[QUIZ#4] Pistenjodler e.V.

Dennis Wronka

Soulcollector
Die Beispiele sind meiner Meinung nach zu einfach.

Bis auf ein einzelner Schritt in nur einer einzigen Piste (wenn ich nichts uebersehen hab) kommt man zum richtigen Ergebnis wenn man schlichtweg das jeweils naechste laengste Teilstueck anspringt.

Hier mal ein Beispiel bei dem diese Technik nicht zum Erfolg fuehrt:
Code:
Ockenburg-Unterhass
6
4
1 10
2 4 6
3 3 3 3
14 2 1 8 2
13 10 8 2 4 11
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Richtig. Die Strecke hab ich auch von Hand absichtlich so gestrickt, eben als Beispiel bei dem es nicht richtig ist einfach nur zur naechsten laengeren Zelle zu springen. Nicht dass jemand auf diese Idee kommt, da dies ja bei den meisten Beispielen zum Erfolg fuehrt.

Manchmal muss man erstmal ein kurzes Stueck waehlen um zur laengsten Strecke zu gelangen.
 

zeja

Erfahrenes Mitglied
Also ich bekomme folgende Ergebnisse:
Obermaiselstein 608 (2)
Bolsterlang 658 (8)
Hindelang-Oberjoch 652 (2)
Wertach 1030 (8)
Immenstadt 965 (1)
Jungholz 611 (2)
Balderschwang 660 (12)
Ofterschwang 641 (2)
Oy-Mittelberg 1060 (1)

In Klammern die Anzahl von Alternativen mit dieser Streckenlänge.