Problem mit automatischem Abstand in ID-Absatzstilvorlage

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hallo,
hat einer eine Idee wie ich es hinbekomme das ich bei einer Absatzstilvorlage immer nach der letzten Zeile einen Abstand von 15 pt habe?
Ich kann leider nur den Einzug nach der letzten Zeile einstellen. Hab ich da was übersehen?

Hoffe mir kann jemand helfen.

Viele Grüße
 

janoc

Erfahrenes Mitglied
In den "Absatzformatoptionen" ist bei "Einzüge & Abstände" gleich unter "Einzug letzte Zeile" "Abstand nach" bei mir?
Ist das nicht was du brauchst?
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
also bei mir macht der, wenn ich hier den Abstand eintrage hinter jeden erzwungenen Umbruch diesen Abstand.
Ich benötige diese Stilvorlage für eine Inhaltsangabe und die ist recht verschachtelt, also mit bis zu vier Unterpunkten pro Kapitel.
Das heißt unter jeden Eintrag im Inhaltsverzeichnis ist ein Abstand wenn ich den darüber einstelle. Der Abstand soll aber nur kommen wenn es wieder eine Hierachiestufe nach oben oder runter geht.

Hoffe du verstehst was ich meine :).
 

janoc

Erfahrenes Mitglied
Hm... naja, also ein "harter" Umbruch (Enter-Taste) definiert ja das Ende von einem Absatz. Und Abstand danach halt äh... den Abstand danach :)

Ich bin heute (und sonst eigentlich auhc immer) ein wenig begriffstutzig, aber ich denke du kannst mal folgendes probieren:
du machst weiche Umbrüche (Shift-Enter)
oder du definierst dir für jede Hirarchie ein eigenes Absatzformat mit entsprechenden Absänden ...

ich hab schon ewig lange keinen Inhalt mehr mit InDesign gemacht ... weiß also nimmer genau wie da was zusammenhing und hilfreich war ...
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Das Problem ist eigentlich das ja ID die harten Umbrüche automatisch hinter jedem Eintrag im Inhaltsverzeichnis macht. Und ich wollte eigentlich umgehen das ich dieses Inhaltsverzeichnis noch von Hand nach bearbeiten muß. Das Inhaltsverzeichnis geht allein über 5 Seiten mit all den Verschachtelungen artet das nämlich immer in Arbeit aus :), wenn ich da irgendwas von hand bearbeiten muß.
Aber ich hab da noch das Problem das für das Inhaltsverzeichnis, bis auf die Seitenzahlen immer die falschen Zeichenformate verwendet. Ich hab bisher kein Einstellungsmenü gefunden in dem ich das Zeichenformat für das gesammte Inhaltsverzeichnis angeben kann, nur das Absatzformat.
Wenn ich das nachtglich hinzufüge muß ich das bei jeder Aktualisierung des Inhaltsverzeichnises wieder zuweisen.

Gruß
 

janoc

Erfahrenes Mitglied
Hm... da gabs doch irgendwas mit verschachtelten Absatzformaten und so kram, aber ich glaub da muss man intelligent sein für ;) und das recht strukturiert rangehen.
Schau mal drüben bei den mediengestaltern(.info) – ich glaub da gibts ein paar Thrreads bezüglich INhalt mit InDesign ...
wie gesagt ich müsste mich da jetzt nochmal komplett frisch reinhaun in das Thema, ist zu lange her. Sorry!
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Mmh Intelligenz mist da stand ich wohl in der falschen Reihe :) .
Ich bin bisher immer so etwas um das Thema rumgeschlichen und das versucht zu vermeiden. Aber jetzt gehts echt nicht mehr bei einem Dokument mit fast 200 Seiten.
Naja vielleicht hilft ja dein Tipp mit der Konkurenz.

Viele Grüße
 

janoc

Erfahrenes Mitglied
Ich vermeid sowas auch immer gerne ... ich mag diese "technischen" Dinge nicht so gerne, so strukturierte und verschachtelte Absatz- & Zeichenformate und das ganze noch mit Database-Publishing und automatisch generierten Musterseiten ... brrr. Das hat mehr mit programmierung als mit Layout zu tun ... ;)

Viel Erfolg auf jeden Fall!
Soweit ich mich erinnere war das dann gar nicht soooo mühsam, wenn man mal den richtigen Ansatz hat.
 

Neue Beiträge