[PHP] [MySQL] Debug Queries

[PHP] [MySQL] Debug Queries

Ausgangslage

Immer und immer wieder kommt man an den Punkt, dass ein in PHP zusammengesetztes Query nicht das macht was man will. Darum hier mal eine Anleitung, damit ich sie nicht immer wieder schreiben muss.

Wir haben einen einfachen Code, der ein Update auf die Datenbank macht. Nun updated dieser Code aber nichts in der Datenbank und wir finden noch nicht heraus warum. In der folgenden Anleitung werden wir anhand dieses Beispiels sehen wie man eine einfache Fehleranalyse durchführen kann um solche Probleme zu lösen.

PHP:
<?php
mysql_connect('localhost', 'root', '') or die  ("Keine Verbindung möglich: ".mysql_error());
mysql_select_db('testdb') or die  ("Keine Verbindung möglich: ".mysql_error());

$value = 'test';
$where = 15;
$sql  = "UPDATE myTable SET feld1 = {$value}  WHERE id = {$where};";
mysql_query($sql);
echo mysql_affected_rows();
?>
Lösung

1) Report Error All
Als erstes ergänzen wir unseren Code mal um die folgende Zeilen um uns alle Fehlermeldungen auszugeben.
error_reporting(E_ALL);
ini_set('display_errors', 1);

Anschliessend testen wir erneut und schauen ob eine Sinnvolle Fehlermeldung erscheint.
PHP:
<?php
error_reporting(E_ALL);
ini_set('display_errors', 1);
mysql_connect('localhost', 'root', '') or die  ("Keine Verbindung möglich: ".mysql_error());
mysql_select_db('testdb') or die  ("Keine Verbindung möglich: ".mysql_error());
...
?>
Diese Zeilen sollten wieder entfernt werden, bevor man in die produktive Umgebung geht. Mehr dazu findest du in der PHP-Doku -> http://php.net/manual/de/security.errors.php

2) Query-String ausgeben
Führte der erste Schritt noch nicht zu einem Resultat, so können wir noch den generierten Query-String testen.
Dazu geben wir diesen mittels echo() aus (Nicht das Result von mysql_query, sondern die Zeichenkette, die den zusammengesetzten Query-String beinhaltet). Zudem versuchen wir noch die Fehlermeldung herauszukriegen. Wir erweitern also das mysql_query() um die Errorausgabe mysql_error() .

PHP:
<?php
error_reporting(E_ALL);
ini_set('display_errors', 1);
mysql_connect('localhost', 'root', '') or die  ("Keine Verbindung möglich: ".mysql_error());
mysql_select_db('testdb') or die  ("Keine Verbindung möglich: ".mysql_error());

$value = 'test';
$where = 15;
$sql  = "UPDATE myTable SET feld1 = {$value}  WHERE id = {$where};";
echo "{$sql}<br />\n";
mysql_query($sql) or die(mysql_error());
//echo mysql_affected_rows();
?>

In der Ausgabe erscheint dann etwa das Folgende: Unser SQL und eine Fehlermeldung

Code:
UPDATE myTable SET feld1 = test  WHERE id = 15;
Unknown column 'test' in 'field list'

So haben wir eine Fehlermeldung die etwas aussagt und das SQL, wie es an die Datenbank abgesetzt wird.
Mit diesen Informationen können andere Programmierer in Foren etc. besser helfen als 'nur' mit der MEdung 'Es geht nicht'.

Geübte SQL-Leser sehen hier sofort den Fehler. test ist natürlich kein Feld sondern ein String und sollte in '...' gesetzt werden.

3) Testen mit phpMyAdmin
Um das Sql zu verfeinern und zu testen kann man dieses nun aus der Ausgabe kopieren und mit phpMyAdmin oder einem anderen Tool für MySQL testen und anpassen bis es funktioniert. Das funktionierende SQL anschliessend wieder zurück in den PHP-Code implentieren

Unser korrigiertes und getestete SQL sieht dann so aus
UPDATE myTable SET feld1 = 'test' WHERE id = 15;


4) Korrektur einpflegen
Zum Schluss müssen wir nur noch das error_reporting(), die ini_set()-Zeile sowie unser echo() wieder entfernen und unseren korrigiertes SQL in den Code einpflegen. Und so sieht dann der funktionierende Code aus
PHP:
<?php
mysql_connect('localhost', 'root', '') or die  ("Keine Verbindung möglich: ".mysql_error());
mysql_select_db('testdb') or die  ("Keine Verbindung möglich: ".mysql_error());

$value = 'test';
$where = 15;
$sql  = "UPDATE myTable SET feld1 = '{$value}'  WHERE id = {$where};";
mysql_query($sql) or die(mysql_error());
echo mysql_affected_rows();
?>
Autor
Yaslaw
First release
Last update
Bewertung
4,50 Stern(e) 2 Bewertungen

More resources from Yaslaw

Neueste Bewertungen

Grundsätzlich ist ein Tutorial wie dieses sinnvoll. Allerdings hätte eine Bitte: MySQL-Extension ist als veraltet eingestuft, es wäre an der Zeit das Tutorial auf MySQLi umzuschreiben.