Win 2008 Server & AD

riddler16

Mitglied
Mahlzeit,

vorweg erstmal, war ich mir nicht sicher, ob dieser Beitrag hier oder doch lieber eher ins Netzwerkforum gehört, deshalb gegebenfalls bitte verschieben.

Jetzt zu meinem Problem: Ich versuche mich derzeit etwas am Windows Server 2008 und dort speziell mit Active Directory und den Gruppenrichtlienen etc.
Folgende Situation: 4 Rechner + 1 Switch + 1 Router
Router ist über DSL nach Außen verbunden und vergibt im Netzwerk die IPs dynamisch. 1 Rechner ist der Server mit statischer IP und die 3 anderen XP Pro Clients. Also ich habe es bisher zwar geschafft, dass ich die Rolle "AD" installiert wurde und ich kann mich auch an den Clients mit den zuvor definierten Namen am AD anmelden aber das wars dann auch irgendwie schon.
Ich habe ständig solche Sachen gelesen wie, dass der Server umbedingt ein funktionierendes DNS haben muss(klar ist logisch) nur in meinem Fall kriegt er ja die ganzen Infos ja eh vom Router. Inwieweit sind also die Angaben für mich relevant? Zur Infos-mit den Clients komme ich ins Internet.
Des Weiteren blick ich nicht ganz durch bei den Policy Geschichten. Ich definiere mir zwar solche Sachen wie: "Netzwerkumgebung verstecken" oder "Suche verstecken" (ist jetzt auf die Taskleiste der XP Clients bezogen) aber wenn ich mich anmelde bei den Clients sieht man absolut garnix von den Einstellungen. Egal was ich einstelle...es bleibt wirkungslos.
Die Bücher die ich mir bisher dazu angeschaut habe, waren leider eher theoretischer Natur und deshalb sehr schwere Kost :) Ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass es so schwer ist diese "normalen" Dinge zu konfigurieren. Vermutlich mache ich einfach einen generellen Fehler und würde mich über ein paar gute Hinweise sehr freuen.

P.S. Ich weis natürlich, dass es sich bei einer so kleinen Netzwerkgröße nicht lohnt ein AD anzulegen und zu pflegen. Geht auch mehr ums probieren etc.
 

Neue Beiträge