Unendliche Geschichte


vfl_freak

Premium-User
Hans kocht Nudeln mit leckerer Schokosauce. "Mmhhh, davon kann man ja einfach nicht genug kriegen." Also klaut der hungrige Nachbar seinem Arbeitskollegen seinen Nudeltopf und macht es so, dass jeder es als Inspiration zum Steinmeiseln hernimmt. Wie aber das unglaubliche Gericht entschied, entschied auch die Nudeltopffirma, es nicht zu vermarkten. Trotzdem kocht er nun seine eigenen leckeren Nudeln. Obwohl Hans' Schwester eine Restaurantleiterin kennt, schämt sich seine Großtante für ihren kleinen Großneffen. Er hat nämlich täglich schmutzige Wäsche zum Essen gereicht. Lebenslänglich wäre hierfür eine gerechte Entlohnung denkt sich der betrunkene Koch unter Tränen.

:)

Also wurde Hans der Kommission für Drogendelikte vorgestellt.

:suspekt:

Dort musste der Nachbar eine Haarprobe essen, die aus hartgekochtem Ei mit Essig und einem Glas leckerem Speck kredenzt auf Dschungel-Schweinkram mit Schokosoße bestand. Nach mehrmaligen Stuhlgang erklärt er komischerweise, dass er jetzt Nudeln ohne eine übelriechende, zähe und glibberige Zutat schlürfen möchte. Entsetzt realisierten die Hersteller, dass Schokosauce ätzend auf Nudeln wirkt.

Nach einigen Gängen bemerkte Kommissionsleiter Achmed Makarnaçanak, dass das Rezept raubkopiert eigentlich unanfechtbar grottenschlecht war, und es nicht mehr zugelassen werden dürfe. Deshalb entschied Achmed Makarnaçanak sich zu barbarischen Essgewohnheiten unter Bedingungen, die nur aus purer Bosheit und Langeweile ins Bundesgesetzbuch aufgenommen wurden. Jedoch hatte Gott ebenfalls das ganze Rezept raubkopiert. Aber Adam und Eva konsultierten deshalb Schlangenzüchter aus Ennepetal, um Apfelkompott mit Kartoffelbrei zu kosten.

:google:

Leber, Niere und Otternasenrouladen kredenzt mit hochauflösendem Kameraobjektiv neigt zu Magenkrämpfen. Desoxyrebunukleinsäure, auch zuweilen "DNS" genannt, ist geschmacksneutral. Hans wird trotz täglicher harter Trainingseinheiten kurzfristig aus einem Arbeitsbeschaffungsprogramm der Tutorials.de-Moderatoren probeweise zum Kaffeekochen verdonnert.
Daraufhin wollten aufgeregte Teeschlürfer baldmöglichst Teebeutel. Blöderweise hat Kaffeekocher kahvea?ç? Teebeutel gegessen, ohne darüber nachzudenken!
Er wankte etwas zittrig durch die riesige Teeküche, weil er teeinvergiftet Mutti's Schminkköfferchen dringend ausmisten sollte.
Darin schnabulierte eine zwölfbeinige Tausendfüsslerin gerade bunt-beleuchtete Schönheitspillen. Diese hat Kriemhild, die sie vergaß, bitter bereut! Denn als Hans-Hubert Kah Rosemarie's Schnursenkel anknabberte, fiel der schnurstracks auf Kriemhild. Die fing Feuer und rief: "OMFG, that's a rape!" Anschließend bekam kahvea?ç? eine Herzattacke. Dennoch verlangte Hans-Hubert, dass Kriemhild eine Tüteaufreißfertigleckernudelsuppe kauft. Das Nudelrezept besteht aus zweihundertsiebenundsechzig Känguru-Hoden-an-Makkaronis. "Lecker", wenn dazu Affenschamhaare-mit-Käse-überbacken kommen. "Würg", dachte Makarnaçanak. "Ich reagier allergisch auf Känguru-Hoden ohne geraspeltem Vanille-Eis". Deshalb wurde Makarnaçanaks Großcousin Knutfried herbeizitiert - allerdings versteht niemand, wie dieser Vogel anhand mehrerer transdimensionaler Kaninchen-Köttel das gelbe Schwimmen unterband! Dennoch aß Makarnaçanak die vergammelten Speisereste, die er seit 1932 im Luftschutzbun
ker hatte! :eek:

Pfui!

Plötzlich oder genaugenommen unvorhergesehenerweise kam verzögernd hinzu, dass James Bond sich seine Walther PPK in Ölpapier einlegte. Dadurch koagulierte er unverzüglich. Sein diabolisches Gelächter entartete nicht. Stattdessen erblaßte Roberto Blanco, weil sein Hautton nicht der üblichen DIN-Norm entsprach, sondern weil der Melatoninwert seiner Hauskatze drastisch absank! Danach konnte Knutfried natürlich herzhaft rülpsen ! ! !

Danach immatrikulierte A. Makarnaçanak als interregionaler Origamimeister an der Baumschule, wo auch eine Aerobic-Abteilung gegründet wurde. Hierdurch erfuhr eine Mitschülerin vor allem, dass ein homosexueller Silberreiher sich unter einer Kochschürze seine Geliebten Graugänse gezüchtet hatte! Leider begrub sich die Priestersfrau in ziemlich verfaultem Elefantenkot.

Doppel-Pfui!

Dennoch roch es scheis²e!

Heutzutage werden Nudeln u.a. ohne Schokosauce gefriergetrocknet, weil andernfalls die Elektrizitätswerke ihre Molekülstruktur umprogrammieren bzw. antizipieren, damit derartige Atomspaltungen nur im übergeordneten Periodensystem des Kernreaktors samt Kühlturm vorkommen.

A. Makarnaçanak's Interessen interessieren Knutfried sehr. Deswegen fallen sämtliche Hüllen! :suspekt:

Erotische Geheimnisse, welche Brunhilde erregten, sorgten für viel Brechreiz durch viele Nacktschnecken , die aufgeregt explodierten.
Einst, vor 100 Mio. Minuten, fielen tausend Schokoladen-Maikäfer auf grün-gelbe Monster, die ausdauernd unter Druck rammelten. Dadurch ergoß sich rot-grau-karierte Schokosauce, vermengt mit Erbsenpüree, und hierdurch erschrak Hans.

Lausebengel Ronald resümierte: Potztausend - Schokoladen-Maikäfer sind wirklich hochentwickelte Kettenraucher, deren primäres Ziel es zu verwirklichen gilt, ihre Profilneurosen geschickt zu verbergen.

Somit konnte Karl-Heinz Müller-Lüdenscheid nur vereinzelt gurgeln, um Hans dadurch beim Rasenmähen akustisch abzulenken. Anschließend sollte ein Nudeltopf, gekocht und mit kleingehackten Essig-Speck-Schoko-Eiern versehen, kredenzt werden ! :rolleyes:

Brunhilde kroch schmerzgeplagt durch Magengrimmen unter den Flokati-Bettvorleger. Dieser bietet Platz zum Verstecken, Kuscheln, und Teetrinken. Daher würgte er einzelne Flusen eines der temporär ausgerollten Schweinehälften über leuchtende Gänselebern! Dadurch ergab sich ein nicht vorhergesehenes Bild: Knutfried tanzte auf Brunhilde, berauscht vom billigen Fuselwein. Klosterschülerin eilte anmutig herbei!

Plötzlich implodierte der mittlere Nudeltopf, weil die Klosterschülerin Salpetersäure ausgeschwitzt hatte ... :p Dies muffelt bestialisch streng! Brunhilde dachte, dass ihr Bauch das übelriechende Nudelsuppen-Gemenge abstoßen würde, aber dann erkannte sie, dass die Nachbarn Nudelsuppen-Tüten rauchten und dabei lustige Spiele zelebrierend, halbnackt und geistig-benebelt. Jedoch erbrachen einige benebelte Meerjungfrauen ölige Fische ohne eine Chance, nicht aufzuhören! :p

Wenige Meter tiefer gebar Wühlmaus Erika viele graue Feldmäuse :suspekt:!

Wühlmäuse sind Verschleierungsexperten. :) Aber Feldmäuse können ebenfalls Wühlmäuse werfen. :suspekt: Deshalb sind Mäuse Verschleierungsexperten. :)
Trotzdem schmecken Karnickel-Köttel weniger schrecklich, als vermutet. :suspekt: Obwohl sie manchmal penetrant müffeln. Gegrillt schmecken sie famos! :confused:
Jedoch erhielt Hans Order, die Schokosauce-Nudeln weltweit anzubieten !:mad: Manche Koster wollen bestimmungsgemäß die Freigabe für Erdnußcremebutter. Karnickel-Köttel sollen auch noch gepökelt vermarktet werden. Somit wurden einige arbeitslose Probekoster mit verschiedenen gesellschaftlichen Lebensstandards eingestellt. Dies verärgerte die Schokosauce-Nudel-Mafia, da gigantische Peanuts ohnehin populär, aber geschmacklich unübertroffen sind.

Hans entschied machtvoll, Erdnußcremebutter mit Schokosauce mit Nudelsalat wegzuwerfen! Dies verhalf vielen Romulanern zu originären Einkommenszuwächsen.
Die Erdmännchen dagegen verhalfen Hans zu ewigem Durchfall ..... ;-] Warum nur? Es schien, als würden Erdmännchen einfach irgendeine Durchschlagswirkung provozieren, die sie auf Andromeda-5 eingefangen hatten :rolleyes:. Durchfall-Forscher enträtselten sämtliche Erdmännchen-DNA, indem Erdmännchen-Haare durch hochmoderne Entschlüsselungstechnik ihre Geheimnisse verraten haben. Stolz erbrachen Hansi's Zitronenfalter sommerliche Aniskekse! :confused: Die gelbe Sauce quoll in dicken Fluten über Norddeutschland :mad:. Katastrophenschutz gibt ultimative Sicherheit durch Spezialanzüge, weil die subatomaren Aniskekse neuerdings lila-weiße Milka-Kühe adsorbieren! Dies vermittelte positiven Knoblauch-Geruch ;-], aber dadurch komprimierte der Luftansaugstutzen weitere Fluktuationen, die Subraumkompensationstechnik ausnutzten! Daher erledigte Hans sogleich die Matrix-Umwandlung zu fluoreszierendem und strahlenden Milka-Kühen, die plötzlich, ähnlich Aniskeksen (wobei diese verschimmelten), einen violetten Pelz bekamen ! :eek:
Hans erbrach kränklich seinen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat in Bayern. :)
Hierdurch wurden bayrische Weizenbiertrinker satt!:confused:

Ekelhaft! ;-] :suspekt:
Aber Bayern lieben Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat :eek::confused:. Deshalb wachsen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Konglomerate überall, außer bei Schwaben! :) Deshalb pflanzte Klaus-Bärbel lila-weiße Milka-Schokoladen-Tafeln in einen hessischen Blumentopf, woraufhin Rosamunde krampfartig lachen musste, weil Mecklenburg-Vorpommersche "Nudeln-mit-Schokosauce" kreuzweise zusammengebunden gehören :p!

Wow!

Achmed Makarnaçanak, der Banause, rannte zu einem Schlangenzüchter, Löwenbändiger, Erdmännchendompteur, aber nichts interessantes wurde daraus! Denn der angebliche Ratschlag von Kriemhild, sich relativistischen Extravaganzen hinzugeben, ergab potztausend Variationen kreiselnder Schokonudeln! Rotierende Milka-Kühe bedürfen grauer Zahnpasta, um breitgetrampelte Schokososse ohne Anstrengungen wegbürsten zu können. Dadurch verlaufen grundlegende Milka-Kuh-Milch-Kanäle durch schokoladenfarbene Erdwälle! Schlammlawinen jedoch sind unförmige drogenhaltige Happy-Hour-Drinks, versetzt mit Wackelpudding. :confused: Ungeduldig erwartete Hans atmosphärische Schlafbedingungen; ermüdet wegen Rosamunde's Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk kamen Erdmännchen aus ihren Schlafsäcken gepurzelt. Hierdurch konnten Klingonen purzelbaumschlagend ihr selbst-gestricktes Rüschen-Panzer-Hemdchen erstmals überstreifen. Hocherfreut badeten sie im Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk, damit sie endlich auch träumend ihr rosarotes Schamhaar :p schützen konnten! ;-]

Im Kontinuum suboptimaler Algenmengen schwappte das giftgrüne Leckerli durch lila-blassblau-farbene Geleemasse! Simulatoren oszilierten wechselnde paranoide Terminatoren, welche immerzu Schwankungen unterliegen und linksdrehend probiotisch, vitamin-kontaminiert herum rödeln. Kränklich weinerlich agierende Nudelpflücker jammerten laut nach der Feierabendschablone über lautstärkereiche Simulatoren, welche beim Nudelpflücksimulationsprozess abartig rotierten.

Plötzlich explodierten Wasser-Kondome über der kreischenden Nudelpflückerbagage, weil atomare Mini-U-Boote Purzelbäume schlugen :eek: und dadurch Tsunamis produzierten. Währenddessen gerieten FKK-Schnorchler unter die weichen, jedoch auch strahlenden Erdbeer-Büschel! In Simulatoren fand die Transformation bald Gelegenheit, VFL-Bankdrücker in den Ruhezustand zu beamen. Dadurch vergreisten blutjunge tutorials.de-Moderatoren zu Yodas häßlichen, jedoch fotogenen Quarktaschen, vielleicht aber erschien das aber nur so. :confused: Auf einmal sprangen abartige gigantische Pflaumenkerne rücklings durch endlose Bananenplantagen. Hierdurch wurden ellenlange Wattwürmer hochgespült, um anmutig in Schokosauce zu hyperventilieren und dabei riesige, birnenförmige Bananen zu backen. Dadurch entfleuchte kurzfristig der Killerdackel, gemeinsam mit einer KillerDackelin :confused::eek::p, wodurch Letztere unweigerlich geschlechtsreif und unglaublich geil wurde ;-] !! Apropos "Geschlechtsreif": Studien zeigen, dass KillerDackelinnen berufsbedingt durchaus aggresive Paarungsriten vollziehen :rolleyes: !! Aber mittwochs feiern tutorial.de-User ausgelassen, weil Maik diesbezüglich KillerDackelinnen auftischt, wodurch viele Schokonudeln implodieren !! :eek: Deshalb gießt Hans glibberige Biomasse auf den Klodeckel, wodurch Reanimationsversuche nutzlos erschienen. Anschließend begrub Maik selbstlos güldene Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Schüsseln im goldenschimmernden Eigenheim - ungeachtet etwaiger Interessenkonflikte mit Hans.

Trotz manigfaltiger Phänotypen entstand Wirtschaftswachstum, woraufhin interplanetare Stiefmütterchen schokoladig grinsten :confused:(!):confused:(!):confused:
Leider erbrachen inkompetente Freizeittapezierer spontan ihre Frühstücksbrötchen, wodurch perfide Freizeitanstreicher lustlos auf Pogo-Sticks glotzten .....
Freudestrahlend pflückten privilegierte Baby-Giraffen schmiede-eiserne Gummibärchen, obwohl Gummibärchen grausam sind :p und blau-grün :suspekt: fluoreszieren! Hierdurch bekam Karlchen Ausschlag in der Niere. Der Nierenausschlag grinste blöde als wäre alles nur apathischer Spaß.

Hallo? Alles explodierte beim Nudeltopf-Schokosauce-Festtagsschlemmen, weil Tiefseekatzenpfeffer ungeheuerliche Blähungen verursachen. Klaus :eek: gewinnt
 
M

Maik

Hans kocht Nudeln mit leckerer Schokosauce. "Mmhhh, davon kann man ja einfach nicht genug kriegen." Also klaut der hungrige Nachbar seinem Arbeitskollegen seinen Nudeltopf und macht es so, dass jeder es als Inspiration zum Steinmeiseln hernimmt. Wie aber das unglaubliche Gericht entschied, entschied auch die Nudeltopffirma, es nicht zu vermarkten. Trotzdem kocht er nun seine eigenen leckeren Nudeln. Obwohl Hans' Schwester eine Restaurantleiterin kennt, schämt sich seine Großtante für ihren kleinen Großneffen. Er hat nämlich täglich schmutzige Wäsche zum Essen gereicht. Lebenslänglich wäre hierfür eine gerechte Entlohnung denkt sich der betrunkene Koch unter Tränen.

:)

Also wurde Hans der Kommission für Drogendelikte vorgestellt.

:suspekt:

Dort musste der Nachbar eine Haarprobe essen, die aus hartgekochtem Ei mit Essig und einem Glas leckerem Speck kredenzt auf Dschungel-Schweinkram mit Schokosoße bestand. Nach mehrmaligen Stuhlgang erklärt er komischerweise, dass er jetzt Nudeln ohne eine übelriechende, zähe und glibberige Zutat schlürfen möchte. Entsetzt realisierten die Hersteller, dass Schokosauce ätzend auf Nudeln wirkt.

Nach einigen Gängen bemerkte Kommissionsleiter Achmed Makarnaçanak, dass das Rezept raubkopiert eigentlich unanfechtbar grottenschlecht war, und es nicht mehr zugelassen werden dürfe. Deshalb entschied Achmed Makarnaçanak sich zu barbarischen Essgewohnheiten unter Bedingungen, die nur aus purer Bosheit und Langeweile ins Bundesgesetzbuch aufgenommen wurden. Jedoch hatte Gott ebenfalls das ganze Rezept raubkopiert. Aber Adam und Eva konsultierten deshalb Schlangenzüchter aus Ennepetal, um Apfelkompott mit Kartoffelbrei zu kosten.

:google:

Leber, Niere und Otternasenrouladen kredenzt mit hochauflösendem Kameraobjektiv neigt zu Magenkrämpfen. Desoxyrebunukleinsäure, auch zuweilen "DNS" genannt, ist geschmacksneutral. Hans wird trotz täglicher harter Trainingseinheiten kurzfristig aus einem Arbeitsbeschaffungsprogramm der Tutorials.de-Moderatoren probeweise zum Kaffeekochen verdonnert.
Daraufhin wollten aufgeregte Teeschlürfer baldmöglichst Teebeutel. Blöderweise hat Kaffeekocher kahvea?ç? Teebeutel gegessen, ohne darüber nachzudenken!
Er wankte etwas zittrig durch die riesige Teeküche, weil er teeinvergiftet Mutti's Schminkköfferchen dringend ausmisten sollte.
Darin schnabulierte eine zwölfbeinige Tausendfüsslerin gerade bunt-beleuchtete Schönheitspillen. Diese hat Kriemhild, die sie vergaß, bitter bereut! Denn als Hans-Hubert Kah Rosemarie's Schnursenkel anknabberte, fiel der schnurstracks auf Kriemhild. Die fing Feuer und rief: "OMFG, that's a rape!" Anschließend bekam kahvea?ç? eine Herzattacke. Dennoch verlangte Hans-Hubert, dass Kriemhild eine Tüteaufreißfertigleckernudelsuppe kauft. Das Nudelrezept besteht aus zweihundertsiebenundsechzig Känguru-Hoden-an-Makkaronis. "Lecker", wenn dazu Affenschamhaare-mit-Käse-überbacken kommen. "Würg", dachte Makarnaçanak. "Ich reagier allergisch auf Känguru-Hoden ohne geraspeltem Vanille-Eis". Deshalb wurde Makarnaçanaks Großcousin Knutfried herbeizitiert - allerdings versteht niemand, wie dieser Vogel anhand mehrerer transdimensionaler Kaninchen-Köttel das gelbe Schwimmen unterband! Dennoch aß Makarnaçanak die vergammelten Speisereste, die er seit 1932 im Luftschutzbun
ker hatte! :eek:

Pfui!

Plötzlich oder genaugenommen unvorhergesehenerweise kam verzögernd hinzu, dass James Bond sich seine Walther PPK in Ölpapier einlegte. Dadurch koagulierte er unverzüglich. Sein diabolisches Gelächter entartete nicht. Stattdessen erblaßte Roberto Blanco, weil sein Hautton nicht der üblichen DIN-Norm entsprach, sondern weil der Melatoninwert seiner Hauskatze drastisch absank! Danach konnte Knutfried natürlich herzhaft rülpsen ! ! !

Danach immatrikulierte A. Makarnaçanak als interregionaler Origamimeister an der Baumschule, wo auch eine Aerobic-Abteilung gegründet wurde. Hierdurch erfuhr eine Mitschülerin vor allem, dass ein homosexueller Silberreiher sich unter einer Kochschürze seine Geliebten Graugänse gezüchtet hatte! Leider begrub sich die Priestersfrau in ziemlich verfaultem Elefantenkot.

Doppel-Pfui!

Dennoch roch es scheis²e!

Heutzutage werden Nudeln u.a. ohne Schokosauce gefriergetrocknet, weil andernfalls die Elektrizitätswerke ihre Molekülstruktur umprogrammieren bzw. antizipieren, damit derartige Atomspaltungen nur im übergeordneten Periodensystem des Kernreaktors samt Kühlturm vorkommen.

A. Makarnaçanak's Interessen interessieren Knutfried sehr. Deswegen fallen sämtliche Hüllen! :suspekt:

Erotische Geheimnisse, welche Brunhilde erregten, sorgten für viel Brechreiz durch viele Nacktschnecken , die aufgeregt explodierten.
Einst, vor 100 Mio. Minuten, fielen tausend Schokoladen-Maikäfer auf grün-gelbe Monster, die ausdauernd unter Druck rammelten. Dadurch ergoß sich rot-grau-karierte Schokosauce, vermengt mit Erbsenpüree, und hierdurch erschrak Hans.

Lausebengel Ronald resümierte: Potztausend - Schokoladen-Maikäfer sind wirklich hochentwickelte Kettenraucher, deren primäres Ziel es zu verwirklichen gilt, ihre Profilneurosen geschickt zu verbergen.

Somit konnte Karl-Heinz Müller-Lüdenscheid nur vereinzelt gurgeln, um Hans dadurch beim Rasenmähen akustisch abzulenken. Anschließend sollte ein Nudeltopf, gekocht und mit kleingehackten Essig-Speck-Schoko-Eiern versehen, kredenzt werden ! :rolleyes:

Brunhilde kroch schmerzgeplagt durch Magengrimmen unter den Flokati-Bettvorleger. Dieser bietet Platz zum Verstecken, Kuscheln, und Teetrinken. Daher würgte er einzelne Flusen eines der temporär ausgerollten Schweinehälften über leuchtende Gänselebern! Dadurch ergab sich ein nicht vorhergesehenes Bild: Knutfried tanzte auf Brunhilde, berauscht vom billigen Fuselwein. Klosterschülerin eilte anmutig herbei!

Plötzlich implodierte der mittlere Nudeltopf, weil die Klosterschülerin Salpetersäure ausgeschwitzt hatte ... :p Dies muffelt bestialisch streng! Brunhilde dachte, dass ihr Bauch das übelriechende Nudelsuppen-Gemenge abstoßen würde, aber dann erkannte sie, dass die Nachbarn Nudelsuppen-Tüten rauchten und dabei lustige Spiele zelebrierend, halbnackt und geistig-benebelt. Jedoch erbrachen einige benebelte Meerjungfrauen ölige Fische ohne eine Chance, nicht aufzuhören! :p

Wenige Meter tiefer gebar Wühlmaus Erika viele graue Feldmäuse :suspekt:!

Wühlmäuse sind Verschleierungsexperten. :) Aber Feldmäuse können ebenfalls Wühlmäuse werfen. :suspekt: Deshalb sind Mäuse Verschleierungsexperten. :)
Trotzdem schmecken Karnickel-Köttel weniger schrecklich, als vermutet. :suspekt: Obwohl sie manchmal penetrant müffeln. Gegrillt schmecken sie famos! :confused:
Jedoch erhielt Hans Order, die Schokosauce-Nudeln weltweit anzubieten !:mad: Manche Koster wollen bestimmungsgemäß die Freigabe für Erdnußcremebutter. Karnickel-Köttel sollen auch noch gepökelt vermarktet werden. Somit wurden einige arbeitslose Probekoster mit verschiedenen gesellschaftlichen Lebensstandards eingestellt. Dies verärgerte die Schokosauce-Nudel-Mafia, da gigantische Peanuts ohnehin populär, aber geschmacklich unübertroffen sind.

Hans entschied machtvoll, Erdnußcremebutter mit Schokosauce mit Nudelsalat wegzuwerfen! Dies verhalf vielen Romulanern zu originären Einkommenszuwächsen.
Die Erdmännchen dagegen verhalfen Hans zu ewigem Durchfall ..... ;-] Warum nur? Es schien, als würden Erdmännchen einfach irgendeine Durchschlagswirkung provozieren, die sie auf Andromeda-5 eingefangen hatten :rolleyes:. Durchfall-Forscher enträtselten sämtliche Erdmännchen-DNA, indem Erdmännchen-Haare durch hochmoderne Entschlüsselungstechnik ihre Geheimnisse verraten haben. Stolz erbrachen Hansi's Zitronenfalter sommerliche Aniskekse! :confused: Die gelbe Sauce quoll in dicken Fluten über Norddeutschland :mad:. Katastrophenschutz gibt ultimative Sicherheit durch Spezialanzüge, weil die subatomaren Aniskekse neuerdings lila-weiße Milka-Kühe adsorbieren! Dies vermittelte positiven Knoblauch-Geruch ;-], aber dadurch komprimierte der Luftansaugstutzen weitere Fluktuationen, die Subraumkompensationstechnik ausnutzten! Daher erledigte Hans sogleich die Matrix-Umwandlung zu fluoreszierendem und strahlenden Milka-Kühen, die plötzlich, ähnlich Aniskeksen (wobei diese verschimmelten), einen violetten Pelz bekamen ! :eek:
Hans erbrach kränklich seinen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat in Bayern. :)
Hierdurch wurden bayrische Weizenbiertrinker satt!:confused:

Ekelhaft! ;-] :suspekt:
Aber Bayern lieben Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat :eek::confused:. Deshalb wachsen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Konglomerate überall, außer bei Schwaben! :) Deshalb pflanzte Klaus-Bärbel lila-weiße Milka-Schokoladen-Tafeln in einen hessischen Blumentopf, woraufhin Rosamunde krampfartig lachen musste, weil Mecklenburg-Vorpommersche "Nudeln-mit-Schokosauce" kreuzweise zusammengebunden gehören :p!

Wow!

Achmed Makarnaçanak, der Banause, rannte zu einem Schlangenzüchter, Löwenbändiger, Erdmännchendompteur, aber nichts interessantes wurde daraus! Denn der angebliche Ratschlag von Kriemhild, sich relativistischen Extravaganzen hinzugeben, ergab potztausend Variationen kreiselnder Schokonudeln! Rotierende Milka-Kühe bedürfen grauer Zahnpasta, um breitgetrampelte Schokososse ohne Anstrengungen wegbürsten zu können. Dadurch verlaufen grundlegende Milka-Kuh-Milch-Kanäle durch schokoladenfarbene Erdwälle! Schlammlawinen jedoch sind unförmige drogenhaltige Happy-Hour-Drinks, versetzt mit Wackelpudding. :confused: Ungeduldig erwartete Hans atmosphärische Schlafbedingungen; ermüdet wegen Rosamunde's Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk kamen Erdmännchen aus ihren Schlafsäcken gepurzelt. Hierdurch konnten Klingonen purzelbaumschlagend ihr selbst-gestricktes Rüschen-Panzer-Hemdchen erstmals überstreifen. Hocherfreut badeten sie im Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk, damit sie endlich auch träumend ihr rosarotes Schamhaar :p schützen konnten! ;-]

Im Kontinuum suboptimaler Algenmengen schwappte das giftgrüne Leckerli durch lila-blassblau-farbene Geleemasse! Simulatoren oszilierten wechselnde paranoide Terminatoren, welche immerzu Schwankungen unterliegen und linksdrehend probiotisch, vitamin-kontaminiert herum rödeln. Kränklich weinerlich agierende Nudelpflücker jammerten laut nach der Feierabendschablone über lautstärkereiche Simulatoren, welche beim Nudelpflücksimulationsprozess abartig rotierten.

Plötzlich explodierten Wasser-Kondome über der kreischenden Nudelpflückerbagage, weil atomare Mini-U-Boote Purzelbäume schlugen :eek: und dadurch Tsunamis produzierten. Währenddessen gerieten FKK-Schnorchler unter die weichen, jedoch auch strahlenden Erdbeer-Büschel! In Simulatoren fand die Transformation bald Gelegenheit, VFL-Bankdrücker in den Ruhezustand zu beamen. Dadurch vergreisten blutjunge tutorials.de-Moderatoren zu Yodas häßlichen, jedoch fotogenen Quarktaschen, vielleicht aber erschien das aber nur so. :confused: Auf einmal sprangen abartige gigantische Pflaumenkerne rücklings durch endlose Bananenplantagen. Hierdurch wurden ellenlange Wattwürmer hochgespült, um anmutig in Schokosauce zu hyperventilieren und dabei riesige, birnenförmige Bananen zu backen. Dadurch entfleuchte kurzfristig der Killerdackel, gemeinsam mit einer KillerDackelin :confused::eek::p, wodurch Letztere unweigerlich geschlechtsreif und unglaublich geil wurde ;-] !! Apropos "Geschlechtsreif": Studien zeigen, dass KillerDackelinnen berufsbedingt durchaus aggresive Paarungsriten vollziehen :rolleyes: !! Aber mittwochs feiern tutorial.de-User ausgelassen, weil Maik diesbezüglich KillerDackelinnen auftischt, wodurch viele Schokonudeln implodieren !! :eek: Deshalb gießt Hans glibberige Biomasse auf den Klodeckel, wodurch Reanimationsversuche nutzlos erschienen. Anschließend begrub Maik selbstlos güldene Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Schüsseln im goldenschimmernden Eigenheim - ungeachtet etwaiger Interessenkonflikte mit Hans.

Trotz manigfaltiger Phänotypen entstand Wirtschaftswachstum, woraufhin interplanetare Stiefmütterchen schokoladig grinsten :confused:(!):confused:(!):confused:
Leider erbrachen inkompetente Freizeittapezierer spontan ihre Frühstücksbrötchen, wodurch perfide Freizeitanstreicher lustlos auf Pogo-Sticks glotzten .....
Freudestrahlend pflückten privilegierte Baby-Giraffen schmiede-eiserne Gummibärchen, obwohl Gummibärchen grausam sind :p und blau-grün :suspekt: fluoreszieren! Hierdurch bekam Karlchen Ausschlag in der Niere. Der Nierenausschlag grinste blöde als wäre alles nur apathischer Spaß.

Hallo? Alles explodierte beim Nudeltopf-Schokosauce-Festtagsschlemmen, weil Tiefseekatzenpfeffer ungeheuerliche Blähungen verursachen. Klaus :eek: gewinnt Oberwasser
 

Enumerator

Mitglied Kamel
Hans kocht Nudeln mit leckerer Schokosauce. "Mmhhh, davon kann man ja einfach nicht genug kriegen." Also klaut der hungrige Nachbar seinem Arbeitskollegen seinen Nudeltopf und macht es so, dass jeder es als Inspiration zum Steinmeiseln hernimmt. Wie aber das unglaubliche Gericht entschied, entschied auch die Nudeltopffirma, es nicht zu vermarkten. Trotzdem kocht er nun seine eigenen leckeren Nudeln. Obwohl Hans' Schwester eine Restaurantleiterin kennt, schämt sich seine Großtante für ihren kleinen Großneffen. Er hat nämlich täglich schmutzige Wäsche zum Essen gereicht. Lebenslänglich wäre hierfür eine gerechte Entlohnung denkt sich der betrunkene Koch unter Tränen.

:)

Also wurde Hans der Kommission für Drogendelikte vorgestellt.

:suspekt:

Dort musste der Nachbar eine Haarprobe essen, die aus hartgekochtem Ei mit Essig und einem Glas leckerem Speck kredenzt auf Dschungel-Schweinkram mit Schokosoße bestand. Nach mehrmaligen Stuhlgang erklärt er komischerweise, dass er jetzt Nudeln ohne eine übelriechende, zähe und glibberige Zutat schlürfen möchte. Entsetzt realisierten die Hersteller, dass Schokosauce ätzend auf Nudeln wirkt.

Nach einigen Gängen bemerkte Kommissionsleiter Achmed Makarnaçanak, dass das Rezept raubkopiert eigentlich unanfechtbar grottenschlecht war, und es nicht mehr zugelassen werden dürfe. Deshalb entschied Achmed Makarnaçanak sich zu barbarischen Essgewohnheiten unter Bedingungen, die nur aus purer Bosheit und Langeweile ins Bundesgesetzbuch aufgenommen wurden. Jedoch hatte Gott ebenfalls das ganze Rezept raubkopiert. Aber Adam und Eva konsultierten deshalb Schlangenzüchter aus Ennepetal, um Apfelkompott mit Kartoffelbrei zu kosten.

:google:

Leber, Niere und Otternasenrouladen kredenzt mit hochauflösendem Kameraobjektiv neigt zu Magenkrämpfen. Desoxyrebunukleinsäure, auch zuweilen "DNS" genannt, ist geschmacksneutral. Hans wird trotz täglicher harter Trainingseinheiten kurzfristig aus einem Arbeitsbeschaffungsprogramm der Tutorials.de-Moderatoren probeweise zum Kaffeekochen verdonnert.
Daraufhin wollten aufgeregte Teeschlürfer baldmöglichst Teebeutel. Blöderweise hat Kaffeekocher kahvea?ç? Teebeutel gegessen, ohne darüber nachzudenken!
Er wankte etwas zittrig durch die riesige Teeküche, weil er teeinvergiftet Mutti's Schminkköfferchen dringend ausmisten sollte.
Darin schnabulierte eine zwölfbeinige Tausendfüsslerin gerade bunt-beleuchtete Schönheitspillen. Diese hat Kriemhild, die sie vergaß, bitter bereut! Denn als Hans-Hubert Kah Rosemarie's Schnursenkel anknabberte, fiel der schnurstracks auf Kriemhild. Die fing Feuer und rief: "OMFG, that's a rape!" Anschließend bekam kahvea?ç? eine Herzattacke. Dennoch verlangte Hans-Hubert, dass Kriemhild eine Tüteaufreißfertigleckernudelsuppe kauft. Das Nudelrezept besteht aus zweihundertsiebenundsechzig Känguru-Hoden-an-Makkaronis. "Lecker", wenn dazu Affenschamhaare-mit-Käse-überbacken kommen. "Würg", dachte Makarnaçanak. "Ich reagier allergisch auf Känguru-Hoden ohne geraspeltem Vanille-Eis". Deshalb wurde Makarnaçanaks Großcousin Knutfried herbeizitiert - allerdings versteht niemand, wie dieser Vogel anhand mehrerer transdimensionaler Kaninchen-Köttel das gelbe Schwimmen unterband! Dennoch aß Makarnaçanak die vergammelten Speisereste, die er seit 1932 im Luftschutzbun
ker hatte! :eek:

Pfui!

Plötzlich oder genaugenommen unvorhergesehenerweise kam verzögernd hinzu, dass James Bond sich seine Walther PPK in Ölpapier einlegte. Dadurch koagulierte er unverzüglich. Sein diabolisches Gelächter entartete nicht. Stattdessen erblaßte Roberto Blanco, weil sein Hautton nicht der üblichen DIN-Norm entsprach, sondern weil der Melatoninwert seiner Hauskatze drastisch absank! Danach konnte Knutfried natürlich herzhaft rülpsen ! ! !

Danach immatrikulierte A. Makarnaçanak als interregionaler Origamimeister an der Baumschule, wo auch eine Aerobic-Abteilung gegründet wurde. Hierdurch erfuhr eine Mitschülerin vor allem, dass ein homosexueller Silberreiher sich unter einer Kochschürze seine Geliebten Graugänse gezüchtet hatte! Leider begrub sich die Priestersfrau in ziemlich verfaultem Elefantenkot.

Doppel-Pfui!

Dennoch roch es scheis²e!

Heutzutage werden Nudeln u.a. ohne Schokosauce gefriergetrocknet, weil andernfalls die Elektrizitätswerke ihre Molekülstruktur umprogrammieren bzw. antizipieren, damit derartige Atomspaltungen nur im übergeordneten Periodensystem des Kernreaktors samt Kühlturm vorkommen.

A. Makarnaçanak's Interessen interessieren Knutfried sehr. Deswegen fallen sämtliche Hüllen! :suspekt:

Erotische Geheimnisse, welche Brunhilde erregten, sorgten für viel Brechreiz durch viele Nacktschnecken , die aufgeregt explodierten.
Einst, vor 100 Mio. Minuten, fielen tausend Schokoladen-Maikäfer auf grün-gelbe Monster, die ausdauernd unter Druck rammelten. Dadurch ergoß sich rot-grau-karierte Schokosauce, vermengt mit Erbsenpüree, und hierdurch erschrak Hans.

Lausebengel Ronald resümierte: Potztausend - Schokoladen-Maikäfer sind wirklich hochentwickelte Kettenraucher, deren primäres Ziel es zu verwirklichen gilt, ihre Profilneurosen geschickt zu verbergen.

Somit konnte Karl-Heinz Müller-Lüdenscheid nur vereinzelt gurgeln, um Hans dadurch beim Rasenmähen akustisch abzulenken. Anschließend sollte ein Nudeltopf, gekocht und mit kleingehackten Essig-Speck-Schoko-Eiern versehen, kredenzt werden ! :rolleyes:

Brunhilde kroch schmerzgeplagt durch Magengrimmen unter den Flokati-Bettvorleger. Dieser bietet Platz zum Verstecken, Kuscheln, und Teetrinken. Daher würgte er einzelne Flusen eines der temporär ausgerollten Schweinehälften über leuchtende Gänselebern! Dadurch ergab sich ein nicht vorhergesehenes Bild: Knutfried tanzte auf Brunhilde, berauscht vom billigen Fuselwein. Klosterschülerin eilte anmutig herbei!

Plötzlich implodierte der mittlere Nudeltopf, weil die Klosterschülerin Salpetersäure ausgeschwitzt hatte ... :p Dies muffelt bestialisch streng! Brunhilde dachte, dass ihr Bauch das übelriechende Nudelsuppen-Gemenge abstoßen würde, aber dann erkannte sie, dass die Nachbarn Nudelsuppen-Tüten rauchten und dabei lustige Spiele zelebrierend, halbnackt und geistig-benebelt. Jedoch erbrachen einige benebelte Meerjungfrauen ölige Fische ohne eine Chance, nicht aufzuhören! :p

Wenige Meter tiefer gebar Wühlmaus Erika viele graue Feldmäuse :suspekt:!

Wühlmäuse sind Verschleierungsexperten. :) Aber Feldmäuse können ebenfalls Wühlmäuse werfen. :suspekt: Deshalb sind Mäuse Verschleierungsexperten. :)
Trotzdem schmecken Karnickel-Köttel weniger schrecklich, als vermutet. :suspekt: Obwohl sie manchmal penetrant müffeln. Gegrillt schmecken sie famos! :confused:
Jedoch erhielt Hans Order, die Schokosauce-Nudeln weltweit anzubieten !:mad: Manche Koster wollen bestimmungsgemäß die Freigabe für Erdnußcremebutter. Karnickel-Köttel sollen auch noch gepökelt vermarktet werden. Somit wurden einige arbeitslose Probekoster mit verschiedenen gesellschaftlichen Lebensstandards eingestellt. Dies verärgerte die Schokosauce-Nudel-Mafia, da gigantische Peanuts ohnehin populär, aber geschmacklich unübertroffen sind.

Hans entschied machtvoll, Erdnußcremebutter mit Schokosauce mit Nudelsalat wegzuwerfen! Dies verhalf vielen Romulanern zu originären Einkommenszuwächsen.
Die Erdmännchen dagegen verhalfen Hans zu ewigem Durchfall ..... ;-] Warum nur? Es schien, als würden Erdmännchen einfach irgendeine Durchschlagswirkung provozieren, die sie auf Andromeda-5 eingefangen hatten :rolleyes:. Durchfall-Forscher enträtselten sämtliche Erdmännchen-DNA, indem Erdmännchen-Haare durch hochmoderne Entschlüsselungstechnik ihre Geheimnisse verraten haben. Stolz erbrachen Hansi's Zitronenfalter sommerliche Aniskekse! :confused: Die gelbe Sauce quoll in dicken Fluten über Norddeutschland :mad:. Katastrophenschutz gibt ultimative Sicherheit durch Spezialanzüge, weil die subatomaren Aniskekse neuerdings lila-weiße Milka-Kühe adsorbieren! Dies vermittelte positiven Knoblauch-Geruch ;-], aber dadurch komprimierte der Luftansaugstutzen weitere Fluktuationen, die Subraumkompensationstechnik ausnutzten! Daher erledigte Hans sogleich die Matrix-Umwandlung zu fluoreszierendem und strahlenden Milka-Kühen, die plötzlich, ähnlich Aniskeksen (wobei diese verschimmelten), einen violetten Pelz bekamen ! :eek:
Hans erbrach kränklich seinen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat in Bayern. :)
Hierdurch wurden bayrische Weizenbiertrinker satt!:confused:

Ekelhaft! ;-] :suspekt:
Aber Bayern lieben Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat :eek::confused:. Deshalb wachsen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Konglomerate überall, außer bei Schwaben! :) Deshalb pflanzte Klaus-Bärbel lila-weiße Milka-Schokoladen-Tafeln in einen hessischen Blumentopf, woraufhin Rosamunde krampfartig lachen musste, weil Mecklenburg-Vorpommersche "Nudeln-mit-Schokosauce" kreuzweise zusammengebunden gehören :p!

Wow!

Achmed Makarnaçanak, der Banause, rannte zu einem Schlangenzüchter, Löwenbändiger, Erdmännchendompteur, aber nichts interessantes wurde daraus! Denn der angebliche Ratschlag von Kriemhild, sich relativistischen Extravaganzen hinzugeben, ergab potztausend Variationen kreiselnder Schokonudeln! Rotierende Milka-Kühe bedürfen grauer Zahnpasta, um breitgetrampelte Schokososse ohne Anstrengungen wegbürsten zu können. Dadurch verlaufen grundlegende Milka-Kuh-Milch-Kanäle durch schokoladenfarbene Erdwälle! Schlammlawinen jedoch sind unförmige drogenhaltige Happy-Hour-Drinks, versetzt mit Wackelpudding. :confused: Ungeduldig erwartete Hans atmosphärische Schlafbedingungen; ermüdet wegen Rosamunde's Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk kamen Erdmännchen aus ihren Schlafsäcken gepurzelt. Hierdurch konnten Klingonen purzelbaumschlagend ihr selbst-gestricktes Rüschen-Panzer-Hemdchen erstmals überstreifen. Hocherfreut badeten sie im Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk, damit sie endlich auch träumend ihr rosarotes Schamhaar :p schützen konnten! ;-]

Im Kontinuum suboptimaler Algenmengen schwappte das giftgrüne Leckerli durch lila-blassblau-farbene Geleemasse! Simulatoren oszilierten wechselnde paranoide Terminatoren, welche immerzu Schwankungen unterliegen und linksdrehend probiotisch, vitamin-kontaminiert herum rödeln. Kränklich weinerlich agierende Nudelpflücker jammerten laut nach der Feierabendschablone über lautstärkereiche Simulatoren, welche beim Nudelpflücksimulationsprozess abartig rotierten.

Plötzlich explodierten Wasser-Kondome über der kreischenden Nudelpflückerbagage, weil atomare Mini-U-Boote Purzelbäume schlugen :eek: und dadurch Tsunamis produzierten. Währenddessen gerieten FKK-Schnorchler unter die weichen, jedoch auch strahlenden Erdbeer-Büschel! In Simulatoren fand die Transformation bald Gelegenheit, VFL-Bankdrücker in den Ruhezustand zu beamen. Dadurch vergreisten blutjunge tutorials.de-Moderatoren zu Yodas häßlichen, jedoch fotogenen Quarktaschen, vielleicht aber erschien das aber nur so. :confused: Auf einmal sprangen abartige gigantische Pflaumenkerne rücklings durch endlose Bananenplantagen. Hierdurch wurden ellenlange Wattwürmer hochgespült, um anmutig in Schokosauce zu hyperventilieren und dabei riesige, birnenförmige Bananen zu backen. Dadurch entfleuchte kurzfristig der Killerdackel, gemeinsam mit einer KillerDackelin :confused::eek::p, wodurch Letztere unweigerlich geschlechtsreif und unglaublich geil wurde ;-] !! Apropos "Geschlechtsreif": Studien zeigen, dass KillerDackelinnen berufsbedingt durchaus aggresive Paarungsriten vollziehen :rolleyes: !! Aber mittwochs feiern tutorial.de-User ausgelassen, weil Maik diesbezüglich KillerDackelinnen auftischt, wodurch viele Schokonudeln implodieren !! :eek: Deshalb gießt Hans glibberige Biomasse auf den Klodeckel, wodurch Reanimationsversuche nutzlos erschienen. Anschließend begrub Maik selbstlos güldene Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Schüsseln im goldenschimmernden Eigenheim - ungeachtet etwaiger Interessenkonflikte mit Hans.

Trotz manigfaltiger Phänotypen entstand Wirtschaftswachstum, woraufhin interplanetare Stiefmütterchen schokoladig grinsten :confused:(!):confused:(!):confused:
Leider erbrachen inkompetente Freizeittapezierer spontan ihre Frühstücksbrötchen, wodurch perfide Freizeitanstreicher lustlos auf Pogo-Sticks glotzten .....
Freudestrahlend pflückten privilegierte Baby-Giraffen schmiede-eiserne Gummibärchen, obwohl Gummibärchen grausam sind :p und blau-grün :suspekt: fluoreszieren! Hierdurch bekam Karlchen Ausschlag in der Niere. Der Nierenausschlag grinste blöde als wäre alles nur apathischer Spaß.

Hallo? Alles explodierte beim Nudeltopf-Schokosauce-Festtagsschlemmen, weil Tiefseekatzenpfeffer ungeheuerliche Blähungen verursachen. Klaus :eek: gewinnt Oberwasser dank
 
M

Maik

Hans kocht Nudeln mit leckerer Schokosauce. "Mmhhh, davon kann man ja einfach nicht genug kriegen." Also klaut der hungrige Nachbar seinem Arbeitskollegen seinen Nudeltopf und macht es so, dass jeder es als Inspiration zum Steinmeiseln hernimmt. Wie aber das unglaubliche Gericht entschied, entschied auch die Nudeltopffirma, es nicht zu vermarkten. Trotzdem kocht er nun seine eigenen leckeren Nudeln. Obwohl Hans' Schwester eine Restaurantleiterin kennt, schämt sich seine Großtante für ihren kleinen Großneffen. Er hat nämlich täglich schmutzige Wäsche zum Essen gereicht. Lebenslänglich wäre hierfür eine gerechte Entlohnung denkt sich der betrunkene Koch unter Tränen.

:)

Also wurde Hans der Kommission für Drogendelikte vorgestellt.

:suspekt:

Dort musste der Nachbar eine Haarprobe essen, die aus hartgekochtem Ei mit Essig und einem Glas leckerem Speck kredenzt auf Dschungel-Schweinkram mit Schokosoße bestand. Nach mehrmaligen Stuhlgang erklärt er komischerweise, dass er jetzt Nudeln ohne eine übelriechende, zähe und glibberige Zutat schlürfen möchte. Entsetzt realisierten die Hersteller, dass Schokosauce ätzend auf Nudeln wirkt.

Nach einigen Gängen bemerkte Kommissionsleiter Achmed Makarnaçanak, dass das Rezept raubkopiert eigentlich unanfechtbar grottenschlecht war, und es nicht mehr zugelassen werden dürfe. Deshalb entschied Achmed Makarnaçanak sich zu barbarischen Essgewohnheiten unter Bedingungen, die nur aus purer Bosheit und Langeweile ins Bundesgesetzbuch aufgenommen wurden. Jedoch hatte Gott ebenfalls das ganze Rezept raubkopiert. Aber Adam und Eva konsultierten deshalb Schlangenzüchter aus Ennepetal, um Apfelkompott mit Kartoffelbrei zu kosten.

:google:

Leber, Niere und Otternasenrouladen kredenzt mit hochauflösendem Kameraobjektiv neigt zu Magenkrämpfen. Desoxyrebunukleinsäure, auch zuweilen "DNS" genannt, ist geschmacksneutral. Hans wird trotz täglicher harter Trainingseinheiten kurzfristig aus einem Arbeitsbeschaffungsprogramm der Tutorials.de-Moderatoren probeweise zum Kaffeekochen verdonnert.
Daraufhin wollten aufgeregte Teeschlürfer baldmöglichst Teebeutel. Blöderweise hat Kaffeekocher kahvea?ç? Teebeutel gegessen, ohne darüber nachzudenken!
Er wankte etwas zittrig durch die riesige Teeküche, weil er teeinvergiftet Mutti's Schminkköfferchen dringend ausmisten sollte.
Darin schnabulierte eine zwölfbeinige Tausendfüsslerin gerade bunt-beleuchtete Schönheitspillen. Diese hat Kriemhild, die sie vergaß, bitter bereut! Denn als Hans-Hubert Kah Rosemarie's Schnursenkel anknabberte, fiel der schnurstracks auf Kriemhild. Die fing Feuer und rief: "OMFG, that's a rape!" Anschließend bekam kahvea?ç? eine Herzattacke. Dennoch verlangte Hans-Hubert, dass Kriemhild eine Tüteaufreißfertigleckernudelsuppe kauft. Das Nudelrezept besteht aus zweihundertsiebenundsechzig Känguru-Hoden-an-Makkaronis. "Lecker", wenn dazu Affenschamhaare-mit-Käse-überbacken kommen. "Würg", dachte Makarnaçanak. "Ich reagier allergisch auf Känguru-Hoden ohne geraspeltem Vanille-Eis". Deshalb wurde Makarnaçanaks Großcousin Knutfried herbeizitiert - allerdings versteht niemand, wie dieser Vogel anhand mehrerer transdimensionaler Kaninchen-Köttel das gelbe Schwimmen unterband! Dennoch aß Makarnaçanak die vergammelten Speisereste, die er seit 1932 im Luftschutzbun
ker hatte! :eek:

Pfui!

Plötzlich oder genaugenommen unvorhergesehenerweise kam verzögernd hinzu, dass James Bond sich seine Walther PPK in Ölpapier einlegte. Dadurch koagulierte er unverzüglich. Sein diabolisches Gelächter entartete nicht. Stattdessen erblaßte Roberto Blanco, weil sein Hautton nicht der üblichen DIN-Norm entsprach, sondern weil der Melatoninwert seiner Hauskatze drastisch absank! Danach konnte Knutfried natürlich herzhaft rülpsen ! ! !

Danach immatrikulierte A. Makarnaçanak als interregionaler Origamimeister an der Baumschule, wo auch eine Aerobic-Abteilung gegründet wurde. Hierdurch erfuhr eine Mitschülerin vor allem, dass ein homosexueller Silberreiher sich unter einer Kochschürze seine Geliebten Graugänse gezüchtet hatte! Leider begrub sich die Priestersfrau in ziemlich verfaultem Elefantenkot.

Doppel-Pfui!

Dennoch roch es scheis²e!

Heutzutage werden Nudeln u.a. ohne Schokosauce gefriergetrocknet, weil andernfalls die Elektrizitätswerke ihre Molekülstruktur umprogrammieren bzw. antizipieren, damit derartige Atomspaltungen nur im übergeordneten Periodensystem des Kernreaktors samt Kühlturm vorkommen.

A. Makarnaçanak's Interessen interessieren Knutfried sehr. Deswegen fallen sämtliche Hüllen! :suspekt:

Erotische Geheimnisse, welche Brunhilde erregten, sorgten für viel Brechreiz durch viele Nacktschnecken , die aufgeregt explodierten.
Einst, vor 100 Mio. Minuten, fielen tausend Schokoladen-Maikäfer auf grün-gelbe Monster, die ausdauernd unter Druck rammelten. Dadurch ergoß sich rot-grau-karierte Schokosauce, vermengt mit Erbsenpüree, und hierdurch erschrak Hans.

Lausebengel Ronald resümierte: Potztausend - Schokoladen-Maikäfer sind wirklich hochentwickelte Kettenraucher, deren primäres Ziel es zu verwirklichen gilt, ihre Profilneurosen geschickt zu verbergen.

Somit konnte Karl-Heinz Müller-Lüdenscheid nur vereinzelt gurgeln, um Hans dadurch beim Rasenmähen akustisch abzulenken. Anschließend sollte ein Nudeltopf, gekocht und mit kleingehackten Essig-Speck-Schoko-Eiern versehen, kredenzt werden ! :rolleyes:

Brunhilde kroch schmerzgeplagt durch Magengrimmen unter den Flokati-Bettvorleger. Dieser bietet Platz zum Verstecken, Kuscheln, und Teetrinken. Daher würgte er einzelne Flusen eines der temporär ausgerollten Schweinehälften über leuchtende Gänselebern! Dadurch ergab sich ein nicht vorhergesehenes Bild: Knutfried tanzte auf Brunhilde, berauscht vom billigen Fuselwein. Klosterschülerin eilte anmutig herbei!

Plötzlich implodierte der mittlere Nudeltopf, weil die Klosterschülerin Salpetersäure ausgeschwitzt hatte ... :p Dies muffelt bestialisch streng! Brunhilde dachte, dass ihr Bauch das übelriechende Nudelsuppen-Gemenge abstoßen würde, aber dann erkannte sie, dass die Nachbarn Nudelsuppen-Tüten rauchten und dabei lustige Spiele zelebrierend, halbnackt und geistig-benebelt. Jedoch erbrachen einige benebelte Meerjungfrauen ölige Fische ohne eine Chance, nicht aufzuhören! :p

Wenige Meter tiefer gebar Wühlmaus Erika viele graue Feldmäuse :suspekt:!

Wühlmäuse sind Verschleierungsexperten. :) Aber Feldmäuse können ebenfalls Wühlmäuse werfen. :suspekt: Deshalb sind Mäuse Verschleierungsexperten. :)
Trotzdem schmecken Karnickel-Köttel weniger schrecklich, als vermutet. :suspekt: Obwohl sie manchmal penetrant müffeln. Gegrillt schmecken sie famos! :confused:
Jedoch erhielt Hans Order, die Schokosauce-Nudeln weltweit anzubieten !:mad: Manche Koster wollen bestimmungsgemäß die Freigabe für Erdnußcremebutter. Karnickel-Köttel sollen auch noch gepökelt vermarktet werden. Somit wurden einige arbeitslose Probekoster mit verschiedenen gesellschaftlichen Lebensstandards eingestellt. Dies verärgerte die Schokosauce-Nudel-Mafia, da gigantische Peanuts ohnehin populär, aber geschmacklich unübertroffen sind.

Hans entschied machtvoll, Erdnußcremebutter mit Schokosauce mit Nudelsalat wegzuwerfen! Dies verhalf vielen Romulanern zu originären Einkommenszuwächsen.
Die Erdmännchen dagegen verhalfen Hans zu ewigem Durchfall ..... ;-] Warum nur? Es schien, als würden Erdmännchen einfach irgendeine Durchschlagswirkung provozieren, die sie auf Andromeda-5 eingefangen hatten :rolleyes:. Durchfall-Forscher enträtselten sämtliche Erdmännchen-DNA, indem Erdmännchen-Haare durch hochmoderne Entschlüsselungstechnik ihre Geheimnisse verraten haben. Stolz erbrachen Hansi's Zitronenfalter sommerliche Aniskekse! :confused: Die gelbe Sauce quoll in dicken Fluten über Norddeutschland :mad:. Katastrophenschutz gibt ultimative Sicherheit durch Spezialanzüge, weil die subatomaren Aniskekse neuerdings lila-weiße Milka-Kühe adsorbieren! Dies vermittelte positiven Knoblauch-Geruch ;-], aber dadurch komprimierte der Luftansaugstutzen weitere Fluktuationen, die Subraumkompensationstechnik ausnutzten! Daher erledigte Hans sogleich die Matrix-Umwandlung zu fluoreszierendem und strahlenden Milka-Kühen, die plötzlich, ähnlich Aniskeksen (wobei diese verschimmelten), einen violetten Pelz bekamen ! :eek:
Hans erbrach kränklich seinen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat in Bayern. :)
Hierdurch wurden bayrische Weizenbiertrinker satt!:confused:

Ekelhaft! ;-] :suspekt:
Aber Bayern lieben Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat :eek::confused:. Deshalb wachsen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Konglomerate überall, außer bei Schwaben! :) Deshalb pflanzte Klaus-Bärbel lila-weiße Milka-Schokoladen-Tafeln in einen hessischen Blumentopf, woraufhin Rosamunde krampfartig lachen musste, weil Mecklenburg-Vorpommersche "Nudeln-mit-Schokosauce" kreuzweise zusammengebunden gehören :p!

Wow!

Achmed Makarnaçanak, der Banause, rannte zu einem Schlangenzüchter, Löwenbändiger, Erdmännchendompteur, aber nichts interessantes wurde daraus! Denn der angebliche Ratschlag von Kriemhild, sich relativistischen Extravaganzen hinzugeben, ergab potztausend Variationen kreiselnder Schokonudeln! Rotierende Milka-Kühe bedürfen grauer Zahnpasta, um breitgetrampelte Schokososse ohne Anstrengungen wegbürsten zu können. Dadurch verlaufen grundlegende Milka-Kuh-Milch-Kanäle durch schokoladenfarbene Erdwälle! Schlammlawinen jedoch sind unförmige drogenhaltige Happy-Hour-Drinks, versetzt mit Wackelpudding. :confused: Ungeduldig erwartete Hans atmosphärische Schlafbedingungen; ermüdet wegen Rosamunde's Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk kamen Erdmännchen aus ihren Schlafsäcken gepurzelt. Hierdurch konnten Klingonen purzelbaumschlagend ihr selbst-gestricktes Rüschen-Panzer-Hemdchen erstmals überstreifen. Hocherfreut badeten sie im Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk, damit sie endlich auch träumend ihr rosarotes Schamhaar :p schützen konnten! ;-]

Im Kontinuum suboptimaler Algenmengen schwappte das giftgrüne Leckerli durch lila-blassblau-farbene Geleemasse! Simulatoren oszilierten wechselnde paranoide Terminatoren, welche immerzu Schwankungen unterliegen und linksdrehend probiotisch, vitamin-kontaminiert herum rödeln. Kränklich weinerlich agierende Nudelpflücker jammerten laut nach der Feierabendschablone über lautstärkereiche Simulatoren, welche beim Nudelpflücksimulationsprozess abartig rotierten.

Plötzlich explodierten Wasser-Kondome über der kreischenden Nudelpflückerbagage, weil atomare Mini-U-Boote Purzelbäume schlugen :eek: und dadurch Tsunamis produzierten. Währenddessen gerieten FKK-Schnorchler unter die weichen, jedoch auch strahlenden Erdbeer-Büschel! In Simulatoren fand die Transformation bald Gelegenheit, VFL-Bankdrücker in den Ruhezustand zu beamen. Dadurch vergreisten blutjunge tutorials.de-Moderatoren zu Yodas häßlichen, jedoch fotogenen Quarktaschen, vielleicht aber erschien das aber nur so. :confused: Auf einmal sprangen abartige gigantische Pflaumenkerne rücklings durch endlose Bananenplantagen. Hierdurch wurden ellenlange Wattwürmer hochgespült, um anmutig in Schokosauce zu hyperventilieren und dabei riesige, birnenförmige Bananen zu backen. Dadurch entfleuchte kurzfristig der Killerdackel, gemeinsam mit einer KillerDackelin :confused::eek::p, wodurch Letztere unweigerlich geschlechtsreif und unglaublich geil wurde ;-] !! Apropos "Geschlechtsreif": Studien zeigen, dass KillerDackelinnen berufsbedingt durchaus aggresive Paarungsriten vollziehen :rolleyes: !! Aber mittwochs feiern tutorial.de-User ausgelassen, weil Maik diesbezüglich KillerDackelinnen auftischt, wodurch viele Schokonudeln implodieren !! :eek: Deshalb gießt Hans glibberige Biomasse auf den Klodeckel, wodurch Reanimationsversuche nutzlos erschienen. Anschließend begrub Maik selbstlos güldene Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Schüsseln im goldenschimmernden Eigenheim - ungeachtet etwaiger Interessenkonflikte mit Hans.

Trotz manigfaltiger Phänotypen entstand Wirtschaftswachstum, woraufhin interplanetare Stiefmütterchen schokoladig grinsten :confused:(!):confused:(!):confused:
Leider erbrachen inkompetente Freizeittapezierer spontan ihre Frühstücksbrötchen, wodurch perfide Freizeitanstreicher lustlos auf Pogo-Sticks glotzten .....
Freudestrahlend pflückten privilegierte Baby-Giraffen schmiede-eiserne Gummibärchen, obwohl Gummibärchen grausam sind :p und blau-grün :suspekt: fluoreszieren! Hierdurch bekam Karlchen Ausschlag in der Niere. Der Nierenausschlag grinste blöde als wäre alles nur apathischer Spaß.

Hallo? Alles explodierte beim Nudeltopf-Schokosauce-Festtagsschlemmen, weil Tiefseekatzenpfeffer ungeheuerliche Blähungen verursachen. Klaus :eek: gewinnt Oberwasser dank Formvollendeter-Unterschenkel-Schwimmflügelchen
 

Enumerator

Mitglied Kamel
Hans kocht Nudeln mit leckerer Schokosauce. "Mmhhh, davon kann man ja einfach nicht genug kriegen." Also klaut der hungrige Nachbar seinem Arbeitskollegen seinen Nudeltopf und macht es so, dass jeder es als Inspiration zum Steinmeiseln hernimmt. Wie aber das unglaubliche Gericht entschied, entschied auch die Nudeltopffirma, es nicht zu vermarkten. Trotzdem kocht er nun seine eigenen leckeren Nudeln. Obwohl Hans' Schwester eine Restaurantleiterin kennt, schämt sich seine Großtante für ihren kleinen Großneffen. Er hat nämlich täglich schmutzige Wäsche zum Essen gereicht. Lebenslänglich wäre hierfür eine gerechte Entlohnung denkt sich der betrunkene Koch unter Tränen.

:)

Also wurde Hans der Kommission für Drogendelikte vorgestellt.

:suspekt:

Dort musste der Nachbar eine Haarprobe essen, die aus hartgekochtem Ei mit Essig und einem Glas leckerem Speck kredenzt auf Dschungel-Schweinkram mit Schokosoße bestand. Nach mehrmaligen Stuhlgang erklärt er komischerweise, dass er jetzt Nudeln ohne eine übelriechende, zähe und glibberige Zutat schlürfen möchte. Entsetzt realisierten die Hersteller, dass Schokosauce ätzend auf Nudeln wirkt.

Nach einigen Gängen bemerkte Kommissionsleiter Achmed Makarnaçanak, dass das Rezept raubkopiert eigentlich unanfechtbar grottenschlecht war, und es nicht mehr zugelassen werden dürfe. Deshalb entschied Achmed Makarnaçanak sich zu barbarischen Essgewohnheiten unter Bedingungen, die nur aus purer Bosheit und Langeweile ins Bundesgesetzbuch aufgenommen wurden. Jedoch hatte Gott ebenfalls das ganze Rezept raubkopiert. Aber Adam und Eva konsultierten deshalb Schlangenzüchter aus Ennepetal, um Apfelkompott mit Kartoffelbrei zu kosten.

:google:

Leber, Niere und Otternasenrouladen kredenzt mit hochauflösendem Kameraobjektiv neigt zu Magenkrämpfen. Desoxyrebunukleinsäure, auch zuweilen "DNS" genannt, ist geschmacksneutral. Hans wird trotz täglicher harter Trainingseinheiten kurzfristig aus einem Arbeitsbeschaffungsprogramm der Tutorials.de-Moderatoren probeweise zum Kaffeekochen verdonnert.
Daraufhin wollten aufgeregte Teeschlürfer baldmöglichst Teebeutel. Blöderweise hat Kaffeekocher kahvea?ç? Teebeutel gegessen, ohne darüber nachzudenken!
Er wankte etwas zittrig durch die riesige Teeküche, weil er teeinvergiftet Mutti's Schminkköfferchen dringend ausmisten sollte.
Darin schnabulierte eine zwölfbeinige Tausendfüsslerin gerade bunt-beleuchtete Schönheitspillen. Diese hat Kriemhild, die sie vergaß, bitter bereut! Denn als Hans-Hubert Kah Rosemarie's Schnursenkel anknabberte, fiel der schnurstracks auf Kriemhild. Die fing Feuer und rief: "OMFG, that's a rape!" Anschließend bekam kahvea?ç? eine Herzattacke. Dennoch verlangte Hans-Hubert, dass Kriemhild eine Tüteaufreißfertigleckernudelsuppe kauft. Das Nudelrezept besteht aus zweihundertsiebenundsechzig Känguru-Hoden-an-Makkaronis. "Lecker", wenn dazu Affenschamhaare-mit-Käse-überbacken kommen. "Würg", dachte Makarnaçanak. "Ich reagier allergisch auf Känguru-Hoden ohne geraspeltem Vanille-Eis". Deshalb wurde Makarnaçanaks Großcousin Knutfried herbeizitiert - allerdings versteht niemand, wie dieser Vogel anhand mehrerer transdimensionaler Kaninchen-Köttel das gelbe Schwimmen unterband! Dennoch aß Makarnaçanak die vergammelten Speisereste, die er seit 1932 im Luftschutzbun
ker hatte! :eek:

Pfui!

Plötzlich oder genaugenommen unvorhergesehenerweise kam verzögernd hinzu, dass James Bond sich seine Walther PPK in Ölpapier einlegte. Dadurch koagulierte er unverzüglich. Sein diabolisches Gelächter entartete nicht. Stattdessen erblaßte Roberto Blanco, weil sein Hautton nicht der üblichen DIN-Norm entsprach, sondern weil der Melatoninwert seiner Hauskatze drastisch absank! Danach konnte Knutfried natürlich herzhaft rülpsen ! ! !

Danach immatrikulierte A. Makarnaçanak als interregionaler Origamimeister an der Baumschule, wo auch eine Aerobic-Abteilung gegründet wurde. Hierdurch erfuhr eine Mitschülerin vor allem, dass ein homosexueller Silberreiher sich unter einer Kochschürze seine Geliebten Graugänse gezüchtet hatte! Leider begrub sich die Priestersfrau in ziemlich verfaultem Elefantenkot.

Doppel-Pfui!

Dennoch roch es scheis²e!

Heutzutage werden Nudeln u.a. ohne Schokosauce gefriergetrocknet, weil andernfalls die Elektrizitätswerke ihre Molekülstruktur umprogrammieren bzw. antizipieren, damit derartige Atomspaltungen nur im übergeordneten Periodensystem des Kernreaktors samt Kühlturm vorkommen.

A. Makarnaçanak's Interessen interessieren Knutfried sehr. Deswegen fallen sämtliche Hüllen! :suspekt:

Erotische Geheimnisse, welche Brunhilde erregten, sorgten für viel Brechreiz durch viele Nacktschnecken , die aufgeregt explodierten.
Einst, vor 100 Mio. Minuten, fielen tausend Schokoladen-Maikäfer auf grün-gelbe Monster, die ausdauernd unter Druck rammelten. Dadurch ergoß sich rot-grau-karierte Schokosauce, vermengt mit Erbsenpüree, und hierdurch erschrak Hans.

Lausebengel Ronald resümierte: Potztausend - Schokoladen-Maikäfer sind wirklich hochentwickelte Kettenraucher, deren primäres Ziel es zu verwirklichen gilt, ihre Profilneurosen geschickt zu verbergen.

Somit konnte Karl-Heinz Müller-Lüdenscheid nur vereinzelt gurgeln, um Hans dadurch beim Rasenmähen akustisch abzulenken. Anschließend sollte ein Nudeltopf, gekocht und mit kleingehackten Essig-Speck-Schoko-Eiern versehen, kredenzt werden ! :rolleyes:

Brunhilde kroch schmerzgeplagt durch Magengrimmen unter den Flokati-Bettvorleger. Dieser bietet Platz zum Verstecken, Kuscheln, und Teetrinken. Daher würgte er einzelne Flusen eines der temporär ausgerollten Schweinehälften über leuchtende Gänselebern! Dadurch ergab sich ein nicht vorhergesehenes Bild: Knutfried tanzte auf Brunhilde, berauscht vom billigen Fuselwein. Klosterschülerin eilte anmutig herbei!

Plötzlich implodierte der mittlere Nudeltopf, weil die Klosterschülerin Salpetersäure ausgeschwitzt hatte ... :p Dies muffelt bestialisch streng! Brunhilde dachte, dass ihr Bauch das übelriechende Nudelsuppen-Gemenge abstoßen würde, aber dann erkannte sie, dass die Nachbarn Nudelsuppen-Tüten rauchten und dabei lustige Spiele zelebrierend, halbnackt und geistig-benebelt. Jedoch erbrachen einige benebelte Meerjungfrauen ölige Fische ohne eine Chance, nicht aufzuhören! :p

Wenige Meter tiefer gebar Wühlmaus Erika viele graue Feldmäuse :suspekt:!

Wühlmäuse sind Verschleierungsexperten. :) Aber Feldmäuse können ebenfalls Wühlmäuse werfen. :suspekt: Deshalb sind Mäuse Verschleierungsexperten. :)
Trotzdem schmecken Karnickel-Köttel weniger schrecklich, als vermutet. :suspekt: Obwohl sie manchmal penetrant müffeln. Gegrillt schmecken sie famos! :confused:
Jedoch erhielt Hans Order, die Schokosauce-Nudeln weltweit anzubieten !:mad: Manche Koster wollen bestimmungsgemäß die Freigabe für Erdnußcremebutter. Karnickel-Köttel sollen auch noch gepökelt vermarktet werden. Somit wurden einige arbeitslose Probekoster mit verschiedenen gesellschaftlichen Lebensstandards eingestellt. Dies verärgerte die Schokosauce-Nudel-Mafia, da gigantische Peanuts ohnehin populär, aber geschmacklich unübertroffen sind.

Hans entschied machtvoll, Erdnußcremebutter mit Schokosauce mit Nudelsalat wegzuwerfen! Dies verhalf vielen Romulanern zu originären Einkommenszuwächsen.
Die Erdmännchen dagegen verhalfen Hans zu ewigem Durchfall ..... ;-] Warum nur? Es schien, als würden Erdmännchen einfach irgendeine Durchschlagswirkung provozieren, die sie auf Andromeda-5 eingefangen hatten :rolleyes:. Durchfall-Forscher enträtselten sämtliche Erdmännchen-DNA, indem Erdmännchen-Haare durch hochmoderne Entschlüsselungstechnik ihre Geheimnisse verraten haben. Stolz erbrachen Hansi's Zitronenfalter sommerliche Aniskekse! :confused: Die gelbe Sauce quoll in dicken Fluten über Norddeutschland :mad:. Katastrophenschutz gibt ultimative Sicherheit durch Spezialanzüge, weil die subatomaren Aniskekse neuerdings lila-weiße Milka-Kühe adsorbieren! Dies vermittelte positiven Knoblauch-Geruch ;-], aber dadurch komprimierte der Luftansaugstutzen weitere Fluktuationen, die Subraumkompensationstechnik ausnutzten! Daher erledigte Hans sogleich die Matrix-Umwandlung zu fluoreszierendem und strahlenden Milka-Kühen, die plötzlich, ähnlich Aniskeksen (wobei diese verschimmelten), einen violetten Pelz bekamen ! :eek:
Hans erbrach kränklich seinen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat in Bayern. :)
Hierdurch wurden bayrische Weizenbiertrinker satt!:confused:

Ekelhaft! ;-] :suspekt:
Aber Bayern lieben Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat :eek::confused:. Deshalb wachsen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Konglomerate überall, außer bei Schwaben! :) Deshalb pflanzte Klaus-Bärbel lila-weiße Milka-Schokoladen-Tafeln in einen hessischen Blumentopf, woraufhin Rosamunde krampfartig lachen musste, weil Mecklenburg-Vorpommersche "Nudeln-mit-Schokosauce" kreuzweise zusammengebunden gehören :p!

Wow!

Achmed Makarnaçanak, der Banause, rannte zu einem Schlangenzüchter, Löwenbändiger, Erdmännchendompteur, aber nichts interessantes wurde daraus! Denn der angebliche Ratschlag von Kriemhild, sich relativistischen Extravaganzen hinzugeben, ergab potztausend Variationen kreiselnder Schokonudeln! Rotierende Milka-Kühe bedürfen grauer Zahnpasta, um breitgetrampelte Schokososse ohne Anstrengungen wegbürsten zu können. Dadurch verlaufen grundlegende Milka-Kuh-Milch-Kanäle durch schokoladenfarbene Erdwälle! Schlammlawinen jedoch sind unförmige drogenhaltige Happy-Hour-Drinks, versetzt mit Wackelpudding. :confused: Ungeduldig erwartete Hans atmosphärische Schlafbedingungen; ermüdet wegen Rosamunde's Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk kamen Erdmännchen aus ihren Schlafsäcken gepurzelt. Hierdurch konnten Klingonen purzelbaumschlagend ihr selbst-gestricktes Rüschen-Panzer-Hemdchen erstmals überstreifen. Hocherfreut badeten sie im Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk, damit sie endlich auch träumend ihr rosarotes Schamhaar :p schützen konnten! ;-]

Im Kontinuum suboptimaler Algenmengen schwappte das giftgrüne Leckerli durch lila-blassblau-farbene Geleemasse! Simulatoren oszilierten wechselnde paranoide Terminatoren, welche immerzu Schwankungen unterliegen und linksdrehend probiotisch, vitamin-kontaminiert herum rödeln. Kränklich weinerlich agierende Nudelpflücker jammerten laut nach der Feierabendschablone über lautstärkereiche Simulatoren, welche beim Nudelpflücksimulationsprozess abartig rotierten.

Plötzlich explodierten Wasser-Kondome über der kreischenden Nudelpflückerbagage, weil atomare Mini-U-Boote Purzelbäume schlugen :eek: und dadurch Tsunamis produzierten. Währenddessen gerieten FKK-Schnorchler unter die weichen, jedoch auch strahlenden Erdbeer-Büschel! In Simulatoren fand die Transformation bald Gelegenheit, VFL-Bankdrücker in den Ruhezustand zu beamen. Dadurch vergreisten blutjunge tutorials.de-Moderatoren zu Yodas häßlichen, jedoch fotogenen Quarktaschen, vielleicht aber erschien das aber nur so. :confused: Auf einmal sprangen abartige gigantische Pflaumenkerne rücklings durch endlose Bananenplantagen. Hierdurch wurden ellenlange Wattwürmer hochgespült, um anmutig in Schokosauce zu hyperventilieren und dabei riesige, birnenförmige Bananen zu backen. Dadurch entfleuchte kurzfristig der Killerdackel, gemeinsam mit einer KillerDackelin :confused::eek::p, wodurch Letztere unweigerlich geschlechtsreif und unglaublich geil wurde ;-] !! Apropos "Geschlechtsreif": Studien zeigen, dass KillerDackelinnen berufsbedingt durchaus aggresive Paarungsriten vollziehen :rolleyes: !! Aber mittwochs feiern tutorial.de-User ausgelassen, weil Maik diesbezüglich KillerDackelinnen auftischt, wodurch viele Schokonudeln implodieren !! :eek: Deshalb gießt Hans glibberige Biomasse auf den Klodeckel, wodurch Reanimationsversuche nutzlos erschienen. Anschließend begrub Maik selbstlos güldene Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Schüsseln im goldenschimmernden Eigenheim - ungeachtet etwaiger Interessenkonflikte mit Hans.

Trotz manigfaltiger Phänotypen entstand Wirtschaftswachstum, woraufhin interplanetare Stiefmütterchen schokoladig grinsten :confused:(!):confused:(!):confused:
Leider erbrachen inkompetente Freizeittapezierer spontan ihre Frühstücksbrötchen, wodurch perfide Freizeitanstreicher lustlos auf Pogo-Sticks glotzten .....
Freudestrahlend pflückten privilegierte Baby-Giraffen schmiede-eiserne Gummibärchen, obwohl Gummibärchen grausam sind :p und blau-grün :suspekt: fluoreszieren! Hierdurch bekam Karlchen Ausschlag in der Niere. Der Nierenausschlag grinste blöde als wäre alles nur apathischer Spaß.

Hallo? Alles explodierte beim Nudeltopf-Schokosauce-Festtagsschlemmen, weil Tiefseekatzenpfeffer ungeheuerliche Blähungen verursachen. Klaus :eek: gewinnt Oberwasser dank Formvollendeter-Unterschenkel-Schwimmflügelchen - beneidenswert!
 

timestamp

Mitglied Käsekuchen
Hans kocht Nudeln mit leckerer Schokosauce. "Mmhhh, davon kann man ja einfach nicht genug kriegen." Also klaut der hungrige Nachbar seinem Arbeitskollegen seinen Nudeltopf und macht es so, dass jeder es als Inspiration zum Steinmeiseln hernimmt. Wie aber das unglaubliche Gericht entschied, entschied auch die Nudeltopffirma, es nicht zu vermarkten. Trotzdem kocht er nun seine eigenen leckeren Nudeln. Obwohl Hans' Schwester eine Restaurantleiterin kennt, schämt sich seine Großtante für ihren kleinen Großneffen. Er hat nämlich täglich schmutzige Wäsche zum Essen gereicht. Lebenslänglich wäre hierfür eine gerechte Entlohnung denkt sich der betrunkene Koch unter Tränen.

:)

Also wurde Hans der Kommission für Drogendelikte vorgestellt.

:suspekt:

Dort musste der Nachbar eine Haarprobe essen, die aus hartgekochtem Ei mit Essig und einem Glas leckerem Speck kredenzt auf Dschungel-Schweinkram mit Schokosoße bestand. Nach mehrmaligen Stuhlgang erklärt er komischerweise, dass er jetzt Nudeln ohne eine übelriechende, zähe und glibberige Zutat schlürfen möchte. Entsetzt realisierten die Hersteller, dass Schokosauce ätzend auf Nudeln wirkt.

Nach einigen Gängen bemerkte Kommissionsleiter Achmed Makarnaçanak, dass das Rezept raubkopiert eigentlich unanfechtbar grottenschlecht war, und es nicht mehr zugelassen werden dürfe. Deshalb entschied Achmed Makarnaçanak sich zu barbarischen Essgewohnheiten unter Bedingungen, die nur aus purer Bosheit und Langeweile ins Bundesgesetzbuch aufgenommen wurden. Jedoch hatte Gott ebenfalls das ganze Rezept raubkopiert. Aber Adam und Eva konsultierten deshalb Schlangenzüchter aus Ennepetal, um Apfelkompott mit Kartoffelbrei zu kosten.

:google:

Leber, Niere und Otternasenrouladen kredenzt mit hochauflösendem Kameraobjektiv neigt zu Magenkrämpfen. Desoxyrebunukleinsäure, auch zuweilen "DNS" genannt, ist geschmacksneutral. Hans wird trotz täglicher harter Trainingseinheiten kurzfristig aus einem Arbeitsbeschaffungsprogramm der Tutorials.de-Moderatoren probeweise zum Kaffeekochen verdonnert.
Daraufhin wollten aufgeregte Teeschlürfer baldmöglichst Teebeutel. Blöderweise hat Kaffeekocher kahvea?ç? Teebeutel gegessen, ohne darüber nachzudenken!
Er wankte etwas zittrig durch die riesige Teeküche, weil er teeinvergiftet Mutti's Schminkköfferchen dringend ausmisten sollte.
Darin schnabulierte eine zwölfbeinige Tausendfüsslerin gerade bunt-beleuchtete Schönheitspillen. Diese hat Kriemhild, die sie vergaß, bitter bereut! Denn als Hans-Hubert Kah Rosemarie's Schnursenkel anknabberte, fiel der schnurstracks auf Kriemhild. Die fing Feuer und rief: "OMFG, that's a rape!" Anschließend bekam kahvea?ç? eine Herzattacke. Dennoch verlangte Hans-Hubert, dass Kriemhild eine Tüteaufreißfertigleckernudelsuppe kauft. Das Nudelrezept besteht aus zweihundertsiebenundsechzig Känguru-Hoden-an-Makkaronis. "Lecker", wenn dazu Affenschamhaare-mit-Käse-überbacken kommen. "Würg", dachte Makarnaçanak. "Ich reagier allergisch auf Känguru-Hoden ohne geraspeltem Vanille-Eis". Deshalb wurde Makarnaçanaks Großcousin Knutfried herbeizitiert - allerdings versteht niemand, wie dieser Vogel anhand mehrerer transdimensionaler Kaninchen-Köttel das gelbe Schwimmen unterband! Dennoch aß Makarnaçanak die vergammelten Speisereste, die er seit 1932 im Luftschutzbun
ker hatte! :eek:

Pfui!

Plötzlich oder genaugenommen unvorhergesehenerweise kam verzögernd hinzu, dass James Bond sich seine Walther PPK in Ölpapier einlegte. Dadurch koagulierte er unverzüglich. Sein diabolisches Gelächter entartete nicht. Stattdessen erblaßte Roberto Blanco, weil sein Hautton nicht der üblichen DIN-Norm entsprach, sondern weil der Melatoninwert seiner Hauskatze drastisch absank! Danach konnte Knutfried natürlich herzhaft rülpsen ! ! !

Danach immatrikulierte A. Makarnaçanak als interregionaler Origamimeister an der Baumschule, wo auch eine Aerobic-Abteilung gegründet wurde. Hierdurch erfuhr eine Mitschülerin vor allem, dass ein homosexueller Silberreiher sich unter einer Kochschürze seine Geliebten Graugänse gezüchtet hatte! Leider begrub sich die Priestersfrau in ziemlich verfaultem Elefantenkot.

Doppel-Pfui!

Dennoch roch es scheis²e!

Heutzutage werden Nudeln u.a. ohne Schokosauce gefriergetrocknet, weil andernfalls die Elektrizitätswerke ihre Molekülstruktur umprogrammieren bzw. antizipieren, damit derartige Atomspaltungen nur im übergeordneten Periodensystem des Kernreaktors samt Kühlturm vorkommen.

A. Makarnaçanak's Interessen interessieren Knutfried sehr. Deswegen fallen sämtliche Hüllen! :suspekt:

Erotische Geheimnisse, welche Brunhilde erregten, sorgten für viel Brechreiz durch viele Nacktschnecken , die aufgeregt explodierten.
Einst, vor 100 Mio. Minuten, fielen tausend Schokoladen-Maikäfer auf grün-gelbe Monster, die ausdauernd unter Druck rammelten. Dadurch ergoß sich rot-grau-karierte Schokosauce, vermengt mit Erbsenpüree, und hierdurch erschrak Hans.

Lausebengel Ronald resümierte: Potztausend - Schokoladen-Maikäfer sind wirklich hochentwickelte Kettenraucher, deren primäres Ziel es zu verwirklichen gilt, ihre Profilneurosen geschickt zu verbergen.

Somit konnte Karl-Heinz Müller-Lüdenscheid nur vereinzelt gurgeln, um Hans dadurch beim Rasenmähen akustisch abzulenken. Anschließend sollte ein Nudeltopf, gekocht und mit kleingehackten Essig-Speck-Schoko-Eiern versehen, kredenzt werden ! :rolleyes:

Brunhilde kroch schmerzgeplagt durch Magengrimmen unter den Flokati-Bettvorleger. Dieser bietet Platz zum Verstecken, Kuscheln, und Teetrinken. Daher würgte er einzelne Flusen eines der temporär ausgerollten Schweinehälften über leuchtende Gänselebern! Dadurch ergab sich ein nicht vorhergesehenes Bild: Knutfried tanzte auf Brunhilde, berauscht vom billigen Fuselwein. Klosterschülerin eilte anmutig herbei!

Plötzlich implodierte der mittlere Nudeltopf, weil die Klosterschülerin Salpetersäure ausgeschwitzt hatte ... :p Dies muffelt bestialisch streng! Brunhilde dachte, dass ihr Bauch das übelriechende Nudelsuppen-Gemenge abstoßen würde, aber dann erkannte sie, dass die Nachbarn Nudelsuppen-Tüten rauchten und dabei lustige Spiele zelebrierend, halbnackt und geistig-benebelt. Jedoch erbrachen einige benebelte Meerjungfrauen ölige Fische ohne eine Chance, nicht aufzuhören! :p

Wenige Meter tiefer gebar Wühlmaus Erika viele graue Feldmäuse :suspekt:!

Wühlmäuse sind Verschleierungsexperten. :) Aber Feldmäuse können ebenfalls Wühlmäuse werfen. :suspekt: Deshalb sind Mäuse Verschleierungsexperten. :)
Trotzdem schmecken Karnickel-Köttel weniger schrecklich, als vermutet. :suspekt: Obwohl sie manchmal penetrant müffeln. Gegrillt schmecken sie famos! :confused:
Jedoch erhielt Hans Order, die Schokosauce-Nudeln weltweit anzubieten !:mad: Manche Koster wollen bestimmungsgemäß die Freigabe für Erdnußcremebutter. Karnickel-Köttel sollen auch noch gepökelt vermarktet werden. Somit wurden einige arbeitslose Probekoster mit verschiedenen gesellschaftlichen Lebensstandards eingestellt. Dies verärgerte die Schokosauce-Nudel-Mafia, da gigantische Peanuts ohnehin populär, aber geschmacklich unübertroffen sind.

Hans entschied machtvoll, Erdnußcremebutter mit Schokosauce mit Nudelsalat wegzuwerfen! Dies verhalf vielen Romulanern zu originären Einkommenszuwächsen.
Die Erdmännchen dagegen verhalfen Hans zu ewigem Durchfall ..... ;-] Warum nur? Es schien, als würden Erdmännchen einfach irgendeine Durchschlagswirkung provozieren, die sie auf Andromeda-5 eingefangen hatten :rolleyes:. Durchfall-Forscher enträtselten sämtliche Erdmännchen-DNA, indem Erdmännchen-Haare durch hochmoderne Entschlüsselungstechnik ihre Geheimnisse verraten haben. Stolz erbrachen Hansi's Zitronenfalter sommerliche Aniskekse! :confused: Die gelbe Sauce quoll in dicken Fluten über Norddeutschland :mad:. Katastrophenschutz gibt ultimative Sicherheit durch Spezialanzüge, weil die subatomaren Aniskekse neuerdings lila-weiße Milka-Kühe adsorbieren! Dies vermittelte positiven Knoblauch-Geruch ;-], aber dadurch komprimierte der Luftansaugstutzen weitere Fluktuationen, die Subraumkompensationstechnik ausnutzten! Daher erledigte Hans sogleich die Matrix-Umwandlung zu fluoreszierendem und strahlenden Milka-Kühen, die plötzlich, ähnlich Aniskeksen (wobei diese verschimmelten), einen violetten Pelz bekamen ! :eek:
Hans erbrach kränklich seinen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat in Bayern. :)
Hierdurch wurden bayrische Weizenbiertrinker satt!:confused:

Ekelhaft! ;-] :suspekt:
Aber Bayern lieben Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat :eek::confused:. Deshalb wachsen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Konglomerate überall, außer bei Schwaben! :) Deshalb pflanzte Klaus-Bärbel lila-weiße Milka-Schokoladen-Tafeln in einen hessischen Blumentopf, woraufhin Rosamunde krampfartig lachen musste, weil Mecklenburg-Vorpommersche "Nudeln-mit-Schokosauce" kreuzweise zusammengebunden gehören :p!

Wow!

Achmed Makarnaçanak, der Banause, rannte zu einem Schlangenzüchter, Löwenbändiger, Erdmännchendompteur, aber nichts interessantes wurde daraus! Denn der angebliche Ratschlag von Kriemhild, sich relativistischen Extravaganzen hinzugeben, ergab potztausend Variationen kreiselnder Schokonudeln! Rotierende Milka-Kühe bedürfen grauer Zahnpasta, um breitgetrampelte Schokososse ohne Anstrengungen wegbürsten zu können. Dadurch verlaufen grundlegende Milka-Kuh-Milch-Kanäle durch schokoladenfarbene Erdwälle! Schlammlawinen jedoch sind unförmige drogenhaltige Happy-Hour-Drinks, versetzt mit Wackelpudding. :confused: Ungeduldig erwartete Hans atmosphärische Schlafbedingungen; ermüdet wegen Rosamunde's Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk kamen Erdmännchen aus ihren Schlafsäcken gepurzelt. Hierdurch konnten Klingonen purzelbaumschlagend ihr selbst-gestricktes Rüschen-Panzer-Hemdchen erstmals überstreifen. Hocherfreut badeten sie im Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk, damit sie endlich auch träumend ihr rosarotes Schamhaar :p schützen konnten! ;-]

Im Kontinuum suboptimaler Algenmengen schwappte das giftgrüne Leckerli durch lila-blassblau-farbene Geleemasse! Simulatoren oszilierten wechselnde paranoide Terminatoren, welche immerzu Schwankungen unterliegen und linksdrehend probiotisch, vitamin-kontaminiert herum rödeln. Kränklich weinerlich agierende Nudelpflücker jammerten laut nach der Feierabendschablone über lautstärkereiche Simulatoren, welche beim Nudelpflücksimulationsprozess abartig rotierten.

Plötzlich explodierten Wasser-Kondome über der kreischenden Nudelpflückerbagage, weil atomare Mini-U-Boote Purzelbäume schlugen :eek: und dadurch Tsunamis produzierten. Währenddessen gerieten FKK-Schnorchler unter die weichen, jedoch auch strahlenden Erdbeer-Büschel! In Simulatoren fand die Transformation bald Gelegenheit, VFL-Bankdrücker in den Ruhezustand zu beamen. Dadurch vergreisten blutjunge tutorials.de-Moderatoren zu Yodas häßlichen, jedoch fotogenen Quarktaschen, vielleicht aber erschien das aber nur so. :confused: Auf einmal sprangen abartige gigantische Pflaumenkerne rücklings durch endlose Bananenplantagen. Hierdurch wurden ellenlange Wattwürmer hochgespült, um anmutig in Schokosauce zu hyperventilieren und dabei riesige, birnenförmige Bananen zu backen. Dadurch entfleuchte kurzfristig der Killerdackel, gemeinsam mit einer KillerDackelin :confused::eek::p, wodurch Letztere unweigerlich geschlechtsreif und unglaublich geil wurde ;-] !! Apropos "Geschlechtsreif": Studien zeigen, dass KillerDackelinnen berufsbedingt durchaus aggresive Paarungsriten vollziehen :rolleyes: !! Aber mittwochs feiern tutorial.de-User ausgelassen, weil Maik diesbezüglich KillerDackelinnen auftischt, wodurch viele Schokonudeln implodieren !! :eek: Deshalb gießt Hans glibberige Biomasse auf den Klodeckel, wodurch Reanimationsversuche nutzlos erschienen. Anschließend begrub Maik selbstlos güldene Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Schüsseln im goldenschimmernden Eigenheim - ungeachtet etwaiger Interessenkonflikte mit Hans.

Trotz manigfaltiger Phänotypen entstand Wirtschaftswachstum, woraufhin interplanetare Stiefmütterchen schokoladig grinsten :confused:(!):confused:(!):confused:
Leider erbrachen inkompetente Freizeittapezierer spontan ihre Frühstücksbrötchen, wodurch perfide Freizeitanstreicher lustlos auf Pogo-Sticks glotzten .....
Freudestrahlend pflückten privilegierte Baby-Giraffen schmiede-eiserne Gummibärchen, obwohl Gummibärchen grausam sind :p und blau-grün :suspekt: fluoreszieren! Hierdurch bekam Karlchen Ausschlag in der Niere. Der Nierenausschlag grinste blöde als wäre alles nur apathischer Spaß.

Hallo? Alles explodierte beim Nudeltopf-Schokosauce-Festtagsschlemmen, weil Tiefseekatzenpfeffer ungeheuerliche Blähungen verursachen. Klaus :eek: gewinnt Oberwasser dank Formvollendeter-Unterschenkel-Schwimmflügelchen - beneidenswert! Simsalabim
 

vfl_freak

Premium-User
Hans kocht Nudeln mit leckerer Schokosauce. "Mmhhh, davon kann man ja einfach nicht genug kriegen." Also klaut der hungrige Nachbar seinem Arbeitskollegen seinen Nudeltopf und macht es so, dass jeder es als Inspiration zum Steinmeiseln hernimmt. Wie aber das unglaubliche Gericht entschied, entschied auch die Nudeltopffirma, es nicht zu vermarkten. Trotzdem kocht er nun seine eigenen leckeren Nudeln. Obwohl Hans' Schwester eine Restaurantleiterin kennt, schämt sich seine Großtante für ihren kleinen Großneffen. Er hat nämlich täglich schmutzige Wäsche zum Essen gereicht. Lebenslänglich wäre hierfür eine gerechte Entlohnung denkt sich der betrunkene Koch unter Tränen.

:)

Also wurde Hans der Kommission für Drogendelikte vorgestellt.

:suspekt:

Dort musste der Nachbar eine Haarprobe essen, die aus hartgekochtem Ei mit Essig und einem Glas leckerem Speck kredenzt auf Dschungel-Schweinkram mit Schokosoße bestand. Nach mehrmaligen Stuhlgang erklärt er komischerweise, dass er jetzt Nudeln ohne eine übelriechende, zähe und glibberige Zutat schlürfen möchte. Entsetzt realisierten die Hersteller, dass Schokosauce ätzend auf Nudeln wirkt.

Nach einigen Gängen bemerkte Kommissionsleiter Achmed Makarnaçanak, dass das Rezept raubkopiert eigentlich unanfechtbar grottenschlecht war, und es nicht mehr zugelassen werden dürfe. Deshalb entschied Achmed Makarnaçanak sich zu barbarischen Essgewohnheiten unter Bedingungen, die nur aus purer Bosheit und Langeweile ins Bundesgesetzbuch aufgenommen wurden. Jedoch hatte Gott ebenfalls das ganze Rezept raubkopiert. Aber Adam und Eva konsultierten deshalb Schlangenzüchter aus Ennepetal, um Apfelkompott mit Kartoffelbrei zu kosten.

:google:

Leber, Niere und Otternasenrouladen kredenzt mit hochauflösendem Kameraobjektiv neigt zu Magenkrämpfen. Desoxyrebunukleinsäure, auch zuweilen "DNS" genannt, ist geschmacksneutral. Hans wird trotz täglicher harter Trainingseinheiten kurzfristig aus einem Arbeitsbeschaffungsprogramm der Tutorials.de-Moderatoren probeweise zum Kaffeekochen verdonnert.
Daraufhin wollten aufgeregte Teeschlürfer baldmöglichst Teebeutel. Blöderweise hat Kaffeekocher kahvea?ç? Teebeutel gegessen, ohne darüber nachzudenken!
Er wankte etwas zittrig durch die riesige Teeküche, weil er teeinvergiftet Mutti's Schminkköfferchen dringend ausmisten sollte.
Darin schnabulierte eine zwölfbeinige Tausendfüsslerin gerade bunt-beleuchtete Schönheitspillen. Diese hat Kriemhild, die sie vergaß, bitter bereut! Denn als Hans-Hubert Kah Rosemarie's Schnursenkel anknabberte, fiel der schnurstracks auf Kriemhild. Die fing Feuer und rief: "OMFG, that's a rape!" Anschließend bekam kahvea?ç? eine Herzattacke. Dennoch verlangte Hans-Hubert, dass Kriemhild eine Tüteaufreißfertigleckernudelsuppe kauft. Das Nudelrezept besteht aus zweihundertsiebenundsechzig Känguru-Hoden-an-Makkaronis. "Lecker", wenn dazu Affenschamhaare-mit-Käse-überbacken kommen. "Würg", dachte Makarnaçanak. "Ich reagier allergisch auf Känguru-Hoden ohne geraspeltem Vanille-Eis". Deshalb wurde Makarnaçanaks Großcousin Knutfried herbeizitiert - allerdings versteht niemand, wie dieser Vogel anhand mehrerer transdimensionaler Kaninchen-Köttel das gelbe Schwimmen unterband! Dennoch aß Makarnaçanak die vergammelten Speisereste, die er seit 1932 im Luftschutzbun
ker hatte! :eek:

Pfui!

Plötzlich oder genaugenommen unvorhergesehenerweise kam verzögernd hinzu, dass James Bond sich seine Walther PPK in Ölpapier einlegte. Dadurch koagulierte er unverzüglich. Sein diabolisches Gelächter entartete nicht. Stattdessen erblaßte Roberto Blanco, weil sein Hautton nicht der üblichen DIN-Norm entsprach, sondern weil der Melatoninwert seiner Hauskatze drastisch absank! Danach konnte Knutfried natürlich herzhaft rülpsen ! ! !

Danach immatrikulierte A. Makarnaçanak als interregionaler Origamimeister an der Baumschule, wo auch eine Aerobic-Abteilung gegründet wurde. Hierdurch erfuhr eine Mitschülerin vor allem, dass ein homosexueller Silberreiher sich unter einer Kochschürze seine Geliebten Graugänse gezüchtet hatte! Leider begrub sich die Priestersfrau in ziemlich verfaultem Elefantenkot.

Doppel-Pfui!

Dennoch roch es scheis²e!

Heutzutage werden Nudeln u.a. ohne Schokosauce gefriergetrocknet, weil andernfalls die Elektrizitätswerke ihre Molekülstruktur umprogrammieren bzw. antizipieren, damit derartige Atomspaltungen nur im übergeordneten Periodensystem des Kernreaktors samt Kühlturm vorkommen.

A. Makarnaçanak's Interessen interessieren Knutfried sehr. Deswegen fallen sämtliche Hüllen! :suspekt:

Erotische Geheimnisse, welche Brunhilde erregten, sorgten für viel Brechreiz durch viele Nacktschnecken , die aufgeregt explodierten.
Einst, vor 100 Mio. Minuten, fielen tausend Schokoladen-Maikäfer auf grün-gelbe Monster, die ausdauernd unter Druck rammelten. Dadurch ergoß sich rot-grau-karierte Schokosauce, vermengt mit Erbsenpüree, und hierdurch erschrak Hans.

Lausebengel Ronald resümierte: Potztausend - Schokoladen-Maikäfer sind wirklich hochentwickelte Kettenraucher, deren primäres Ziel es zu verwirklichen gilt, ihre Profilneurosen geschickt zu verbergen.

Somit konnte Karl-Heinz Müller-Lüdenscheid nur vereinzelt gurgeln, um Hans dadurch beim Rasenmähen akustisch abzulenken. Anschließend sollte ein Nudeltopf, gekocht und mit kleingehackten Essig-Speck-Schoko-Eiern versehen, kredenzt werden ! :rolleyes:

Brunhilde kroch schmerzgeplagt durch Magengrimmen unter den Flokati-Bettvorleger. Dieser bietet Platz zum Verstecken, Kuscheln, und Teetrinken. Daher würgte er einzelne Flusen eines der temporär ausgerollten Schweinehälften über leuchtende Gänselebern! Dadurch ergab sich ein nicht vorhergesehenes Bild: Knutfried tanzte auf Brunhilde, berauscht vom billigen Fuselwein. Klosterschülerin eilte anmutig herbei!

Plötzlich implodierte der mittlere Nudeltopf, weil die Klosterschülerin Salpetersäure ausgeschwitzt hatte ... :p Dies muffelt bestialisch streng! Brunhilde dachte, dass ihr Bauch das übelriechende Nudelsuppen-Gemenge abstoßen würde, aber dann erkannte sie, dass die Nachbarn Nudelsuppen-Tüten rauchten und dabei lustige Spiele zelebrierend, halbnackt und geistig-benebelt. Jedoch erbrachen einige benebelte Meerjungfrauen ölige Fische ohne eine Chance, nicht aufzuhören! :p

Wenige Meter tiefer gebar Wühlmaus Erika viele graue Feldmäuse :suspekt:!

Wühlmäuse sind Verschleierungsexperten. :) Aber Feldmäuse können ebenfalls Wühlmäuse werfen. :suspekt: Deshalb sind Mäuse Verschleierungsexperten. :)
Trotzdem schmecken Karnickel-Köttel weniger schrecklich, als vermutet. :suspekt: Obwohl sie manchmal penetrant müffeln. Gegrillt schmecken sie famos! :confused:
Jedoch erhielt Hans Order, die Schokosauce-Nudeln weltweit anzubieten !:mad: Manche Koster wollen bestimmungsgemäß die Freigabe für Erdnußcremebutter. Karnickel-Köttel sollen auch noch gepökelt vermarktet werden. Somit wurden einige arbeitslose Probekoster mit verschiedenen gesellschaftlichen Lebensstandards eingestellt. Dies verärgerte die Schokosauce-Nudel-Mafia, da gigantische Peanuts ohnehin populär, aber geschmacklich unübertroffen sind.

Hans entschied machtvoll, Erdnußcremebutter mit Schokosauce mit Nudelsalat wegzuwerfen! Dies verhalf vielen Romulanern zu originären Einkommenszuwächsen.
Die Erdmännchen dagegen verhalfen Hans zu ewigem Durchfall ..... ;-] Warum nur? Es schien, als würden Erdmännchen einfach irgendeine Durchschlagswirkung provozieren, die sie auf Andromeda-5 eingefangen hatten :rolleyes:. Durchfall-Forscher enträtselten sämtliche Erdmännchen-DNA, indem Erdmännchen-Haare durch hochmoderne Entschlüsselungstechnik ihre Geheimnisse verraten haben. Stolz erbrachen Hansi's Zitronenfalter sommerliche Aniskekse! :confused: Die gelbe Sauce quoll in dicken Fluten über Norddeutschland :mad:. Katastrophenschutz gibt ultimative Sicherheit durch Spezialanzüge, weil die subatomaren Aniskekse neuerdings lila-weiße Milka-Kühe adsorbieren! Dies vermittelte positiven Knoblauch-Geruch ;-], aber dadurch komprimierte der Luftansaugstutzen weitere Fluktuationen, die Subraumkompensationstechnik ausnutzten! Daher erledigte Hans sogleich die Matrix-Umwandlung zu fluoreszierendem und strahlenden Milka-Kühen, die plötzlich, ähnlich Aniskeksen (wobei diese verschimmelten), einen violetten Pelz bekamen ! :eek:
Hans erbrach kränklich seinen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat in Bayern. :)
Hierdurch wurden bayrische Weizenbiertrinker satt!:confused:

Ekelhaft! ;-] :suspekt:
Aber Bayern lieben Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat :eek::confused:. Deshalb wachsen Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Konglomerate überall, außer bei Schwaben! :) Deshalb pflanzte Klaus-Bärbel lila-weiße Milka-Schokoladen-Tafeln in einen hessischen Blumentopf, woraufhin Rosamunde krampfartig lachen musste, weil Mecklenburg-Vorpommersche "Nudeln-mit-Schokosauce" kreuzweise zusammengebunden gehören :p!

Wow!

Achmed Makarnaçanak, der Banause, rannte zu einem Schlangenzüchter, Löwenbändiger, Erdmännchendompteur, aber nichts interessantes wurde daraus! Denn der angebliche Ratschlag von Kriemhild, sich relativistischen Extravaganzen hinzugeben, ergab potztausend Variationen kreiselnder Schokonudeln! Rotierende Milka-Kühe bedürfen grauer Zahnpasta, um breitgetrampelte Schokososse ohne Anstrengungen wegbürsten zu können. Dadurch verlaufen grundlegende Milka-Kuh-Milch-Kanäle durch schokoladenfarbene Erdwälle! Schlammlawinen jedoch sind unförmige drogenhaltige Happy-Hour-Drinks, versetzt mit Wackelpudding. :confused: Ungeduldig erwartete Hans atmosphärische Schlafbedingungen; ermüdet wegen Rosamunde's Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk kamen Erdmännchen aus ihren Schlafsäcken gepurzelt. Hierdurch konnten Klingonen purzelbaumschlagend ihr selbst-gestricktes Rüschen-Panzer-Hemdchen erstmals überstreifen. Hocherfreut badeten sie im Schokonudelnsaucen-Schlaftrunk, damit sie endlich auch träumend ihr rosarotes Schamhaar :p schützen konnten! ;-]

Im Kontinuum suboptimaler Algenmengen schwappte das giftgrüne Leckerli durch lila-blassblau-farbene Geleemasse! Simulatoren oszilierten wechselnde paranoide Terminatoren, welche immerzu Schwankungen unterliegen und linksdrehend probiotisch, vitamin-kontaminiert herum rödeln. Kränklich weinerlich agierende Nudelpflücker jammerten laut nach der Feierabendschablone über lautstärkereiche Simulatoren, welche beim Nudelpflücksimulationsprozess abartig rotierten.

Plötzlich explodierten Wasser-Kondome über der kreischenden Nudelpflückerbagage, weil atomare Mini-U-Boote Purzelbäume schlugen :eek: und dadurch Tsunamis produzierten. Währenddessen gerieten FKK-Schnorchler unter die weichen, jedoch auch strahlenden Erdbeer-Büschel! In Simulatoren fand die Transformation bald Gelegenheit, VFL-Bankdrücker in den Ruhezustand zu beamen. Dadurch vergreisten blutjunge tutorials.de-Moderatoren zu Yodas häßlichen, jedoch fotogenen Quarktaschen, vielleicht aber erschien das aber nur so. :confused: Auf einmal sprangen abartige gigantische Pflaumenkerne rücklings durch endlose Bananenplantagen. Hierdurch wurden ellenlange Wattwürmer hochgespült, um anmutig in Schokosauce zu hyperventilieren und dabei riesige, birnenförmige Bananen zu backen. Dadurch entfleuchte kurzfristig der Killerdackel, gemeinsam mit einer KillerDackelin :confused::eek::p, wodurch Letztere unweigerlich geschlechtsreif und unglaublich geil wurde ;-] !! Apropos "Geschlechtsreif": Studien zeigen, dass KillerDackelinnen berufsbedingt durchaus aggresive Paarungsriten vollziehen :rolleyes: !! Aber mittwochs feiern tutorial.de-User ausgelassen, weil Maik diesbezüglich KillerDackelinnen auftischt, wodurch viele Schokonudeln implodieren !! :eek: Deshalb gießt Hans glibberige Biomasse auf den Klodeckel, wodurch Reanimationsversuche nutzlos erschienen. Anschließend begrub Maik selbstlos güldene Erdnußcreme-Schokobutter-Nudelsalat-Schüsseln im goldenschimmernden Eigenheim - ungeachtet etwaiger Interessenkonflikte mit Hans.

Trotz manigfaltiger Phänotypen entstand Wirtschaftswachstum, woraufhin interplanetare Stiefmütterchen schokoladig grinsten :confused:(!):confused:(!):confused:
Leider erbrachen inkompetente Freizeittapezierer spontan ihre Frühstücksbrötchen, wodurch perfide Freizeitanstreicher lustlos auf Pogo-Sticks glotzten .....
Freudestrahlend pflückten privilegierte Baby-Giraffen schmiede-eiserne Gummibärchen, obwohl Gummibärchen grausam sind :p und blau-grün :suspekt: fluoreszieren! Hierdurch bekam Karlchen Ausschlag in der Niere. Der Nierenausschlag grinste blöde als wäre alles nur apathischer Spaß.

Hallo? Alles explodierte beim Nudeltopf-Schokosauce-Festtagsschlemmen, weil Tiefseekatzenpfeffer ungeheuerliche Blähungen verursachen. Klaus :eek: gewinnt Oberwasser dank Formvollendeter-Unterschenkel-Schwimmflügelchen - beneidenswert! Simsalabim sprach
 

Neue Beiträge