Samba 3.0.2 Probleme

fhl

Grünschnabel
Hallo zusammen,

ich bin dabei einen Samba Server als PDC aufzusetzen. Das hat alles soweit geklappt, bloß wenn ich versuche mich mit einem Client einzuloggen, bekomme ich den Fehler, dass das Profil nicht geladen werden konnte. Im Samba Log taucht folgender Fehler auf:

[2004/09/13 09:34:23, 0] rpc_server/srv_pipe.c:api_pipe_netsec_process(1371)
failed to decode PDU
[2004/09/13 09:34:23, 0] rpc_server/srv_pipe_hnd.c:process_request_pdu(605)
process_request_pdu: failed to do schannel processing.
[2004/09/13 09:34:31, 1] smbd/service.c:make_connection_snum(619)
oisupport3 (195.60.125.116) connect to service netlogon initially as user frank (uid=50004, gid=30000) (pid 319)

Der User frank ist unter Linux lokal und als Sambauser eingetragen. Auch die UserID stimmt. Der PC ist ebenfalls lokal als Maschinenaccount auf Linux und Samba angelegt.
Habe es an mehreren Rechner ausprobiert mit Windows 2000 Clients (Service Pack 2 oder auch Service Pack 4)

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
smb.conf

# smb.conf is the main Samba configuration file. You find a full commented
# version at /usr/share/doc/packages/samba/examples/smb.conf.SuSE
# Date: 2004-04-06
[global]
workgroup = bill-x
wins support = yes
interfaces = 127.0.0.1 eth0
security = user
encrypt passwords = yes
smb passwd file = /etc/samba/smbpasswd
domain master = yes
domain logons = yes
local master = yes
preferred master = yes
os level = 65
netbios name = pdc.bill-x
logon path = \\%L\home\samba\profile\%U
log file = /var/log/samba/log.smb1
log level = 1
max log size = 1000
server string = Samba Server
[netlogon]
comment = Domain-Anmeldedienst
path = /home/samba/netlogon
public = no
read only = yes
browseable = yes
guest ok = no
writeable = yes
[profile]
comment = Benutzerprofile
path = /home/samba/profile
admin users = root
browseable = no
read only = no
writeable = yes
create mask = 700
directory mask = 700
guest ok = no
printable = no
preserve case = yes
short case preserve = yes
case sensitive = no
[homes]
comment = Home Directories
valid users = %S
browseable = no
read only = No
guest ok = no
printable = no

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////



Wäre nett wenn ihr mir helft.

P.S. Meine ICQ Nummer ist 118783895
 

fhl

Grünschnabel
Samba

Also ich habe auch bei den Clients folgende Gruppenrichtlinien aktiviert:

1. Zwischengespeicherte Kopien von servergespeicherten Profilen löschen
2. Remotebenutzerprofil abwarten
3. Eigentümer von servergespeicherten Profilen nicht prüfen


Daher müssten auch die Clients richtig konfiguriert sein....


....aber funktionieren tuts immer noch nicht
 

mathiu

Erfahrenes Mitglied
Inwiefern ist denn das Script SuSE-spezifisch?

DIe Konfiguratino sollte ja eigentlich nicht Distributions-abhängig sein, oder täusche ich mich da?
 

fhl

Grünschnabel
script

hallo,

wer verwendet denn noch einen samba server und windows 2000 clients?

könnte mir vielleicht jemand seine smb.conf zukommen lassen, vermute das ich vielleicht doch irgenwo einen Tippfehler habe.

Meine E-Mail Adresse ist frank.herzberg@bill-x.de



Danke und Gruss

Frank
 

fhl

Grünschnabel
Habe das Problem gelöst

Nachdem ich mir eine neuere Version von Samba heruntergeladen und den Server in Betrieb genommen habe, hat alles einwandfrei funktioniert.
Weiss aber immer noch nicht woran es gelegen hat. Könnte mir höchstens vorstellen das vielleicht Probleme mit winbind gegeben hat. Weiss vielleicht jemand was es gewesen sein könnte?

Gruss Frank