Welche Programmiersprache für kleine Datenbankanwendung

jensner

Mitglied
Danke Dir Dario,
Es darf aber auch gerne ein richtiges Buch sein.
Eigentlich sogar am liebsten ein Buch da ich die
Online-Tuts nicht wirklich gerne lese...

Gruß Jens
 

jensner

Mitglied
Danke Dir Dario,
Es darf aber auch gerne ein richtiges Buch sein.
Eigentlich sogar am liebsten ein Buch da ich die
Online-Tuts nicht wirklich gerne lese...

Gruß Jens

Uups, ich sehe gerade dass es dieses Buch
auch als gebundene Fassung gibt. Jedoch denke ich
dass die Ausmaße dem des Entwicklerbuches ähneln werden.

Gruß Jens
 

PierreDole

Grünschnabel
Moin,
sorry, daß ich dieses steinalte Thema reaktiviere, aber da ich es in google ganz oben gefunden habe, könnte das Thema vielleicht ein Update vertragen.

Nun, ich stehe vor der selben Frage, die hier schon vor einigen Jahren gestellt wurde. Ich möchte eine kleine Datenbankanwendung schreiben, weiß aber nicht was ich dafür verwenden soll. Es soll eine Statistik/Datenauswertung (+Pflege) werden. Habe SQLite und python installiert und merkte, daß man mit python keine Windowsformulare erstellen kann. Ich möchte mir die Daten schön übersichtlich anzeigen lassen, also entfällt alles, was auf die Kommandozeilen beschränkt ist. C#, Java, etc fände ich für mein Vorhaben etwas over the top. Access, Open Base, etc entfallen auch. Eine Scriptsprache würde mir genügen, sie sollte aber beim Auslesen von vielen Datenbanktabelleneinträgen nicht einknicken. Gibt's da etwas "Handliches"?