ZÄHLENWENN


#1
Ich möchte Monatstabelle für die Arbeit ersten.Habe folgende Formel die auch funktioniert!
=(ZÄHLENWENN(C7:AF7;"PN1")+ZÄHLENWENN(C7:AF7;"PN2")+ZÄHLENWENN(C7:AF7;"Pt1")+ZÄHLENWENN(C7:AF7;"Pt2"))*12+SUMME(C7:AF7)

Zur Erklärung: PN1 und PN2 ist die Nachtschicht,Wir arbeiten 12 Std, wenn wir Urlaub nehmen,werden nur 8 Std berechnet.Wie kann ich die Urlaubsstunden mit ein bauen?
Bedanke mich im voraus
 

Anhänge

Yaslaw

n/a
Moderator
#4
Auf die gleiche Art die Ferien noch dazu rechnen
Code:
+ZÄHLENWENN(C7:AF7;"U")*8
Code:
=(ZÄHLENWENN(C7:AF7;"PN1")+ZÄHLENWENN(C7:AF7;"PN2")+ZÄHLENWENN(C7:AF7;"Pt1")+ZÄHLENWENN(C7:AF7;"Pt2"))*12+ZÄHLENWENN(C7:AF7;"U")*8+SUMME(C7:AF7)
Sie Summe am Schluss macht für mich irgendwie keinen Sinn. Was soll die bewirken?
 
#7
Noch ein Problem
Wollte die Formel noch ergänzen Um "S1"
=(ZÄHLENWENN(C9:AF9;"PN1")+ZÄHLENWENN(C9:AF9;"PN2")+ZÄHLENWENN(C9:AF9;"Pt1")+ZÄHLENWENN(C9:AF9;"Pt2")+ZÄHLENWENN(C9:AF9;"S"))*12+ZÄHLENWENN(C9:AF9;"U")*8+ZÄHLENWENN(C9;AF9;"S1")*9+SUMME(C9:AF9)
da sagt Exel zu viele Funktionen und zeigt mir S1 an
 

LFT

Grünschnabel
#11
Guten Morgen,
der Post ist nun schon vom letzten Jahr, ich hoffe aber, ihr könnt mir dennoch helfen. Auch ich bin dabei einen Dienstplan zu schreiben.
Hierzu habe ich eine Frage. Muss ich für jedes Kürzel die Formel ausschreiben, auch wenn der Wert identisch ist? Also z.B. =(ZÄHLENWENN(Z6S(-31):Z6S(-2);"Ff")*7,7)+ZÄHLENWENN(ZS(-31):ZS(-2);"F")*7,7+ZÄHLENWENN(ZS(-31):ZS(-2);"FX")*7,7
Kann das nicht gekürzt werden? Ich habe insgesamt 14 Kürzel mit 3 unterschiedlichen Zeiten, eine Formel dafür würde sehr lang werden.
Vielen Dank schon mal im Voraus,
LFT
 

Neue Beiträge