Welches 3D tool kann das?

cycovery

Erfahrenes Mitglied
Hi!

Kennt jemand ein 3d tool welches einem die UV Dichte anzeigen kann? Ich mein damit das verhältnis der Flächeninhalte der Polygone im UV Raum zu den Flächeninhalten im XYZ Raum


Dankeschön! :)
 

cycovery

Erfahrenes Mitglied
Suche immernoch . . . Werd wohl selbst eines programmieren . . .

Naja - für sauberes UV-mapping will man neben möglichst wenigen Verzerrungen ja auch eine gleichmässige Verteilung der Auflösung über das mesh bzw. höhere Auflösung bei wichtigen Teilen.
(besonders für realtime models wo Texturgrösse ne Rolle spielt ist das wichtig)
Die relative Texturauflösung auf dem Mesh definiert sich dann durch das Verhältnis der Flächen des Polygons (bzw. des Chunks) im XYZ Raum zur Fläche des Polygons (bzw. des Chunks) im UV Raum.

Beispiel: zwei Chunks - der Kopf und der Körper eines Charakters. Der Kopf hat im XYZ Raum in der Regel wohl ne kleinere Oberfläche als der Rest des Körpers. Nun will man, da das Gesicht doch sehr wichtig ist, beim Kopf eine höhere Texturauflösung als beim Körper. Deshalb macht man die beiden Chunks im UV Raum mal etwa gleich gross. Dadurch ist natürlich die Texeldichte auf dem Kopf viel grösser (ca. gleiche Texelanzahl je auf Kopf und Körper, aber unterschiedliche Oberflächengrösse).

Ich hoffe das war jetzt verständlicher... hab mich im ersten post etwas gar kurz ausgedrückt.

Ich suche jedenfalls nach nem tool, das mir diese relative Texeldichte irgendwie darstellt - z.b. mit Farben. Ich brauch sowas um meine UV's zu optimieren!
 
Zuletzt bearbeitet:

Visu1

Erfahrenes Mitglied
Ich bin da jetzt nicht der grosse Profi aber soviel ich weiß gibt es ja im MAX 8 das Peltmaping wo man meiner Meinung nach sich das Mesh sehr gut Strecken lassen kann und sich somit leichter tut eine gute Textur hinzubekommen.

Warum verwendest du nicht einen eigenen Map Channel dann kannst ja verschiedene Materialien verwenden oder versteh ich da was falsch.

mfg. Visu
 

cycovery

Erfahrenes Mitglied
Hallo Visu!

Danke für die Antwort... Ich brauche das für meine Realtime models - und da möchte man aus einer Textur so viel wie möglich rausholen (oft hat man sowieso nur eine zur verfügung) und man kann auch selten mehr als einen Mapkanal verwenden (is von engine zu engine verschieden... aber darauf kommts nicht gross an, denn an der Texeldichte änderts ja nichts...)

Danke für den Tip mit diesem Peltmapping... Ich hab noch max7 - werd mir mal die 8er Demo ziehen und das angucken...
Aber ich glaube das ist mehr einfach ne Art autounwrap methode, nicht?

Naja - ich werd mir selbst n Tool basteln und hier nen Link dazu posten (auch wenn wohl die wenigsten verwendung für haben werden ^^)
 

Visu1

Erfahrenes Mitglied
jep das ist peltmapping aber für meine Begriffe ein brauchbares Ding! ich bin ja mehr auf Räume spezialisiert ;)

mfg. Visu
 

Divna

Erfahrenes Mitglied
Wirf mal einen Blick auf Maya ;o)
oder besser noch auf Houdini (nicht der Zauberer *lol* )
 

Nina

Erfahrenes Mitglied
Hi,

Deine Überzeugtheit von Maya in allen Ehren :) , kannst Du eine kurze Beschreibung geben welche Funktion genau in Maya bei dem Problem weiterhilft? Würde mich interessieren. Denn sonst bringt der Tipp genausoviel wie ein "Schau Dir mal alle 3D-Programme an, eins wirds schon können" ;)

@cycovery: Darf ich nochmal nachfragen? :) Du willst ein Tool das Dir im 3D-Raum die Texeldichte darstellt? Ich arbeite meine Texturen immer in Bodypaint aus, und werf dabei dann normalerweise nur ein Auge auf die UV's auf der Texturfläche..also 2D...Du kannst dort z.B. einfach die Kopf-UV's zurechtrücken und so skalieren das sie, sagen wir mal die Hälfte der Gesamttexturfläche verwenden...somit läßt sich doch in "2D" schon wunderbar eine wie gewünscht hohe Texturauflösung erreichen da die UV's doch aufgeklappt auf der Texturfläche umherschiebbar sind... deshalb wundere ich mich wieso Du auf dem Mesh selbst direkt noch eine "Angabe" der Dichte benötigst?
Oder ging der Schuß jetzt total daneben? ;)

Liebe Grüße
Nina