Welches Papier mit welcher Grammatur für Plakate

julchen

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
ich muss für einen Auftraggeber ein Plakat erstellen in DIN A1. Das Plakat soll sowohl im innen als auch im aussen Bereich hängen. Welches Papier mit welcher Grammatur nehme ich da am besten. Ich höre immer wieder von 115g Affinichen Papier. Leider kenne ich mich in dem Bereich der Plakate nicht so gut aus.

Wer hat einen Tipp.

Gruss
Julchen
 

Another

Erfahrenes Mitglied
"Affichenpapier" meinst du.

Spreche für so etwas einfach immer erst mit der Druckerei, wo du es druckst. Es bringt dir nichts darüber zu grübeln, oder extra für XY vorzubereiten, wenn du keine Druckerei hast, die deine Wunsch-Grammatur oder -Papiersorte auf Lager hat. Die meisten werden dich wohlmöglich nur fragen ob es gestrichen oder ungestrichen ist. Um die 120g/m² ist ausreichend.
 

Dr Dau

ich wisch hier durch
Hallo!
Es bringt dir nichts darüber zu grübeln, oder extra für XY vorzubereiten, wenn du keine Druckerei hast, die deine Wunsch-Grammatur oder -Papiersorte auf Lager hat.
Das ist das kleiner Übel..... was nicht auf Lager ist, wird beim Grosshändler bestellt.
Das grössere Übel ist es eine Druckerei zu finden die in dem Format drucken kann/will.
Die kleine Druckerei um die Ecke fällt weg..... wenn überhaupt, dann hat sie in dem Format nur eine 30-40 Jahre alte 1-farben Maschine stehen (die Plakate bekommen doch sicherlich mehr als nur eine Farbe?!).
Und grosse Druckereien haben eher 8-farben Maschinen stehen, die richtig Kohle kosten..... da werden sie sie wohl kaum für z.B. 100 Plakate anhalten.
Also erstmal eine Druckerei suchen/finden die im gewünschten Format, der gewünschten Auflage und den gewünschten Farben (100 Plakate in CMYK auf einer 1-farben Maschine machen nur Wahnsinnige --> alleine das einrichten der Maschine verbraucht schon mehr Papier als wie die Auflage hoch ist ;)) drucken kann/will.

Und dann kommt noch hinzu dass jede Druckerei ihre eigenen Vorgaben hat, was die Vorlagen angeht.
Ohne dieses mit der Druckerei abzusprechen, ist jeder gemachte Handgriff rausgeschmissene Zeit (die der Kunde selbstverständlich nicht bezahlt).

Gruss Dr Dau
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
um auf das von unserem Doktore angesprochenen Problem zu reagieren kannst du dich auch an Onlinedruckereien wenden. Die haben sowas auch im Standartprogramm.
Z. B. www. print24.de

Viele Grüße
 

smileyml

Tankwart
Premium-User
Das Plakat soll sowohl im innen als auch im aussen Bereich hängen.

Ich denke da ist vor allem auf die UV-Beständigkeit der Druckfarbe (aber das gilt quasi für innen und außen) und auch auf die bewitterungsfeste Oberfläche zu achten.
Falls dieses "Affichenpapier" das schon kann, habe ich nichts gesagt :)

Wikipedia hat gesagt.:
Definition - Affichenpapier

nach DIN 6730:
"weißes Druckpapier, holzfrei, nassfest, vollgeleimt, auch einseitig glatt; muss bedruckt und gefaltet im Wasser begrenzte Zeit lagerbar sein, bevor es angeklebt wird."
Die Rückseite ist meistens blau und das Flächengewicht beträgt in der Regel mindestens 115 g/m².

Grüße Marco