TCP Hole Punching Beispiel


michadaniel

Grünschnabel
Hi, ich würde gerne eine Anwendung erstellen, die auch ohne Port Forwarding übers Internet funktioniert.
Nachdem ich gegoogelt habe, wusste ich zwar, wie es funktioniert, aber nicht, wie man es umsetzt.
Ich habe lange versucht es umzusetzen, bin aber kläglich gescheitert...
Deswegen würde ich es begrüßen, wenn mir jemand vielleicht einen Beispiel Code, oder zumindest ein paar Tipps geben könnte.:)
 

sheel

I love Asm
Hi

kennst du http://www.bford.info/pub/net/p2pnat/index.html , Kapitel 3 und 4?

PS: Wenn es nur ums Portforwarding geht, nicht um Entlastung des Servers etc., braucht man das alles eigentlich nicht. Für die ganzen Holepunching-Methoden ist ein öffentlich erreichbarer Server ist nötig; der Unterschied ist dann nur noch, ob alle Daten über den Server gehen, oder nur der Verbindungsaufbau. Portforwarding wird erst wichtig wenn einer der zwei Clients selber der Server sein soll.
 

michadaniel

Grünschnabel
Ich kenne sie und habe sie mir auch angeschaut.
Ich bräuchte einfach ein einfaches Beispiel für das:
Clients: A, B
Server: S
A und B verbinden sich mit S
S gibt A IP von B und B IP von A
A und B verbinden sich miteinander, um Daten austauschen zu können.

A und B sollen kein Portforwarding haben. Nur der Server halt.