Qt Build-Konfigurationen komfortabler definieren

thekiller

Viceinator
Hallo,

ich arbeite nun schon seit einiger Zeit mit Qt. Da meine Projekte damit langsam aber stetig immer umfangreicher werden und oft mehrere Build-Konfigurationen nötig sind, kam bei mir die Frage auf, ob man die Befehle (z.B.: "LIBS += libIrgendwas") in separate Dateien auslagern kann die man dann pro Build-Config dann einfach als Parameter an qmake mit übergibt?
Diese eine Zeile in den Projekteinstellungen (Erstellungsschritte) ist irgendwie unpraktisch, wenn man mehrere Befehle anzugeben hat. Gibt es diese Möglichkeit?

Gruß Manuel

EDIT.: Hat sich erledigt!
 
Zuletzt bearbeitet:

thekiller

Viceinator
Einmal macht man es nicht und schon gibts Anschiss ;)

Also ich habe es jetzt folgendermaßen gelöst.
Man übergibt qmake bei den Erstellungsschritten einen Parameter der ein eindeutiger Bezeichner für die Build-Konfiguration ist.

Dass würde dann beispielsweise so aussehen:
Code:
"CONFIG += QT_4_8_2_DEBUG"
oder
Code:
"CONFIG += QT_4_8_2_RELEASE_STATIC"

Nun kann man über diesen Bezeichner in der Projektdatei (.pro) genauere Angaben tätigen:

Code:
QT_4_8_2_DEBUG {
  TARGET = Libraryd
  CONFIG += shared
  LIBS += libIrgendwas
}

QT_4_8_2_RELEASE_STATIC{
  TARGET = Library_s
  CONFIG += static
}

Und falls es irgendwann auch in der Projekt-Datei unübersichtlich werden würde könnte man dass ganze noch in separate Dateien auslagern:

Code:
QT_4_8_2_DEBUG {
  include( ./qt_4.8.2_debug.pri )
}

QT_4_8_2_RELEASE_STATIC{
  include( ./qt_4.8.2_release_static.pri )
}

Gruß
Manuel