OS X virtualisieren?


Dommas

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute,

Ich hab zwei OS X Leoparden, eins davon auf dem iMac und das andere würd ich ganz gerne als Virtual Machine auf einem PC laufen lassen. Ich kenne VirtualBox und VMWare, scheinbar kann man jedoch mit beiden Tools kein OS X virtualisieren?! Kennt jemand von euch eine Methode oder ein Tool, womit es dennoch klappt? Direkt installieren auf einem PC geht ja nicht, ist im Übrigen meines Wissens auch "verboten".

Danke für eure Hilfe!

MfG
Thomas
 

Erpel

Erfahrenes Mitglied
Erlaubt ist Virtualisieren von OS X auch nur bei der Serverversion und da auch erst seit Leopard.
Ich hatte mal ein Teil was nen Mac auf der Hardwareebene emuliert hat, aber das war tierisch langsam und hieß irgendwas mit cherry glaube ich. Mehr weiß ich davon aber nicht mehr.
 

Neurodeamon

Erfahrenes Mitglied
Erlaubt ist Virtualisieren von OS X auch nur bei der Serverversion und da auch erst seit Leopard.
Ich hatte mal ein Teil was nen Mac auf der Hardwareebene emuliert hat, aber das war tierisch langsam und hieß irgendwas mit cherry glaube ich. Mehr weiß ich davon aber nicht mehr.
CherryOS war ein Rip von Pear-PC. Der Wikipedia Artikel erläutert die Geschichte wie man mit Ideen/Software anderer Leute und einer Marketingstrategie (mit Hilfe der Medien) Geld verdienen kann....
http://en.wikipedia.org/wiki/CherryOS

Apple erlaubt das Virtualisieren Ihrer Hardware nur begrenzt, früher war es ganz verpönt.
Einer der Gründe die ich immer gegen Apple anführe. :)
 

Dommas

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute

Alles klar, danke für die Info. Dann lass ichs eben sein :) Ist auch nicht weiter tragisch, ein Freund von mir hat auch eine seeehr langsame Version zum Virtualisieren gefunden, das tu ich mir jedenfalls nicht an.

Vielleicht ändert Apple ja mal seine Virtualisierungs / Lizenz-Politik...

MfG Dommas