Stillleben mit Realflow?

Hey Leute,

ich habe in 3ds Max eine Weinglas erstellt (Linie --> Drehbank) und jetzt versuche ich Wein in das Glas zu bekommen. Das hat mit Realflow bisher auch ganz gut geklappt, es dauert nur ewig bis die Flüssigkeit vollständig zur Ruhe gekommen ist.

Ich möchte eigentlich nur ein Stillleben mit glatter Weinoberfläche und einem Kapillareffekt am Rand haben ohne die Flüssigkeit stundenlang setzen zu lassen.
Kann man das mit Realflow realisieren? Habt ihr damit Erfahrung mit anderen Programmen/Plugins?

Danke
Sven
 

Ascania

Erfahrenes Mitglied
Wenn Du eine glatte Oberflaeche willst, wozu machst Du Dir dann die ganze Arbeit mit Realflow anstatt ein simples Meshobjekt ins Glas zu modellieren?
 
Mir geht es ja um eine realistische Wölbung der Oberfläche und vllt gibt es irgend ein Programm, welches das schnell hin bekommt. Praktisch wo ich auf "füllen" klicke und das Glas ist direkt nach vordefinierten Kriterien gefüllt. Ohne 500 Frames zu berechnen.

LG
 

Spelmann

Erfahrenes Mitglied
Wie Ascania schon sagt, das kannst Du doch genau so modeln. Inklusive Kapillareffekt.
Das "Wein" Mesh ins Glas modeln (gleiche Weise wie beim Glas selbst). 4x4 FFD Box anwenden. Im Edit Modus der FFD Box die inneren Anfasser der FFD Box weit an den Rand setzen.
Dann die äußen Anfasser nach oben ziehen um den Kapillareffekt zu simulieren.

Ist nur ein Weg...
 

Sven Fischer

Erfahrenes Mitglied
Hi,

da ich mir vorstellen kann, das dein Glas rund ist, kannst du dir auch einfach eine Linie erstellen, die alle Effekte enthält, die entstehen wenn der Wein am Glas "klebt". Diese Linie kannst du dann per Drehverfahren (Modifikator) zu einem Polygonobjekt erstellen. Damit solltest du auf schnelle Art und Weise ein respektabeles Ergebnis bekommen.

Gruss Sven
 

Spelmann

Erfahrenes Mitglied
Wenn man Glas und Wein einem Objekt erstellt kann's bei Verwendung von Raytrace und naher Kamera aber schnell unglaubwürdig aussehen. Die Glasdicke spielt dann schon eine Rolle.
 

Sven Fischer

Erfahrenes Mitglied
das ist klar, in der Realität ist das Glas ja auch ein einzelnes Objekt, es ging in meinem Tip auch eher um die Erstellung des Weins als eigenes Objekt.