RPF von 3D Max --> After Effects

Technoir

Grünschnabel
Hallo :)

Ich habe folgendes Problemchen:
Ich möchte eine Maxanimation als RPF (Kameradaten und Tiefenschärfe) in After Effects weiterverwursten.
Was muss ich beim Rendern in Max/ mportieren in After Effects genau beachten bzw. einstellen um die Kameradaten später in After Effects weiter verwenden zu können?
Weder im Maxhandbuch noch bei After Effects ist das wirklich anständig erklärt und so langsam krieg ich nen Fön.

Wäre echt Klasse wenn mir da jemand helfen könnt!

THX in advance
 

cycovery

Erfahrenes Mitglied
After Effects kann RPF lesen? Seit wann? soweit ich mich erinnern kann, geht das nicht - aber das RLA Format, welches auch einen grossteil der Daten, welche im RPF format gespeichert werden können, enthält wird unterstützt.
Kamerafahrten werden nicht gespeichert - die musst du separat exportieren und in AFX importieren. Für DOF brauchst du den Z-Depth kanal. Motionblur würde Pixelvelocity benötigen - gibts aber nur bei RPF (falls AFX also doch RPF unterstützt, renderst du diesen auch raus). Wie die Daten dann in AFX verwendet werden, weiss ich nicht. In Combustion ist das ziemlich einfach, welches aber auch auf die Max->RPF->Combustion Pipeline ausgelegt ist im gegensatz zu AFX...

Wieviel Bit pro kanal du brauchst musst du wissen . . . jenachdem was du damit vorhast. Alpha würd ich premultiplyed rausrechnen.
 

Visu1

Erfahrenes Mitglied
Hallo

Die Kamera daten kann man importieren mit RLA Dateien sogar alpha nur musst du es anhaken beim rausrendern. und wie du eine Kamera mit RLA datein im AfterEffekt erstellst siehe hier

Importing camera data from RLA or RPF files

--------------------------------------------------------------------------------

After Effects imports camera data saved with RLA or RPF sequence files. That data is incorporated into a camera layer that After Effects creates in the Timeline window. You can access the camera data of an imported RLA or RPF sequence and create a camera layer containing that data.

To create a camera layer using RLA or RPF data:

Place the imported sequence in the Timeline window, and then select the sequence.
Choose Animation > Keyframe Assistant > RPF Camera Import.
Note: To create an RLA or RPF file with the camera data in 3D Studio Max, save your rendering in RPF format with Coverage, Z Depth, and Alpha Channels enabled.

stand in der Hilfe

mfg. Visu
 

Technoir

Grünschnabel
Okay danke erstmal für eure fixen Antworten :)

Es gibt ja im Rendermenü von Max die Möglichkeit unter "Render Output" das Fileformat anzugeben und dann wenn man RPF wählt noch die einzelnen Sachen anzuhaken die man braucht.
Gleich drunter ist noch ein "Render Elements" Menü wo man ähnliche Angaben machen kann...ist das das Gleiche?

Wie speicher ich denn die Kameradaten ab damit ich sie in AEX verwenden kann? :suspekt:
 

cycovery

Erfahrenes Mitglied
Kamera Daten in RPF files speichern ist mir nun aber auch neu! Wie geht das Visu? Das einzige das ich mir vorstellen könnte ist, dass AFX anhand des Z und Velocity channels die kamerafahrt nachrechnet . . .


Render elements erlaubt es dir, wie der Name schon sagt, bestimmte elemente separat rauszurendern wie beispielsweise Z-Depth, Highligts, Shadows etc . . .
 

Visu1

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

die Kameradaten werden in das Bildformat mit abgespeichert, im AE importierst du dann die rpf Dateien, wo du wenn du sie in die Timline gezogen hast, wie oben beschrieben vorgehst und dir die Kamera erstellst. den AE kann macht ja aus lauter Einzelbilder auch eine Filmsequenz.

mfg. Visu
 

triper

Grünschnabel
Lauter Profis!
mich wundert, keiner hat ahnung aber alle antworten.

ae kann rla und auch rpf imp.
im max alles anklicken was man braucht(z-depth...) rendern, ins ae importieren,
unter animation findest du denn keyframe-assistent - rpf kamera import fertig.

nun bist du in der lage einfach 3d ebenen im ae zu machen und die animieren sich mit der 3d
max kamera mit, Geil oder!
es kann noch mehr, material ids, objekt ids, fog 3d .....
all das was in effekte - 3d channel zu finden ist.
frame rendern mit material id; BSP; 3d Monitor und im ae den screen-inhalt noch ändern. Noch Geiler oder?
grüße an alle profis hier. Und Technoir, lieber mal mehr lesen und dafür auskenne statt gleich machen wollen.
 

Leugim

Erfahrenes Mitglied
Lauter Profis!
mich wundert, keiner hat ahnung aber alle antworten.

ae kann rla und auch rpf imp.
im max alles anklicken was man braucht(z-depth...) rendern, ins ae importieren,
unter animation findest du denn keyframe-assistent - rpf kamera import fertig.

nun bist du in der lage einfach 3d ebenen im ae zu machen und die animieren sich mit der 3d
max kamera mit, Geil oder!
es kann noch mehr, material ids, objekt ids, fog 3d .....
all das was in effekte - 3d channel zu finden ist.
frame rendern mit material id; BSP; 3d Monitor und im ae den screen-inhalt noch ändern. Noch Geiler oder?
grüße an alle profis hier. Und Technoir, lieber mal mehr lesen und dafür auskenne statt gleich machen wollen.

Ich mag besonders gern die Profis die einen 2 (ZWEI) jahre alten Thread herauskramen um mit "Wissen" über Funktionen zu prahlen die es zu der Zeit noch nicht gab...
Gaaanz großes Kino. Und dann auch noch dein erster Beitrag. Ich würde deutlich vorsichtiger sein beim nächsten mal.

Gruß, Miguel