überlappende Textur auf 2 Objekten

coldstone28

Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem.
Ich habe 2 Rechtecke so verbunden, so dass diese die Ecke eines Mauers darstellen. Wenn ich diesen aber ein "Material" zuweise,
wird an den Verbindungsflächen der beiden Objekte das Material "überlappend" dargestellt.
Ich hatte gedacht, wenn ich beide Objekte in ein Objekt wandele, währe das Problem gelöst, leider aber ohne Erfolg.
Vielleicht kann mir eine einen Tipp geben.
Ich habe mal einen Screenshot angehängt.

Vielen dank im voraus.
 

Anhänge

  • Mauer.png
    Mauer.png
    495,8 KB · Aufrufe: 8

Matthias

Spasspatrouille
Hi,

Es ist kein Problem, Objekte ineinander zu stecken, soweit so gut.
Wenn dabei aber Flächen deckungsgleich zu liegen kommen, gibts fast immer Probleme.
Du musst also entweder die Ecke richtig sauber modellieren (meine Empfehlung) oder (quick and dirty :) ) einfach die Mauern z.B. einen Milimeter kürzen, so dass es keine Fläche gibt die exakt auf einer Anderen zu liegen kommt.

Lieber Gruss
Matthias
 

CUBEMAN

Premium-User
Mir scheint es eher ein Problem der Textur Projektion zu sein. Wahrscheinlich wird das Material mit der voreingestellten UVW Projektion projiziert. Dafür muss das UV-Mesh aber ohne Verzerrungen abgewickelt werden. Bei rechtwinkligen Objekten funktioniert die einfache Quader Projektion auch zufriedenstellend.
Sich durchdringende Geometrie, ist aber trotzdem keine gute Sache und sollte vermieden werden.
Sollte sich das Problem nicht beheben lassen, wäre es gut, wenn du die Datei hochladen könntest.
 

coldstone28

Mitglied
Hi,
erstmal vielen dank für die Antworten.
@Matthias
Das mit den Mauern verkürzen hatte ich auch gedacht, wobei es dann eine kleine innere Kante gibt an der Ecke, aber die ja sehr minimal dann ist. :D

@CUBEMAN
der Tip mit der Quader Projektion sieht schon viel besser aus. Aber leider nur in Cinema 4D.
Ich brauche das Modell für UNITY. Wenn ich das Objekt in Unity importiere inkl. Textur, ist die Textur komplett verzerrt und das Problem an der Kante ist immer noch da.

Ich glaube ich komme nicht rum es "SAUBER" zu modellieren. Irgendein Tip wie ich Mauern eines Hauses als ein gesamtes Objekt modellieren kann? Ich dachte ich kann diese vielleicht mit Spline Linien erzeugen und dann einfach mit dem Extrudieren Werkzeug hochziehen oder die Dicke bestimmen, aber so einfach klappt es leider nicht. Oder ich finde das passende Werkzeug dafür nicht.
Und wie kann ich diese Spline Linien gerade ziehen? Ich meine sowas wie SHIFT drücken und die Linie wird Parallel zur Koordinate gezeichnet?
 

Anhänge

  • Mauer.png
    Mauer.png
    1,9 MB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:

Matthias

Spasspatrouille
Du kannst das Quadermapping ganz einfach in ein UVW-Map wandeln:
Tag mit Quadermap auswählen und oberhalb im Objektmanager unter "Tag" UVW-Tag erzeugen auswählen.
 

CUBEMAN

Premium-User
Zum sauberen Modellieren wäre noch zu erwähnen, dass es Plugins für das bessere Spline Handling gibt.


Wenn ich Architektur modelliere, mache ich es allerdings anders. Ich lege ein entsprechend großes Polygon über den Grundriss und übertrage dann alle Linien per Ebenen-Cut auf die Geometrie, Danach lassen sich die Wände einfach durch Extrudieren erzeugen. Für Fenster- und Türöffnungen mache ich dann genauso, entlang der X-Z-Ebene.


Man erzeugt zwar mehr Polygone als nötig, hat dafür aber ein sehr sauberes Mesh und braucht sich nicht mit Boole-Objekten herumärgern.
 

Neue Beiträge