Programm zum Sounds erstellen ?

El_Schubi

Erfahrenes Mitglied
da ich ein cubase sx hab und wir bisher nur mit samplecds operiert haben:
ich hab mir mal das absynth angesehen und die sounds gefallen mir eigentlich ziemlich gut.
ich hab jetzt da die absynth sounds volume 1 gesehen. reicht mir das paket um die darin enthaltenen sounds in cubase sx verwenden zu können? oder ist da noch was anderes nötig und was kostet das ganze überhaupt? ;)
 

Evangel

Grünschnabel
Original geschrieben von El_Schubi
da ich ein cubase sx hab und wir bisher nur mit samplecds operiert haben:
ich hab mir mal das absynth angesehen und die sounds gefallen mir eigentlich ziemlich gut.
ich hab jetzt da die absynth sounds volume 1 gesehen. reicht mir das paket um die darin enthaltenen sounds in cubase sx verwenden zu können? oder ist da noch was anderes nötig und was kostet das ganze überhaupt? ;)

also mit den absynth sounds (die es extra gibt) und den standard bänken die dabei sind kommst schon mal sehr, sehr, weit. als registrierter user kann man dann auch noch auf die online library zurückgreifen wo user ihre soundbänke ablegen. es gibt bei NI 2 gruppierungen. eine gruppierung entwirft sounds besser gesagt soundbänke oder instrumente und synthies für reaktor und die zweite gruppe verwendet diese und man kann da auf ne riesen datenbank zurückgreifen.

ich hab also auch noch die ganzen glo`s so nennen sich die soundbänke mit denen absynth gefüttert wird aus der user library und mit diesen hast auf jeden fall jeden nur denkbaren klang .... da gibts nix mehr was ma nicht an sound oder geräusch realisieren kann.

der absynth kostet um die 250 euro.
die soundbänke dazu auf cd 49 euro.
user library zugang ist kostenlos.

ich glaub jedoch in meinem bekanntenkreis hat jemand vor umzusteigen auf mac und der wird wohl komplett umrüsten etc. und soviel ich weiss (hab nicht genau zugehört weil ich es eh habe) hat der vor seine software für pc um ein butterbrot und nen apfel *g* (na ja nicht ganz aber fast) abzugeben. klar er könnte diverse crossgrades durchführen etc. aber geld spielt bei ihm keine so grosse rolle daher wird der sicher einfach ultra günstig die pc sachen abgeben und selbst nur noch mit dem mac arbeiten (den er soviel ich weiss sogar seit wenigen tagen schon hat)

wenn interesse besteht kann ich ja mal mit ihm reden oder so.
der hat auf jeden fall auch die komplette sound collection etc.

am besten du schreibst wenn noch was unklar ist ne mail weil ich hier eigentlich nicht sehr oft herkommen werde (bin nur da weil ich ne mail bekommen hab von dem forum hier) weil es hier nicht um probleme mit musik software geht oder so sondern viel mehr is das ja hier ein treffpunkt von musik maker kidds die nicht wissen was sie mit software aus dem netz machen sollen *g* hab ein paar recht lustige beiträge entdeckt hier .-)
zumindest sind 90% so in der richtung und da bleib ich lieber auf cubase.net etc. in den fachforen wo ich was lernen kann .....

vita_brevis@gmx.at

alles liebe aus wien
 

Basileus

Erfahrenes Mitglied
...der ursprüngliche poster wollte aber schon durchaus keinen synti sondern schon einen editor für selber -aufgenommene- oder importierte wave - files, nicht für midi files, ich kann jetzt von hier aus nicht den Leistungsumfang von absynth beurteilen, aber flash kann mit midi - leider - nix anfangen, weswegen man den syntisound denn schon in wave konvertieren müsste etc... leute, die für erstgenannte zwecke was suchen sind somit mit den oben genannten programmen und quellen sowie einem guten Mikro und einer guten soundkarte mit eventuell mehr als einem -parallelen- Eingang besser bedient... die verwirrung liegt aber wohl daran, das der Beitrag verschoben wurde...
grüsse B
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BMWpower

Magix Music Maker VST

Ich kann nur Magix music maker 2003 deluxe empfehlen.

Dieses Programm ist sehr universell und viel einfacher zu bedienen als zB. Cubase,Logic ..und trotzdem midifähig.

Die im Lieferumfang enthaltenen Instrumente kan man allerdings vergessen.

Man kann aber durch die Verwendung von guten Vst-Insrumenten und Effecten aber trotzdem Musik mit gutem Klang produzieren.
Ich habe ua. folgende VST Instrumente u Effecte problemlos über die vst2.0-Schnittstelle integriert:

-Native Instruments fm7
-Ni Pro 52
-Ni Absynth
-Steinberg d´cota
-Waves Gold Effectserie
-Prosoniq Orange Vocoder