Variablen für Objekte verwenden ? (Wandhöhe für viele Objekte)


#1
Hallo zusammen
Ich erstelle gerade ein grosses Gebäude und möchte bei den einzelnen Wänden nicht überall 220cm eintragen, da ich auch im Modell sehen möchte wie es mit 250 cm aussieht.
Ich finde aber keine Möglichkeit dies zu definieren, Xpresso und COFFEE Tags kann ich mitkopieren, aber sie greifen auf keine globale Stelle zu.

Kann man keine Variablen, Konstanten oder Benutzerdaten global verwenden ?
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Naja, eine Möglichkeit die ich manchmal verwendet habe wäre, in einem Xpresso-Tag ein Objekt-Node zu verwenden, das z.B. die X-Koordinate eines beliebigen Objekts ausliest. Dieser Wert wird dann als Konstante für irgendetwas anderes verwendet. Veränderst du die X-Koordinate des Objektes, änderst du damit die Konstante für alle Objekte, die von diesem X-Wert abhängen. Den Objekt-Node kannst du dann in alle Xpresso-Tags einbauen. Du kannst aber auch einem beliebigen Objekt Benutzerdaten zuordnen und auf diese aus jedem beliebigen Xpresso-Tag zugreifen, was doch eine Art globaler Benutzerdaten wäre, oder sehe ich das falsch?

Allerdings gibt es doch gar keinen Grund, für die Wände jeweils einzelne Xpresso-Tags anzulegen so dass die Notwendigkeit einer globalen Variablen besteht. Angenommen, alle Teile deines Gebäude liegen in einem Nullobjekt, dann bekommt das ein Xpresso-Tag. Alle Wände müssen dann durch Nodes in diesem Xpresso-Tag vertreten sein und dann brauchst du ein Konstanten-Node für die Höhe, auf das alle Wand-Nodes zurückgreifen...
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Ich glaube am einfachsten ist es, für alle Wände ein Selektions-Objekt zu erstellen und die Parameter auf einem Rutsch im Attribute Manager anzupassen.

Grüße, CUBE
 
#5
Stimmt, eigentlich wären Instanz-Objekte keine schlechte Idee, wenn es darum geht bei allen Wänden die Raumhöhe zu verändern... aber falls die Wände (wie in einigen Wohnungen durchaus üblich) unterschiedliche Farben haben sollen wird es schwierig mit dem Instanz-Objekt...