Schriftsammlung versus Suitcase

geradeaus

Grünschnabel
Hallo

ich moechte in Zukunft auf Suitcase als Schriftenverwaltungsprogramm verzichten, habe aber noch keine erfahrung mit dem OS-10.3 internen Fontbook ("Schriftsammlung") gemacht.

Ist schriftsammlung suitcase ebenbürtig? auch fuer den einsatz im printdesign (beim screendesign sehe ich bislang keine einschraenkungen)?

Ich harre eurer erfahrungsberichte.

Danke und gruss
 

quadroon

Grünschnabel
ich bevorzuge "suitcase" :) bei "suitcase" werden die schriften nicht ins system installiert. das heisst, du hast die schriften (ordner in suitcase angegeben) nur in deinen programmen zur verfügung, solange "suitcase" offen ist. das hat den vorteil, dass dein system nicht mit schriften verstopft wird. man kann einzelne schriften aktivieren und deaktiveren usw. "schriftsammlung" gibt dir nur einen überblick über die im system installierten schriften und du kannst sie natürlich verwalten.

grüsse, celine