Programm schreiben in Modulbauweise bzw. mit PlugIn-System


SixDark

Erfahrenes Mitglied
Hallo @ all!

Ich programmiere in VB.NET und C# im VisualStudio.NET 2003.

Nun möchte ich ein Programm entwickeln, welches sich aus mehreren Modulen zusammensetzen 'kann'. Diese Module sollten beim Start des Hauptprogramms automatisch eingelesen werden - sprich, es sollen aus den jeweiligen Modulen automatisch spezielle Menüs abgerufen werden, die dann im Hauptprogramm (welches im Endeffekt nur ein MDI-Fenster mit Menüleiste im Outlook-Stil sein soll) in die Menüleiste eingefügt werden.

Diese Module können (und werden mit Sicherheit auch) aus wiederum mehreren Dateien (DLL's) bestehen und müssen nicht ohne Hauptprogramm lauffähig sein.

Ich poste das hier rein (und nicht direkt in VB.NET) weil ich erstmal gern eine theoretische Vorgehensweise suche. Hat jemand eine Idee wie man das technisch am Besten umsetzt?

Vielen Dank schon mal für alle Mühen!

Viele Grüße
..::Six Dark::..
 

SixDark

Erfahrenes Mitglied
Ups, den hab ich wohl übersehen...
Ich hatte zwar gesucht, aber wohl die falschen Suchworte eingegeben...

Trotzdem vielen Dank!

MfG
..::SD::..