1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versionsnummern? - Wie funktioniert das eigentlich?

Dieses Thema im Forum "PHP" wurde erstellt von measel101, 16. August 2002.

  1. measel101

    measel101 Grünschnabel

    Ich weiß, man kann sich jetzt darüber streiten, ob das hier hingehört, aber da man das folglicherweiße bei programieren hat, rechtfertigt mein thread das vielleicht doch ;-)

    Und zwar, ab wann nenne ich Script z.B beta 0.1 bez. Version 1.0 und wann Version 1.01 oder 1.1 ... etc?

    Wisst er was ich meine? also es hat ja was mit den änderungen im script zu tun, da ich dem user ja mitteilen möchte, dass sich das script verbessert (oder auch nicht) hat. aber gibts da ne art "leitfaden" zu, dass ich bei kleinen änderungen aus 1.0 - 1.01 mache und bei z.B. einem neuem design 2.0?

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass meine Frage einigermaßen verstanden wurde, ansonsten bitte posten :D
  2. Tob

    Tob Grünschnabel

    Mh ich denke dass das im ermessen des Programierers liegt. Ich kann dir einfach mal sagen wie ich es machen würde:
    1.0 = erste lauffähige version die stabil läuft und alle funktionen bietet die man vom script erwartet
    1.01 = würde ich versionen nennen, die keine neueren funktionen bietet als die 1.0, die aber bugs behebt oder geringfügige verbesserungen entählt.
    1.1 .... 1.3 etc. würde ich sie nennen wenn wirklich neuen Dinge hinzukommen von denen der User etwas bemerkt :)
    2.0 dann eben wenn dein script mit den neuen funktionen wirklich gut ist oder beispielsweise bei einem redesign oder wenn du es auf eine andere "Sprache" portierst, auf eine andere programierweise umsteigst etc

    tob
  3. JoelH

    JoelH Erfahrenes Mitglied

    hmm,

    also in der Linux/Unix Welt ist die die Versionsnummer meist 3 zahlig x.y.z dabei steht x für ein Major Release also ein ganz neue Version das y steht für ein Minor Release, also nur ein kleineres Update und das z steht für Bugfixes am Code also das was man schon nimmer Update nenem kann weil oft nur einige wenige VAriabeln/Zeilen geändert werden. Durch diese Aufteilung entstehen auch diese seltsamen Versionssprünge, also zB. von 4.0.0 über 4.1.2 nach 4.3 und dann direkt 5.0.0 wieder.
  4. measel101

    measel101 Grünschnabel

    Danke Leute! Damit wäre meine Frage eingentlich beantwortet :D
  5. Dario Linsky

    Dario Linsky Grünschnabel

    generell lässt sich auch sagen, dass man skeptisch sein sollte, solange bei der versionsnummer eine 0 hinter dem komma steht. die versionen enthalten nämlich meistens irgendwelche tollen neuen funktionen, die noch nicht im ernstfall getestet worden sind und daher noch voller lustiger bugs stecken. ;)
  6. Wolfsbein

    Wolfsbein Erfahrenes Mitglied

    OT:
    @asphyxia: Darum steht bei meiner Windowsversion (98) auch 4.10.2222 ;). Das heißt das die lustigen Bugs alle weg sind :D.

    asphyxia:
    nö, das muss nicht unbedingt sein, hab ich ja auch nicht gesagt. ich hab nur gesagt, dass ich skeptisch bin, wenn die version eine 0 hinterm punkt hat. da sind nämlich ganz sicher noch fehler drin. ob in den folgeversionen alle bugs bereinigt werden, ist was anderes.
    bei windows werden ja teilweise mit jedem bugfix (auch liebevoll "service pack" genannt) neue sachen eingeführt, die dann wieder bugs enthalten. ;)

Diese Seite empfehlen