Shadow Catcher

Debi

Grünschnabel
Hallo Zusammen, ich kenne mich leider nicht sehr gut im Cinema 4D aus. Nun habe ich ein Problem, bei dem ich nicht weiterkomme. Es geht um das Exportieren von 3D Objekten als png. Ich möchte gerne die Objekte im InDesign auf eine vollflächige Fläche setzen. Ich habe es mit dem Shadow Catcher versucht, doch leider funktioniert das nicht wie gewünscht. Die Objekte sind zwar freigestellt, jedoch fehlen die farbigen Reflexionen (beim Würfel) und den rauschartigen Schatten am Boden. Im Anhang das Bild einmal mit Shadow Catcher gerendert und einmal ohne (so sollte es am Schluss im InDesign aussehen, jedoch möchte ich die farbige Fläche im Hintergrund selbst im InDesign einfügen). Hat jemand eine Ahnung wie ich dieses Problem lösen könnte? Über einen Vorschlag würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüsse Debi
 

Anhänge

  • Ausgangslage.jpg
    Ausgangslage.jpg
    26,8 KB · Aufrufe: 5
  • ShadowCatcher.png
    ShadowCatcher.png
    90,5 KB · Aufrufe: 5

CUBEMAN

Premium-User
Wenn du wirklich flexibel in der Post Production sein willst, kommst du um Multipass Rendering nicht herum. Am Wichtigsten sind wahrscheinlich Obkjektkanäle für deine Geometrie. Separate Schatten sind in den Lichtern aktivierbar. Für Color Bleeding ist der GI-Kanal wichtig.
Am besten siehst du dir mal ein Tutorial über Multipass Rendering an.
 

Neue Beiträge