PLotter auf COM1 ansprechen

D12

Mitglied
Hi Tutorialer,

hat hier wer schon mal einen Plotter angesprochen.

Ich habe ein Problem wo ich einen Texteditor schreiben müsste, der dann über COM1 den Text der Datei Byte für Byte überträgt. Muss ich da noch einen Treiber extra haben oder verarbeitet so ein Plotter die Bytes wie sie kommen?

Mit welcher .NET Klasse kann ich über COM schreiben?

LG D12
 

D12

Mitglied
Danke, das hilft mir schon einmal weiter.
Hast Du eine Ahnung ob für Plotter ein Treiber zwingend notwendig ist, oder kann man die Zeichen als Byte direkt senden?
 

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Kann ich dir nicht sagen. Aber prinzipiell sollte ein Plotter gleich funktionieren wie ein Drucker, ergo sollte es möglich sein - ich kann aber nichts versprechen.
 

D12

Mitglied
Dass ist eigentlich auch meine Ansicht, erinner mich ds Druker früher unter DOS ohne Treiber mit type xxx.txt >LPT oder xxx.txt >COM1 angesprochen werden konnten.

Kann das hier nciht testen, da der Plotter in der Produktion steht.
 

iMarcG5

Mitglied
hi D12:

Da hier jeder immer nur schon bekannte links reinschreibt, aber das Problem wohl noch nie gelöst hat, will ich nun mal was dazu schreiben...
Das Com-Port ansprechen unter .NET 1.1 ist ein echter s"chei#ß(jetzt mal bitte still , alle Nettiquette Korinthenkacker, denn es wirklich s"chei#ße!!), da es einfach keine Com Port anbindung gibt.

nur, ich weiß wie es geht und ihr dürft es gerne wissen ;-):
unter: http://www.opennetcf.org/
findet ihr ein framework, das für Windows mobile gedacht ist. Nur, hier gibt es eine OpenNETCF.IO.Serial.Port Klasse. diese kann auch unter Windoof ganz normal verwendet werden!!

Also , D12 .. einfach das FRamework runterladen und los gehts.
Falls du noch nicht so drin bist in C#, oder keine Lust hast dir was selbst zu schreiben, kann ich dir ein kleines Proggi geben mit der die Anbindung geht!!
Gruß
Marc
 

Neue Beiträge