Problem mit RewriteRule


BaedDog

Grünschnabel
Hi,

ich hab ein Problem mit dem Rewrite Modul von Apache. Das ganze funktioniert auf meinen Rechner (Win XP Pro, XAMPP) fehlerfrei, sobald ich aber die HTACCESS Datei auf meinen Webserver hochlade klappt es nicht mehr.

Code:
php_flag register_globals off
php_flag magic_quotes_gpc on

Options +FollowSymLinks
RewriteEngine on
RewriteBase /

RewriteCond 	%{QUERY_STRING} (s=[a-zA-Z0-9]+)?
RewriteRule	^statistik/?$		index.php?mod=statistik&%1			[L,QSA]

Also es soll wenn jemand auf die Seite http://www.domain.de/statistik/ geht die Datei "index.php?mod=statistik" auf dem Server aufgerufen werden. Irgendwie ist der Server aber so eingestellt das er die Datei "statistik.php" aufruft. Wodran kann das liegen?

MfG
BaedDog
 

BaedDog

Grünschnabel
Ich hab das so von einer anderen Seite übernommen und nur etwas angepasst.

Aber liegt das Problem an der Cond-Direktive?
 

BaedDog

Grünschnabel
Was genau meinst du mit "mod_spell"? Was macht das und wie kann man das starten, verändern oder was auch immer damit machen?
 

JohannesR

Erfahrenes Mitglied
mod_spell versucht, falsch getippte Dateinamen und Pfade zu korrigieren. Und das tut es in diesem Fall auch. Was du daran machen kannst? Erstmal die mod_spell-Doku lesen und nachsehen, ob man das Modul per htaccess umgehen/deaktivieren kann. Und wenn das nicht geht beim Hoster nachfragen, was man da machen kann.
 

BaedDog

Grünschnabel
Ich hab das Problem jetzt anders gelöst. Ich hab mal mein Provider angeschrieben und er meinte mir
"Options -MultiViews" sollte es gehn, und es geht :)
 

Forum-Statistiken

Themen
272.356
Beiträge
1.558.615
Mitglieder
187.831
Neuestes Mitglied
gorke