Redirect mit Status-Code 301 per header() richtig ausgeben


pixelmord

Mitglied
Hallo Leute,

bitte helft mir bei folgendem Problem:
Ich möchte für den GOOGLE-Bot optimale redirects anlegen.

Ich habe eine Typo3-Seite, die so neu konfiguriert wurde, dass die verschiedenen Sprachversionen der Seiten auf entsprechende Domains gerouted werden.
Vorher ging der Aufruf einer Englischsprachigen Seite an http://www.domain.de/en/pfad/zur/seite.htm, deshalb sind diese Seiten im Cache von Google auch vorhanden.
Die Seiten, die aber neuerdings ins Listing sollen, sehen so aus http://www.domain.com/en/pfad/zur/seite.htm

Dafür habe ich folgenden code auf der Seite eingefügt:
PHP:
$currentURL = $_SERVER['HTTP_HOST'].$_SERVER['REQUEST_URI'];
if(strstr($currentURL, "domain.de/en/")){
	$redirAddress = str_replace("domain.de/en/", "domain.com/en/", $currentURL);
	header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently");
	header("Location: http://". $redirAddress);
}

Das funktioniert auch wunderbar, allerdings weiss ich nicht, ob dem GOOGLE-Bot auf diese Weise der Ridirect korrekt mitgeteilt wird. Kann mir jemand dazu Infos geben?
 

Flex

(aka Felix Jacobi)
Da müsstest du dir einmal das Log deines Webservers anschauen und überprüfen ob der Google Bot die alte Seite aufruft und dann die neue indexiert.
 

pixelmord

Mitglied
Da müsstest du dir einmal das Log deines Webservers anschauen und überprüfen ob der Google Bot die alte Seite aufruft und dann die neue indexiert.

Vielen Dank für den Input, ich weiss leider nicht genau, wie das Log des Servers in dieser Hinsicht zu lesen ist... Vielleicht kannst DU mir erklären, wie ich die Erfolgreiche Um-Indexierung dort ablesen kann.


@ZodiacXP: Danke für den Check, hört sich doch gut an. Danke auch für den Link zu SEO-Chat, ich werd das da mal testen, wenn ich das Script online habe.
 

Flex

(aka Felix Jacobi)
Du filterst die access.log nach dem GoogleBot aus, schaust dann wo er die alte URLs aufruft und ob er dem auf die neue folgt...

So stelle ich mir das gerade vor... Ist reine Theorie, aber logisch wäre es, irgendwie.