Windows 8.1 Updateproblem


Trebble56

Erfahrenes Mitglied
Moin,

Ich habe ein Problem mit Windows8.1, das nun nach einem Update nicht mehr hochfährt. Also wollte ich die DVD von Windows 8.1 nutzen um den pc zurückzusetzten also einen "Refresh" zu machen leider ist die Festplatte wohl gesperrt "locked" obwohl der Admin Account kein Passwort hat.

Auf dem Rechner sind eine Menge Daten die ich behalten möchte darum kommt eine komplette Neuinstallation nur im äußersten Notfall in Frage. Beim googlen ist mir Folgendes über den Weg gelaufen und ich würde gern wissen, was ihr darüber denkt.

"
The first time I was unable to work out how to unlock my SSD so done clean install losing all data.(Thankfully I had a backup on a server of important stuff) I have the Windows 8 DVD but it was unable to recover, reset or auto resolve. The problem seems my hard drive was locked. I believe the master boot record or something was corrupted during the crash and the drive is locked by windows. Hence I am unable to mount the disk unless I define it as a new volume which is essentially wiping it.



Here's what I done to unlock:

I booted from the win 8 DVD

Went into a command prompt and ran a few bootrec commands:

Bootrec /fixMBR

bootrec /fixBoot

bootrec /rebuildBCD

I then went back into the win 8 auto repair and it seemed to work."

Werden nach den drei angegebenen Befehlen meine Daten verschwunden sein oder kann ich das guten gewissens Probieren und dann mit der "unlockedten" Festplatte einen "Refesh" machen ohne meine Daten zu verlieren?

Für eure Meinung oder ein Paar schnelle Tipps wäre ich euch sehr dankbar.

Trebble
 

Hunter

Erfahrenes Mitglied
Nein, diese Funktionen versuchen nur den Bootmanager wiederherzustellen:

http://support.microsoft.com/kb/927392 hat gesagt.:
/ FixMbr
Diese Option schreibt einen Windows 7 oder Windows Vista-kompatiblen MBR auf der Systempartition. Es überschreibt nicht die vorhandene Partitionstabelle. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie Probleme mit Dateisystembeschädigungen MBR beheben müssen oder wenn Sie nicht dem Standard entsprechende Code aus dem MBR entfernen.
/ FixBoot
Diese Option schreibt einen neuen Startsektor auf die Systempartition mit einem Boot-Sektor, der kompatibel mit Windows Vista oder Windows 7 ist. Verwenden Sie diese Option, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
  • Der Boot-Sektor wurde durch einen nicht standardmäßigen Windows Vista oder Windows 7 Startsektor ersetzt.
  • Der Startsektor ist beschädigt.
  • Nach der Installation von Windows Vista oder Windows 7, wurde ein früheres Windows-Betriebssystem installiert. In diesem Fall startet der Computer mithilfe von Windows NT Loader (NTLDR) anstelle von Windows Boot Manager (Bootmgr.exe).
/ FIXBOOT
Diese Option durchsucht alle Datenträger nach Installationen, die mit Windows Vista oder Windows 7 kompatibel sind. Es zeigt auch die Einträge, die derzeit nicht in der BCD-Speicher. Verwenden Sie diese Option, wenn Windows Vista oder Windows 7-Installationen, die das Start-Manager-Menü nicht aufgelistet werden vorhanden sind.
/ RebuildBcd
Diese Option durchsucht alle Datenträger nach Installationen, die mit Windows Vista oder Windows 7 kompatibel sind.


Ein Backup der Daten würde ich dir jedoch generell mal empfehlen. Man kann ja nie wissen. :)
 

Trebble56

Erfahrenes Mitglied
Das mit dem Backup ist schwierig da ich nicht an die Daten komme, auch nicht über Linux. Kann ich die schnellstartfunktion irgendwie abstellen ohne Windows zu starten? z.B. über die Konsole? Die Ist möglicherweise auch ein Grund für die Blockade.

Den Abgesicherten Modus oder die Wiederherstellungsumgebung erreiche ich leider auch nicht, da der Rechner bei jedem Neustart versucht den rechner zu reparieren und zu einem Menü mit 4 optionen zurückkehrt: http://kickthatcomputer.files.wordpress.com/2013/10/wp_002387-1024x768.jpg (Das Bild stammt nicht von mir, aber es zeigt das einzige was ich von meinem Windows zu sehen bekomme.)

Und nochmal zu den drei Befehlen von oben, die wahren also ungefährlich für die Daten auf dem Rechner?

P.S. Es existiert noch ein altes Image oder Backup der Festplatte was aber leider nicht funktioniert weil es nicht mehr zum aktuellen Bios passt ... kann man da die Daten noch irgenwie rausbekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Trebble56

Erfahrenes Mitglied
Das hab ich vielleicht nicht präziese formuliert ... ich habe einen Stick mit Ubuntubetriebsystem allerdings habe ich keine "Berrechtigung" für den Zugriff auf die Festplatte auf der Windows ist.
 

ComFreek

Mod | @comfreek
Moderator
Dann würde ich dieses Problem erst angehen.
Du hast mit einer Live CD normalerweise 100% Lesezugriff.
 

Trebble56

Erfahrenes Mitglied
Für gewöhnlich habe ich den auch mit Ubuntu und ich besitze keine LiveCd, deswegen noch eine kleine Frage :

Nach manchen abstürzen schein Windows 8 die Laufwerksbezeichnungen zu vergessen,das scheint hier der Fall zu sein. Kann ich das mit der Konsole irgendwie wieder hinbiegen?

denn wenn ich die Konsole nutze steht eine X: anstelle des üblichen c: und es gibt auf diesem Pc z.b. eine kleine Partition die ein Bootmanager belegt und für die Somit kein Betriebsystem Zugriff bekommt. Das würde bedeuten ,dass das Windows evenutell versucht diese Partition anstatt der eigenen zu "reparieren" was dann natürlich aufgrund der Berechtigung fehlschlägt. Lässt sich das wieder ordnen?
 

ComFreek

Mod | @comfreek
Moderator
Ich sage zwar immer "Live CD", aber andere Bootmedien (z. B. USB-Sticks oder SD-Karten) sind natürlich mit eingeschlossen.

Das X: ist standardmäßig der Laufwerksbuchstabe, der in der Reparaturkonsole angezeigt wird. Zu dem Rest weiß ich leider nichts.
 

Trebble56

Erfahrenes Mitglied
Also ich habe eine CD für windows 8.1 (recovery) ... leider kann ich damit nichts wiederherstellen oder reparieren, da ich auch mit der CD nicht berechtigt bin.... Ok das mit dem X: ist also nicht schlimm.

Nach dem ich allerdings mit der Concole nach Windowsinstallationen gesucht habe (/ScanOs) habe ich folgende Antwort bekommen: Successfully scanned Windows installations. Total identifed Windows installations: 0

Was kein gutes Zeichen ist oder?
 

Hunter

Erfahrenes Mitglied
Nein, was bedeuted, dass bei der Suche keine Fehler aufgereten sind, jedoch nichts gefunden wurde...

Also wenn du per Live-CD nicht auf deine Daten zugreifen kannst und auch /scanos nichts findet, wird wohl wirklich der Bootmanager hin sein.
Die einzige Möglichkeit wird dann wohl nur mehr bootrec sein. Also für mich klingen die oben beschriebenen Funktionen nicht, als würden sie etwas überschreiben.
 

Forum-Statistiken

Themen
272.356
Beiträge
1.558.615
Mitglieder
187.832
Neuestes Mitglied
SirrDansen