2 Fragen von jemanden der bei Flash einsteigen möchte

jeipack

Erfahrenes Mitglied
Hi
Ich kenne Flash noch von vor >5 Jahren. Seit da habe ich mich nicht mehr damit oder Webdesign allgemein beschäftigt. Ich habe mich in diesen Jahren voll auf Java konsentriert und non vor ca. einem halben Jahr wieder angefangen mit HTML5 und JavaScript. Obwohl man mit Javascript/Canvas etc schon einiges machen kann interessiere ich mich nun doch nochmals für Flash, vor allem für kleine Flashgames. Ich habe schon ein paar Games in Java geschrieben, aber wo publisht man heute noch JavaApplet Games? Das gleiche eigentlich bei HTML5, wobei ich bei HTML5 und Games auch noch andere Problematiken sehe.
Ganz anders bei Flashgames, da gibt es unendlich viele Seiten wo man sein Game publishen kann.

Ich bin nun seit ein paar Std am googlen.

- Also erstmal, für Adobe Flash CS5 Vollversion müsste ich so um die 800Euro zahlen**** Das ist richtig krass.. Da das rein hobbymäsig ist und ich damit wohl nie gross Geld verdienen werde ist das viiieeeelll zu teuer..! Gibts da nicht ne Freeware? Oder sonst was ? Ich habe auf jedenfall nichts gefunden..

- Abgesehen vom Preis, der für mich im Moment ein NoGo wäre, ist noch die Frage wie stehts um Flash in Zeiten von HTML5/Canvas/JS. Ist Flash eine aussterbende Technologie in die es sich nicht mehr lohnt sich ein zu arbeiten oder hat Flash auch heute und morgen noch eine Daseinsberechtigung?

Ich bin gerade ein bisschen zwigespalten. Einerseits inspiriert von den Tutorials die ich mir heute Morgen angeschaut habe andererseits ernüchternd von dem Preis für CS5 und bisschen verwirrt von der Frage ob es sich lohnt bei Flash ein zu steigen oder doch lieber HTML5/JS Skills aus zu bauen.

Hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung unterstützen

Freundliche Grüsse
jeipack
 
Zuletzt bearbeitet:

Jens B.

Erfahrenes Mitglied
Wenn du Student bist kannst du dir das Web Premium Paket für ca. 300€ holen, da ist dann auch Photoshop und so bei. Das hab ich auch gemacht.

Daseinsberechtigung ist natürlich diskutierbar. HTML5 und so sind schon eine starke Konkurrenz, beides mit Vor- und Nachteilen. Dass Youtube seinen Player nichtmehr auf Flash basiert, sondern auf HTML 5, ist auch ein klares Zeichen. Aber wie du schon sagtest - für Spiele ist Flash immernoch unschlagbar und ich denke ein Einstieg in diesen Markt ist immernoch lohnenswert. Zumal hier und da ja auch Lichtblicke kommen, wie z.B. die Flashunterstützung von Android.

Kommt ganz drauf an, in welche Richtung du eher gehen möchtest. Und in welche Richtung Adobe in nächster Zeit geht :)
 

jeipack

Erfahrenes Mitglied
Hi Jens
Abgesehen davon dass ich "leider" kein Student bin ist 300€ dann schon eher verkraftbar, vor allem wenn ich damit noch ne legale Version von Photoshop bekomme :)
Giltet die Lizenz dann solange du noch Student bist? Oder für ewig?

Eventuell könnt ichs mir dann über die Freundin holen.
 

Denniz

Erfahrenes Mitglied
Lad dir Flashdevelop + FlexSDK herunter damit kannst du ganz kostenlos Actionscripten und swf's erstellen. Die FlashIDE taugt nur was um Zeitleisten cartoons zu erstellen, zum (richtigen) Coden ist das eh nix.

Was die Flash/Air Zukunft angeht kann ich nur sagen das die es für Flash nie besser als wie bisher aussah.
Der Flash Player 11 bekommt per Stage3D API Zugriff auf die Grafikkarte, damit lassen sich komplexe 3D Games erstellen und performant rendern (Demos gibts schon im Netz). Flex ist für komplexe Internet/Desktop Applications sowieso Genial und die Community wird immer größer und der Player immer besser. Flash wird sich auch als Crossplattform auf mobilen entgeräten etablieren (Android, iOS, Blackberry,..) Apple hat die unterstützung des Flash Players (AIR) unter iOS aufgrund des enormen Drucks schon geöffnet und die ersten Flash Apps sind schon im Appstore... Also sterben sieht anders aus (und wenn das so kommen soillte dann sterben erst andere Plugins wie Silverlight, Unity3D, etc..) ;)
Wird aber gerne von HTML Fanboys so erzählt, wie oft war JS eigtl. schon tot?! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

jeipack

Erfahrenes Mitglied
Das klingt sehr gut Denniz! Die Zeitleiste ist für meine Bedürfnisse echt überflüssig.
Morgen werd ich voraussichtlich ein paar Stunden freie Zeit haben und mir dann das installieren und ein Hello World schreiben.
Noch eine Frage. So wie ich gelesen habe hat FlashDevelop kein grafischen GUI Builder. Stört dich das nicht? hast du eine Alternative?

Also erstmal super, jetzt weiss ich erstmal wie ich weiter vorgehe ;) Sollt ich dann morgen noch Fragen haben post ichs hier, ansonsten setzt ich diesen Thread dann auf erledigt.

greeez
jeipack
 

Denniz

Erfahrenes Mitglied
So wie ich gelesen habe hat FlashDevelop kein grafischen GUI Builder. Stört dich das nicht? hast du eine Alternative?

Ich benutz neben Flashdevelop noch den Adobe FlashBuilder weil ich recht viel MXML Coding in Flex mache. Damit hat Flashdevelop paar Macken aber für pures AS3 ist Flashdevelop top. FlashBuilder hat zwar eine DesignView aber die schalte ich immer ab. Mach alles im Editor per Hand.

MfG
 

kalterjava

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich würde auch sagen, dass Flash nicht so schnell ausstirbt, da es dann doch mehr wie animierte Webbanner kann. Im iTunes-Store soll jetzt auch ein neues Tool für den Musikmarkt eingeführt werden.

Falls du doch eine legale Lizenz benötigst (da du anscheinend kein Student mehr bist) - ich hätte hier noch eine Vollversion, allerdings "nur" CS4 deutsch, Windows, das meiner Meinung nach nicht viel schlechter ist wie CS5) es aber für die Hälfte des von dir angegebenen Preises abgeben könnte.

Ansonsten hast du ja oben gute Tipps, wie du ohne Flash deine Spiele programmieren kannst.

VG