Problem mit Art MPA Digital und Soundkarte Spdif Anschluss


nkanumberone

Grünschnabel
Hallo,
Ich habe folgendes Problem, ich habe ein Rode NT-1A Mikrofon, welches ich über ein Art MPA Digital Preamp betreibe. Wenn ich den Preamp egal ob coaxial oder optischen spdif Ausgang mit dem Spdif Eingang meiner Soundkarte "Creative X-Fi Platinum" verbinde bekomme ich nur ein Signal auf dem rechten Kanal, anstatt auf beiden. Ich bekomme nur ein Signal auf beiden Seiten wenn ich den Preamp über die Analoganschlüsse mit meiner Soundkarte verbinde, aber da die Wandler meiner Soundkarte nicht von hochwertiger Qualität sind, möchte ich das Signal über mein Preamp wandeln. Kann mir vielleicht jemand helfen?
 

w8p

Grünschnabel
Das ist kein Problem sondern völlig korrekt!

Du hast ja nur ein Mikrofon, also _eine_ Signalquelle. Die S/PDIF-Schnittstelle kann aber zwei Signale übertragen, was i.d.R. einem Stereo-Signal entspricht. Deshalb wird dein einzelnes Signal fest auf L (oder R) geroutet, die Software "erwartet" quasi Stereo. Das kannst du aber mit dem Routing oder dem Pan-Regler deiner Software korrigieren.

Alternativ könntest du den Output des Preamps auch "splitten" (zum Beispiel mit einem Y-Kabel) und so das eine Mikrofon auf beide S/PDIF Kanäle geben. Dann kommt zwar links und rechts etwas, du nimmst aber einfach das gleiche zwei Mal auf - was lediglich die doppelte Datenmenge verursacht, aber sonst keinen Sinn macht...
 

nkanumberone

Grünschnabel
Also ich hab jetzt in der Software das Signal des Mikrofons auf Mono gestellt, jetzt hab ich Signal auf beiden Seiten, obwohl er immer noch nur rechten Kanal anzeigt. Ist es denn besser den Output des Preamps zu splitten? Oder wie ich es gemacht hab einfach vom spdif out des Preamps mit einem Toslink Kabel in den spdif in der soundkarte zu gehen und das Aufnahmesignal auf mono zu stellen?