3D Experience


#1
Endlich ist mein Studium beendet und ich kann der Öffentlichkeit meine Arbeit präsentieren.


Während meines Diplomes habe ich an der Entwicklung, Gestaltung und Vermarktung eines deutschsprachigen 3D Magazins namens 3D Experience gearbeitet.


Trotz guter Resonanz aus der gesamten Welt wird es wohl sehr schwer werden einen Verlag zu finden, welcher das Magazin veröffentlicht, was ich persönlich sehr schade finde, da es meiner Meinung nach in Deutschland Bedarf für ein gutes 3D Magazin gibt.


Aus diesem Grund überlege ich im Moment das Magazin während meiner Freizeit eventuell als E-Book auf den Markt zu bringen.

Hierfür würde ich gerne mal eure Meinungen hören, wie Ihr das Magazin findet, ob es euch gefällt oder ob ich mir dadurch nur unnötige Arbeit aufhalse.

Falls Ihr natürlich einen Verlag kennt der das Magazin veröffentlichen würde nur her damit ;)


Hier ist einfach mal der Link: http://issuu.com/tobuerlich/docs/magazin_pc_ansicht


Bin gespannt auf eure Meinungen


Liebe Grüße,

Tobias Uerlich

PS: aus rechtlichen gründen sind nicht alle Seiten in dieser Version enthalten, da ich nicht alles im Internet hochladen durfte.
Für einen generellen Einblick sollte es jedoch reichen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
Da ich bis dato keine Feedback erhalten habe scheint es so, dass das Produkt nicht so gut ankommt wie ich Erhofft habe, was schade ist aber womit ich leben muss :)
Der Thread könnte demnach geschlossen/ gelöscht werden ^^

vielen dank aber dennoch welche sich Zeit genommen haben,

liebe grüße t.
 
#3
Moin Tobias,

auch wenn es schon etwas spaet ist (hab's halt nicht frueher gesehen), hier mein Feedback.

Viele 3D Magazine gibt's nicht gerade, die sich exclusiv mit der Thematik befassen. Dein Magazin ist detailliert und interessant strukturiert. Es enthaelt ansprechende Grafiken und Bilder.
Hier die Punkte, die ich noch bearbeitet sehen wollte, damit ich ein Exemplar kaufe:
- Ein paar Seiten nur mit Tips, je Tip ca. eine 1/4 Seite. Dies koennen geschickte Einstellungen in Grafigprogrammen sein, kurze Skripte, grafische Tips, Konstruktionshilfen, etc.
- Je Ausgabe ein Kernthema mit einem passenden Projekt, welches so ins Detail geht, dass man es mit der geeigneten Software ohne Vorerfahrung nachstellen koennte.

Hier, was mich zu einem Abo motivieren koennte:
- Software Trends
- Beschreibung von Freeware, gelegentliche Beispielprojekte auf Basis von Freeware
- Animation und Engines mit Beschreibung der Funktionen. Softwarebeispiele, die den erzeugten 3D Koerpern Leben einhauchen.
- Web-Integration (HTML5, OpenGL, ...)

Die Punkte sind nur Themenbereiche. Es muss nicht in jeder Ausgabe alles gecovert sein. Wechselnde Schwerpunkte mit Tiefe waeren mir wichtig.

Gruss,

bugfix
 

Neue Beiträge