Windows Update unter Win10 deaktivieren - Probleme?

Andre85

Grünschnabel
#1
Hallo zusammen,

ich möchte gerne unter Windows 10 die automatischen Updates deaktivieren da Patches über ein Client Management Tool ausgerollt und installiert werden.

Ich hatte schon öfter gelesen, das nach der Deaktivierung des Dienstes, dieser immer wieder aufs neue aktiviert wird. Zb. hier: https://www.win-10-forum.de/windows...ows-update-dienst-aktiviert-immer-selbst.html

Es gibt auch die Möglichkeit die Verbindung auf getaktet zu setzen. Aber wenn sich der Dienst wieder automatisch aktivieren kann, vertraue ich dieser Methode auch nicht wirklich...

Es gibt eine "krassere" Methode um die Updates zu deaktivieren:

"HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wuauserv und dort bei REG_EXPAND_SZ den Datenpfad zu dem Services svchost.exe löschen"

Dies habe ich erfolgreich in einer VM getestet. Der Dienst lässt sich nicht mehr starten.
"Fehler 87: Falscher Parameter"

Auch findet man unter: https://www.deskmodder.de/wiki/inde...aktivieren_oder_auf_manuell_setzen_Windows_10 einige Möglichkeiten.

Meine Frage dazu, gibt es Probleme wenn man Windows Update unter 10 komplett deaktiviert?

Auch hatte ich gelesen, das einige Windows Updates den Dienst für die Installation benötigen. Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können?