VBA(!) Keine Rückmeldung umgehen

dallas998

Grünschnabel
Hi,
ich hoffe, das Forum ist richtig.

VB und VBA. Naja, ich denke ich bin nah dran (die Entwickler mögen es verzeihen, wenn ich das in einen Topf schmeiße :).

Folgendes Problem.

Ein VBA Script unter Access läuft so ca. 10 Min (Textfileanalyse und einstellen in die DB).

Dazu gibts ein nettes Statusformular mit 4 Statusbalken.
KLappt wunderbar, solange ich die 10 Min, nichts anderes mache ;-)

Wenn ich per STRG- TAB in ein anderes Programm springe, und wieder zurück zu Access, ist der Bildschirm weiß, und Windows sagt "Keine Rückmeldung".
Das VBA- Script läuft aber noch.(und irgendwann ist es auch fertig).
Form Repaint, und Requery haben das irgendwie nicht gebracht.

Wie kriege ich das hin, das ich zwischen den Programmen wechseln kann, ohne das Access da ins Stottern kommt .

Habt Ihr eine Idee

Danke & Gruß


Danke für die Hilfe.
 

ronaldh

Erfahrenes Mitglied
Du musst in die Schleife ein "DoEvents" einbauen.

Falls das ganze jedoch über EINEN SQL-Befehl abläuft (ich habe auch so Sachen, wo ein SQL-Befehl lange Zeit läuft), kannst Du das nicht ändern.

Grüsse
ronaldh
 

dallas998

Grünschnabel
Und ich dachte schon , ich muß da 1000 Funktionen rufen, oder irgendwelche WIN32 Libs verwenden.

Wenn man weiß, wonach man sucht, findet man das auch in der Onlinehilfe :)

Super, vielen Dank !