1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Word aus xml/xsl - Problem mit Listen

Dieses Thema im Forum "XML Technologien" wurde erstellt von Lailani, 29. Januar 2014.

  1. Lailani

    Lailani Grünschnabel

    Huhu,
    ich habe ein winziges Problem und weiß nicht so ganz, wo ich da anpacken soll.

    Wie die Überschrift schon sagt erstelle ich mit Hilfe von xml und xsl ein Word-Dokument.
    Das klappt soweit alles auch wunderbar.
    Im xml (das wird mir geliefert durch eine automatische Generierung) ist auch ein
    Feld mit html-Befehlen enthalten, das ich mit Hilfe des Befehls
    <xsl:value-of select="HtmlData" disable-output-escaping="yes" />
    in Word darstellen lasse. So werden wunderbar alle Elemente wie
    Fettdruck, Italic, ... angezeigt, darunter auch die Aufzählungen von <ul>

    Jetzt kommt mein Problem:
    In Word sehen diese Listen grausam aus, da er mir, wenn der Eintrag zu lang
    ist, beim Umbruch unter dem Punkt weiterschreibt statt - wie es sein sollte -
    unter dem Text.

    Als Versuch das zu veranschaulichen:
    - langer Text, der in
    die nächste Zeile rutscht

    statt:
    - langer Text, der in
    die nächste Zeile rutscht

    (hoffe mal es löscht mir jetzt nicht die Leerzeichen für das Beispiel ^_^ grr...
    löscht sie doch, aber ich denke man kann verstehen was ich meine)

    Hat da jemand eine Idee, woran das liegt? Muss/Kann ich noch was in meinem
    xsl einstellen/ändern, damit das besser rauskommt oder liegt das irgendwie
    am Word? Oder müsste ich das vielleicht anders exportieren?

    Edit:
    Mir ist aufgefallen, dass OpenOffice damit keine Probleme hat und die
    Absätze bei der Aufzählung schön zusammenlässt... warum es aber bei
    Word (2010) nicht gehen will versteh ich absolut nicht :/
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2014
  2. Lailani

    Lailani Grünschnabel

    Nach einigem Hin und Her hab ich jetzt selbst die Lösung gefunden.
    Das Problem liegt innerhalb des Felds das importiert wird, dort wird
    einfach ein "text-indent:0px;" mit übergeben im style-tag.
    Mit Hilfe von xls habe ich dann "text-indent:0px;" durch "" (leer) ersetzt
    und alles funktioniert wunderbar!
     
Die Seite wird geladen...