Verbindungsabbruch Win 7 64bit - Vista 32bit


darkframe

Erfahrenes Mitglied
Hi,

wirklich gut kenne ich mich mit Netzwerken nicht aus, hatte aber hier zu Hause bisher keine Probleme. Nun aber doch...

Folgendes Szenario:
- Desktop-Rechner mit Win 7 Ultimate 64bit (eingerichtet: Heimnetzwerk)
- Laptop mit Vista Ultimate 32bit (eingerichtet: Privates Netzwerk)
- via WLAN verbunden über FritzBox Fon 7270, die als DHCP-Server fungiert
- Kennwort für die Verbindung nicht erforderlich
- auf beiden Rechnern Freigaben mit Vollzugriff auf jeweils eine Festplatte bzw. Partition

Hmm, was könnte noch interessant sein? In der FritzBox sind beide Rechner sichtbar. IPs sind an der letzten Stelle unterschiedlich und werden von der FritzBox vergeben. Subnetzmaske ist die wohl übliche 255.255.255.0. Ach ja, falls das wichtig ist: Bei Ipv6-Konnektivität steht beim Laptop "Lokal", beim Desktop steht da "Kein Internetzugriff".

Nachdem beide Systeme gestartet sind, kann ich über "Netzlaufwerk zuordnen" im Explorer jeweils das entsprechende freigegebene Laufwerk auf dem anderen Rechner ansprechen und einem Laufwerksbuchstaben zuordnen. Wenn ich nun am Laptop sitze und über das Netzwerk z.B. eine kleine Textdatei vom Desktop auf den Laptop kopieren will, klappt das meistens. Manchmal bricht aber die Verbindung sofort ab. Versuche ich dasselbe mit einer größeren Datei (so ab 3MB), ist der Verbindungsabbruch fast sofort da (Laufwerk nicht verfügbar). Manchmal schaffen es auch ein paar Byte über die WLAN-"Leitung".

Nach dem Verbindungsabbruch:
Im Netzwerk- und Freigabecenter des Laptops werden keine Probleme angezeigt. Beim Desktop wird mir angezeigt, dass die Verbindung zum Internet unterbrochen ist (ist sie auch, manchmal auch noch die zum Router, aber nicht immer!). Der Aufruf der Problembehandlung auf dem Desktop führt zu der Meldung "'Das Standardgateway ist nicht verfügbar": Problem behoben. Die Internetverbindung läuft dann auch wieder, aber eine Verbindung zwischen Desktop und Laptop lässt sich erst nach dem Neustart des Desktops wieder herstellen.

Wichtige Zusatzinformation:
Auf dem Desktop ist auf einer physikalisch anderen Platte außerdem Vista Ultimate 32bit installiert. Wenn ich das starte, klappt die Verbindung ohne Probleme und ohne Aussetzer. Ein Hardwareproblem kann daher ausgeschlossen werden.

Hat vielleicht irgendjemand eine Idee, was das Problem sein könnte?
 

darkframe

Erfahrenes Mitglied
Hi,

so, nach etlichen tagen stabiler Verbindung antworte ich mir mal selber ;) Vielleicht hilft's ja jemandem.

Die Lösung war so simpel, dass es fast schon weh tut... Ich musste nur in meiner FritzBox in den Netzwerkeinstellungen bei den einzelnen Einträgen die Option "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IP-Adresse zuweisen." aktivieren. Seitdem steht die Verbindung wie eine 1.