Anzeige

Textur über Alphakanal ausblenden

#1
Hallo, wenn ich z.B. versuche einen Würfel mittels eines Alphakanals in der Textur nach oben auszublenden, dann blendet die Textur zwar die Seitenflächen aus, jedoch nicht die Oberseite des Würfels. Kann mir jemand sagen woran das liegt oder was ich falsch mache? Ich habe bereits alle Arten des Mappings ausprobiert...Vielen Dank im Voraus

Textur über Alpha ausblenden klappt nicht.jpg
 
#3
Hi Cubeman, danke für die schnelle Antwort. Ich habe die Textur auf UVW Mapping stehen. Auch wenn ich hierbei vorgehe wie von Dir vorgeschlagen bleibt das Ergebnis das Selbe. Auch wenn ich Quader Mapping einstelle und die Textur nach oben wie unten verlängere ändert sich nichts am Ergebnis. Ich nutze übrigens die Version r13 Broadcast.
Hast Du eventuell noch einen weiteren Lösungsvorschlag?
Danke im Voraus | Claus
 
#5
Hallo Cube,

nochmal Danke für Deine Hilfe. Mag sein dass ich mich jetzt blamiere und extrem dämlich anstelle, aber wenn ich den Verlauf im Alpha auf 3D linear stelle, habe lediglich in der Mitte meines Quaders eine Ausblendung. Wie kann ich dass steuern, sodass unten volle Deckung vorhanden ist, und oben eine Deckung von 0%? Und was auch seltsam ist: wenn ich mein Probeobjekt rendere ist nichts mehr zu sehen...komplett ausgeblendet obwohl ich im Editor noch in etwa abschätzen kann wie die Textur sich verhält (Bild anbei). Ich weiß zawar nicht wie es in anderen 3D-Programmen ist, aber ich finde C4D extrem schlecht in Punkto Anzeige einer Szene mit Texturen und Beleuchtung...es ist immer ein Rätselraten wie das Ganze wohl im rendering werden wird.

Viele Grüße | Claus
 

Anhänge

CUBEMAN

Premium-User
#6
Das Problem mit den Deckflächen entsteht, weil sie im Sweep separate Objekte sind. Die Schwierigkeiten mit dem Verlauf,kann ich nicht nachvollziehen.
Es ist immer besser, die Datei anzuhängen, als Screens zu machen.

Grüße, CUBE
 

Anhänge

CUBEMAN

Premium-User
#8
Das Beispiel mit dem 3D-Verlauf habe ich ja schon meinem letzten Post angehängt. Daher hier noch einmal der ganz normale 2D-Verlauf in V-Richtung mit Fläche Projektion. Der Klassiker eben.
Wichtig ist auch die Lage der Objektachsen. An Ihnen orientiert sich die Projektion des Materials. Die waren in deinem Beispiel nicht zentriert.

Es gäbe auch noch die Option den Falloff Shader zu benutzen. Aber das würde die Sache wohl eher komplizierter machen.

Grüße, CUBE
 

Anhänge

#9
Hi Cube,

danke für Dein Engagement. Leider kann ich mir Deine Datei erst am Wochenende ansehen. Ich melde mich aber in jedem Fall noch mal darauf. Bis dahin noch mal Danke...bis zum Wochenende
Claus
 
#10
Hi Cubeman,

danke noch mal für Deine kompetente Hilfe. Na ja, da ich eher sporadisch mit C4D arbeite und dies leider nicht mein "Brot und Butter" Programm ist, agiere ich eben oft wie ein rooky und bin so manches Mal auf Hilfe von aussen angewiesen. Zumal ich lediglich die Broadcast-Version zur Verfügung habe und allein dadurch so manche Version schmerzlich vermisse. Andererseits werden von mir immer schnelle und gute Ergebnisse erwartet...was soll ich sagen? Jedenfalls hast Du mir gut geholfen.

Ich hätte allerdings bereits die nächste Fragestellung zu der ich ansatzweise eine Antwort aus einem Beitrag aus 2009 gefunden habe, jedoch nicht so ganz eben...

https://www.tutorials.de/threads/objekt-entlang-spline-schneiden.343463/

Daher stelle ich die Frage gleich in einem neuen Beitrag noch 1x in den Raum
 
Anzeige

Neue Beiträge

Anzeige