Verständnissfrage zum Thema for-Schleife

Gotenks

Mitglied
Hallo,

ich habe momentan kein konkretes problem, aber ich habe mal eine Verständniss frage.

Code:
for(int i = 1;i <10; i++)
{
// mach was
}

Das ist eine ganz normale for-schleife, zuerst wird die Variable erschaffen, dann die ABBRUCH-bedingung geschirben und dann wird die Variable vergrößert.
So weit so gut :)

Nun wollte ich von 10 runter zählen lassen:
Code:
for(int i = 10;i == 0; i--)
{
// mach was
}

Doch das geht nicht, dass ist FALSCH ******
Korrekt müsste das i == 0 in i >= 0 ersetzt werden !

Doch jetzt frage ich mich warum ist das so?
Das ist doch eigentlich falsch oder denke ich etwas anders?

Ich bitte um Erklärung oder Begründung warum das so ist.

Lg
 

sheel

I love Asm
Solange die Bedingung "wahr" ist wird die Schleife ausführt.
Bei der ersten, solange die Zahl <10 ist.
1 2 3 ... 9 10-Ende

Wenn du bei der zweiten ==0 nehmen würdest = "solange die Zahl 0 ist"...
die Zahl beginnt bei 10, ist schon von Anfang an nicht 0, daher keine Ausführung

PS: Die Variable wird weder erschaffen noch vergrößert...
 

Neue Beiträge