UML -Diagramm, E-R-Diagramm und relationales Modell

Number5

Mitglied
Hallo,

ich soll von einem Cafeteria-Buchungssystm ein UML Diagramm und ein E-R-Diagramm erstellen und diese dann in ein relationales Modell basteln.

Ich jetzt mal überlegt:

Objekttyp: Menü (Attribute: id, name, preis, angebotszeit)
Objekttyp: User (Attribute: id, name(usw.), admin)
Objekttyp: Buchung (Attribute: id, menu, user, betrag, zeitpunkt)

Im E-R-Modell sind sie dann so verknüpft:

PHP:
User - 1:n - Buchung - n:1 - Menü

Also jeder User kann sooft buchen wie er will und jedes Menü kann beliebig oft gebucht werden. Aber jede Buchung hat genau einen User und ein Menü.

Ist das nun richtig?
Aber in UML ist das ganze bisschen unübersichtlich aber müsste doch so ähnlich gehen?

Bei der "Überführung in ein relationales Modell" tritt nun das Probem auf, dass ich gar nichts mehr machen muss... kann es sein dass die Buchung vielleicht gar kein Objekttyp ist und es irgendwie
PHP:
User -> "bucht" -> Menü (n:m beziehung)
heißen muss?

Vielleicht hat ja einer Ahnung und kann das ganze etwas entwirren. Vielen Dank schonmal :)
 

derpfaff

Erfahrenes Mitglied
Im E-R-Modell sind sie dann so verknüpft:

PHP:
User - 1:n - Buchung - n:1 - Menü

Also jeder User kann sooft buchen wie er will und jedes Menü kann beliebig oft gebucht werden. Aber jede Buchung hat genau einen User und ein Menü.

Ist das nun richtig?

Hi,

ist zwar ein paar Monate her, dass ich mit ER-Modellen gearbeitet habe, müsste aber so stimmen.
 

schlseb

Mitglied
Also wenn ich das richtig sehe, dann versuchst du die n:n-Beziehung zwischen User und Menü über die Buchung aufzulösen, demnach müsste die Buchung aber einen Primärschlüssel bestehend aus den IDs von User und Menü bekommen, die einander damit eindeutig zugewiesen werden können. Soweit so gut, ein zusätzliches Objekt für Buchung brauchst du, nach deiner Definition
Objekttyp: Buchung (Attribute: id, menu, user, betrag, zeitpunkt)
aber eigentlich schon, denn du willst darin ja zusätzliche Informationen abspeichern (Betrag und Zeitpunkt).
 

Number5

Mitglied
Ich habs jetzt raus. Buchung ist kein Objecttyp (Entitätstyp) und wird dann durch die n:m nach den Abbildungsregeln zu einer Relation = Tabelle.
Danke an die beiden die sich die Mühe gemacht haben meinen Beitrag zu lesen :)

Greets N5