umbenennen von Ordnern nach Dateinamen

Biber3

Erfahrenes Mitglied
Mon BodenseepiratKN,

dafür brauchst du nicht mal einen Batch, du kannst es direkt als ein Kommando vom CMD-Prompt absetzen.

Öffne dafür einen CMD-Prompt ("Ausführen->" cmd), w[echsele auf Laufwerk+Pfad, unterhalb dem die Ordner sind (die "Neuer Ordner x" in deinem Beispiel) und gib ein bzw. kopiere:

Code:
for /d %i in ("neu*") do @for %j in ("%i\*.txt") do @echo ren "%~pj" "%~nj"

und bestätige mit ENTER.
Daraufhin siehst du, was passieren WÜRDE (nichts wird umbenannt, ist nur Vorschau)
Code:
ren "\Users\Biber\Neuer Ordner1\" "beispiel 1"
ren "\Users\Biber\Neuer Ordner2\" "beispiel 2"
ren "\Users\Biber\Neuer Ordner3\" "beispiel x"

Wenn das angezeigt wird, was auch deinen Erwartungen entspricht, dann schicke die oben gepostete Zeile ab OHNE die 5 Zeichen "@Echo",
Dann wird tatsächlich umbenamst.

Anmerkung:
- die CMD-Zeile führt nichts rekursiv aus (keine Unterordnerstruktur, sondern nur eine Ebene unterhalb Startverszeichnis. Mehr war nicht verlangt.
- in jedem Unterordner wird nur EINE *.txt-Datei erwartet. Sind mehrere da, dann wird umbenannt in den ersten gefundenen Dateinamen, alle weiteren vorhandenen Dateien führen zu einer Fehlermeldung ("Ordner kann nicht umbenannt werden, weil.. isser ja schon"). Ist keine *.txt-Datei vorhanden, wird natürlich nix umbenannt.

Grüße
Biber
 

BodenseepiratKN

Grünschnabel
So, zunächst mal sorry für mein langes schweigen. Da ich meinen Vater pflege, ist Zeit ein kostbares Gut ;-)
Danke für Eure Antworten, ich bin mir aber nicht sicher, ob ich Phyton lernen kann (wie gesagt Zeit ...)

Danke Technipion für den Code, ich werde ihn evtl ausprobieren, besser wäre es, wenn ich verstehen würde, welche Befehle ich meinem Rechner gebe und ich bin eben gerade dabei Batch-Programmierung zu lernen.
Sollte mein (jetzt schon) qualmender Kopf nach meinen Crash Kurs in Batch noch in der Lage sein, lernen zu können., mache ich mich sicher auch an Phython.
Vorerst muss batch reichen. Und ich habe sogar hierbei (bisher) nur die Hälfte verstanden (ich bin über 40 da dauert alles etwas länger *gg*)
Danke auch an alle anderen die sich Gedanken gemacht haben.
Ich hätte noch etwa 2 Millionen anderer kleinere Ideen, die ich mit Stapelverarbeitung angehen könnte um kleine Helferlein zu programmieren (zum Beispiel wie ich einen Ordner mit einem in einer Textdatei definiertem Index abgleichen kann), aber zuerst das will ich das "Ordnerproblem" gelöst (und verstanden) haben ;-)
Dauert nur etwas länger ...
 

Neue Beiträge