Wie organisiert man versch. GUI Inhalte mit Delphi win32 ?

BeaTBoxX

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin gerade mit einem Softwareprojekt beschaeftigt, welches ich in Delphi (Win32.. NICHT.NET) realisieren soll.


und ich frage mich nun , wie man geschickt verschiedene Inhalte in einem Form austauscht.
Also angenommen ich habe 6 Oberflaechen A-F zu realisieren.

Gibt es eine art "Container", welcher alle Steuerelemente von A,B oder C beinhalten kann?
Beim entsprechenden Aufruf pack ich dann den Container von A,B oder F in das Form.
Gibt es eine Art Managerklasse, die mir Elemente in einem Form anordnet? So wie diese
Flowlayout, Gridlayout usw Layoutmanager in Java?

Ist der Ansatz falsch? Unüblich? Wie macht ihr das? Weil alles gleich erzeugen und dann nur vissible schalten ist ja nicht gerade DIE Lösung .


Vielen Dank!

Gruß
Frank
 

Twinsetter

Mitglied
Hallo!

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Du erzeugst für jede Ansicht die benötigten Elemente dynamisch. Hört sich jetzt kompliziert an ist aber recht einfach. Allerdings je nach Menge ein Haufen Tiparbeit

2.Du benutzt für jede Ansicht ein Panel auf dem Du alle benötigeten GUI-Elemente anordnest. Die Eigenschaft Visible wird auf False gesetzt. Jetzt mußt Du in Deiner laufenden Anwendung für das gewünschte Panel Visible auf True setzen und und die Eigenschaft Align auf alClient

3. Im Prinzip wie 2. bloß daß die fertigen Panels als Ressource gespeichert werden, die dann bei Bedarf geladen werden.


Dies nur mal so grob zur Orientierung. Es gibt sicherlich noch mehr Möglichkeiten.