React - für Dummies


zaza77

Grünschnabel
Hallo Communty,

habe mir für 2020 vorgenommen das "Programmieren" zu erlernen. React soll es werden.
html/css beherrsche ich relativ sicher. Javascript eher die "Basics".

Da ich ziemlich faul bin, möchte ich nicht alles über JS lernen, sondern nur das, was ich für react brauche.
Kann mir jemand den "Lernstoff" eingrenzen? ((Ich weiss, es klingt super naiv))
Habe schon einige Tutorial versucht. Einige sind zu einfach einfach/ kein Lernerfolg (ala Hello World...), einige Tutorials sind mir eindeutig zu schwer.
(Mir fehlen wohl weiteres JS-Wissen) Habe aber ehrlich gesagt nicht soo große Motivation JS von komplett neu zu erlernen. Da ich mir sicher bin, dass ich nicht alles wieder verwende. bzw. ich nicht genau einschätzen kann, was "veraltet"/ (macht man im Jahr 2020 nicht mehr..) ist und was nicht.

Ziel ist eine App/ Webseite. User sollten sich einloggen, inklusive Backend. (

Kann ich mir jemand sagen, was ich dafür "brauche"?
GraphQL? Redux? Nodejs?!


Mir fehlt also ein grober Überblick. Was sollte ich können. Was MUSS ich wissen. Was ist Unnütz..

Tausend Dank!

Beste Grüße
zaza

EDIT:
Tutorial: Intro to React – React
ist mir bekannt.
 

ikosaeder

Teekannen-Agnostiker
Klingt so als wolltest du Rennfahrer werden, aber nicht lernen wollen, wie man Auto fährt.
Du wirst ein paar Basics in Javascript lernen müssen. Anders ausgedrückt, du musst lernen zu programmieren, dann ist es egal welche Sprache oder Framework du einsetzt.
Zu den Dingen die ich für absolut unverzichtbar halte:
Deklaration von Variablen
Kontrollstrukturen (if, for, while)
Datentypen
Arithmetische Operationen
Ein- und Ausgabe
 

ComFreek

Mod | @comfreek
Moderator
Anders ausgedrückt, du musst lernen zu programmieren, dann ist es egal welche Sprache oder Framework du einsetzt.
Genau, wenn du in einigen Sprachen schon versiert bist, kann man die neue Sprache gleichzeitig lernen und damit was auf die Beine stellen. Insbesondere dann, wenn ein Framework dir schon große Teile vorgibt wie bei React.