W3C Konformität bei aktuellen E-mail Clients

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
wollte mal fragen wie es inzwischen mit der W3C Konformität bei aktuellen E-mail Clients aussieht? Bis vor einiger Zeit war das ja noch schlimmer als bei den Browsern.

Viele Grüße
 

Abro

Mitglied
Die Unterschiede sind selbst zwischen den Outlook-Versionen noch relativ drastisch .. ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß und versuch vorher nochmal, ob du nicht doch einfach Plaintext-Mails schicken kannst ;O)
Mailtemplates erstellen ist nämlich wirklich wiederlich und ich habe auch keinen blassen Schimmer warum MS immernoch eine Extra-Engine für Office hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
ich habe auch keinen blassen Schimmer warum MS immernoch eine Extra-Engine für Office hat
Warscheinlich weil die rechte Hand nicht weiß was die linke macht. Microschrott hat ja sehr große Teams mit einer sehr komplexen Zusammeführung. Heißt es weiß eigentlich nur eine kleine Anzahl von Leuten wirklich wie ein Projekt im Ganzen aussieht. Und da wunder mich das ehrlich gesagt nicht wirklich.

Ich bin ja eigentlich auch kein freund von HTML-Mails. Aber es soll ein Werbemailing gemacht werden welches zur Webseite passt. ich denke da werden wir wohl nicht drumherum kommen.
Vielleicht kann ich die Umsetzung des Jobs noch jemanden aufs Auge drücken :) .

Viele Grüße
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
also das Ganze soll jetzt realisiert werden und nun frage ich mich wie ic hden eigentlich HTML-Quellcode in die E-mail reinbekomme?
Wenn ich den ja einfach einfüge dann wird der ja als Plaintext angezeigt.
Zur Verfügung sethen mir momentan Apples Mail und Thunderbird.

Viele Grüße
 

Gumbo

Erfahrenes Mitglied
Du musst schon das richtige Format angeben, das ähnlich wie im HTTP fürs Web bei E-Mails mit dem MIME angegeben wird.
 

awortmeier

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
diese Email Clients sind mir zzt auch ein Dorn im Auge.
Welche Befehle, seien es CSS oder HTML Befehle, sie interpretieren können ist extrem underschiedlich, bekommst du meist nur durch probieren raus.
Bei dem neuen Outlook hat Microsoft riesen Bockmist gebaut und den Word-HTML-Parser benutzt, anstelle des Parsers vom IE.
Mein Tipp, auch wenn es keine schöne Lösung ist, aber aus meiner Erfahrung die funktionelste, nimm durchsichtige Grafiken die zb. die Breite deiner gewünschen Tabellenbreite haben, sonst bekommst du diese nie mals gefittet.

Viel Erfolg