Anzeige

Verständnisfragen zum erstellen eines Animationsfilms


satori

Grünschnabel
#1
Hallo Zusammen,

ich möchte gerne einen Animationsfilm erstellen. Zunächst möchte ich sagen dass ich mich noch nie wirklich mit diesem Thema befasst habe und damit erst anfange.

Ihr kennt sicher shrek wall-e und dergleichen. Mir ist bewusst das das Filme von großen Studios sind mit hunderten von angestellten die an den einzelnen Projekten arbeiten. Ich bleibe auf dem Teppich denn mir ist bewusst das es nahezu unmöglich ist sowas in einer One-Man-Show mit beschränkten Mitteln hin zu bekommen und das ist auch okay.

Ich möchte gerne Figuren (Tiere, menschen, Fabelwesen, Aliens sowas halt) modellieren, mit Texturen ausstatten, und diese anschließend animieren und vertonen. Dass sowas nicht mal eben kurz funktioniert ist mir durchaus bewusst und das muss es auch nicht.

Ich bin noch dabei mich zu entscheiden zwischen Cinema 4d und Maya - ich werde mir die einzelnen Demos sofern verfügbar besorgen und "rum probieren".

Ich habe schon einige tutorials zu beiden programmen finden können, aber noch keines welches sich mit dem Thema Animationsfilm from Scratch befasst.

Kennt ihr ein solches tutorial oder eine tutorial serie?
Welches Programm könnte ihr empfehlen? (Es können sicher beide beides).

Wie fängt man sowas an?
Ich habe bereits diverse Objekte bei einem Freund mit Hilfe diverser tutorials nach modelliert aber das waren zunächst recht einfach objekte und nichts aufwendiges wie eine figur z.B.

Ich weiß dass ist etwas viel - aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen!
Und ja...ich bin mir durchaus darüber im klaren, wie viel Zeit sowas in anspruch nehmen kann und was die programme kosten.

ich will kein 90 Minuten Video nur mal die Basics wie man sowas angeht kennen lernen.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
satori
 
#2
Hi satori,

den Reiz kann ich schon verstehen nen eigenen Animationsfilm zu erstellen, mit allem was einem so im Kopf herumschwirrt! :D

Nur leider wird das nicht annähernd so leicht wie du vielleicht denkst!
Ich sags mal so: bis du ein einziges Standbild Rednern kannst was wenigstens einigermaßen ansehnlich aussieht, musst du schon in deinem Programm der Wahl unzählige Stunden verbringen... Modeling, Texturen, Belichtung, Rednern etc.
Das ganze auch noch animieren ist ne ganz andere Hausnummer! Schraub deine Erwartungen besser etwas zurück, sonst wirst du enttäuscht sein...

Lerne die kleinen Sachen und du bekommst einen Eindruck vom "grossen"! Ein Animationsfilm als einsteiger ist zu hoch gegriffen und macht auch keinen Spaß! Nur so als Tipp ;)
 
Anzeige
Anzeige