Was haltet ihr von Bryce als Landscapegenerator ?

Nils Hitze

Admin a.D.
Jeder kennt es und viele meinen damit umgehen zu können.
Bryce 3D von Metacreations. Doch meistens kommen die
Bilder sehr unnatürlich rüber, also möchte ich von euch
wissen : Welche Möglichkeiten gibt es diesen Effekt zu
vermeiden/zu retuschieren und welches Alternativprogramm
kann man nehmen. Schreibt mir.

Pfote
 
K

kab00m

Ich finde Teraagen zum Generieren von realen landschaften besser...
Aber zum SF Rödeln is Bryce cool...
 

Nils Hitze

Admin a.D.
What the Fuck is 'Rödeln' ??

Meinst du so zum Rumspielen ? Dann kann ich dir wirklich
Recht geben. Dafür ist Bryce genial. Aber auch für Real-
sachen hat es das Prog in sich : siehe Topazdesigns :

http://topazdesigns.com/~klm/bryce.htm

Dieses Mädchen ist absolut genial in Sachen Bryce.
Ansonsten kann ich auch noch http://www.astralgfx.de empfehlen.
Der Typ hat es voll drauf. Keine Konkurrenz mehr.

Pfote
[Editiert von Kojote am 13.03.2001 um 13:40]
 
T

Torsten

Also ich bin ein sogenannter Brycefetischist :) Bis auf die recht mageren Konstruktionsmöglichkeiten konnte mich das Programm eigentlich immer begeistern. Man sollte nur nicht unbedingt die mitgegebenen Texturen verwenden - weil jeder weiss wie die ausschauen. Die Renderzeiten sind zwar sehr lange aber es sieht immer wieder gut aus. Und mit keinem anderen Programm sind so schöne Wolken und Nebel möglich wie mit Bryce. Mit Terragen vielleicht, hab ich aber nicht.

Torsten
 
G

Günni

Bin ebenso wie Torsten ein "Brycefetischist"
Das Programm ist auch für Einsteiger sehr gut zu bedienen und die mageren Konstruktionsmöglichkeiten (ächts-langes Wort)werden durch die sehr guten Importmöglichkeiten wett gemacht.
Gleichzusetzen mit Bryce wäre dann noch "Vue d´Esprit", auch ein super Prog zum erstellen von Landschaften.
Bei diesem Prog ist nur die Rendervorschau umständlich, ansonsten genausogut wie Bryce.
Das gute an Terragen ist, das es nichts kostet,auch super Ergebnisse liefert, für Anfänger aber nicht so schnell zu erlernen ist.
 
T

Taichiy

Ich mag Bryce nicht, bzw. alles von Metacreations (auch Raydream Studio). Dazu steh ich und ich hab auch Gründe dafür! Die Oberfläche ist meines Erachtens zu verspielt und nicht präzise genug. Wenn man spielen will, mag es lustig sein mit Bryce rumzumachen. Aber ich würde nie komerzielle Sachen mit Bryce machen. Und das die Importfunktion Unzulänglichkeiten beim Modelln wettmacht ist meines Erachtens nicht richtig. Mann kauft sich doch nicht Lightwave, Max oder sonstwas zum Modelln und rendert das dann in Bryce! Da bleib ich lieber gleich in dem Programm wo ich gemodellt habe (wenn es nicht Amapi ist!). Das positive an Bryce ist natürlich der relativ kleine Preis und das nicht allzu schwere Erlernen. Aber trotzdem mag ich das Teil nicht...
 
G

Günni

Hey, ich hatte ja nicht die Absicht Dich zu zwingen mit Bryce zu arbeiten. In einem Punkt sind wir einer Meinung, nämlich der relativ geringe Preis. Darum entschied ich mich damals auch für dieses Prog.
Dann hatte ich mich auch noch ruckzuck eingearbeitet und das spricht auch für Bryce. Ich habe auch Cinema4D und Amapi3D, wobei Cinema für mich schwerer zu bedienen ist. Ist halt alles Ansichtssache.
Es gibt Leute, die finden 3DS-Max sehr einfach zu erlernen und kommen mit Bryce überhaupt nicht klar. Ich sag´ nur "Jedem das seine".
Egal mit welchen Applikationen man arbeitet, alleine der Spassfaktor zählt. In diesem Sinne, allzeit "GUT RENDER"