Ordner über Kommandozeile kopieren


Carndret

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich habe heute etwas ziemlich blödes bei dem Mac meiner Schwester gemacht. Weil zu wenig Platz auf der System-Partition war hab ich geschaut was ich wo anders hin verschieben kann und da bin ich auf den Library-Ordner gestoßen :( . Ich dachte es wär sowas wie eine Sammlung von Hilfedateien und habe sie auf die andere Partition verschoben. Jetzt kommt beim Starten des Macs nur ein schwarzer Bildschirm mit:
"Welcome to Darwin"
blabla username$

Jetzt will ich von der einen Partition den Library_ordner wieder auf die System-Partition kopieren nur scheitere mit meinem Unwissen daran. Ich hab folgendes schon versucht:
cp /volumes/data/library/* -r /volumes/system/library/
cp /volumes/data/library -r /volumes/system/
cp /dev/disk0s10/volumes/data/library -r /dev/disk0s12/volumes/
und sehr ähnliche Varianten davon..

Da bekomm ich aber nur die Fehlermeldung "no such file or directory".
Was muss ich also eintippen um von der Partition namens "Data" auf die Partition namens "System" den Ordner "Library" zu kopieren? Der Ordner liegt auch tatsächlich direkt auf Data. So schwer kann das doch nicht sein...
 

Erpel

Erfahrenes Mitglied
Hi Carndret
Das -r muss auf jeden Fall hinter das eigentliche kommando.
Also
cp -r /Volumes/data/Library /Library
sollte funktionieren
Normalerweise ist das Systemvolume immer auf / gemountet, daher würde ich das als erstes mal versuchen.

Sag bescheid ob es funktioniert.
 

Carndret

Erfahrenes Mitglied
ok, ich habs jetzt mal so versucht: Ich bin auf die Partition gegangen wo der Ordner jetzt liegt und hab von dort aus
cp -r /library/*.* /volumes/system/ eingegeben. Wie du siehst hab ich hinten library vergessen. Er hat zwar endlich mal kopiert, aber leider auch bei ein paar Ordnern/Dateien mit permission denied geantwortet. Als ich das dann noch mal so: cp -r /library/*.* /volumes/system/library/ eingegeben hatte wollte er gar nichts kopieren.Da kam nur cp [-r[-h....] src...: not copied
 
Zuletzt bearbeitet:

Erpel

Erfahrenes Mitglied
erstmal: Also das *.* solltest du weglassen, da es alles auslässt was keinen Punkt enthält.

zweitens
Wenn du den Pfad angibst mit einem / am Anfang, dann ist es egal wo du dich grade befindest, weil er dann immer vom Wurzelverzeichnis aus geht.
Wenn System die Partition ist von der das OS startet dann sollte es wirklich so sein:
Code:
sudo cp -r /Volumes/daten/Library /Volumes/System/
Das Sudo sorgt dafür dass er den Befehl mit Superuser-Rechten ausführt, und keine Zugriffsverweigerungen mehr auftreten.
Wenn das ganze funktioniert hat solltest du auf jeden Fall aus dem Festplatten-Dienstprogramm die Funktion "Rechte reparieren" ausführen, da die Berechtigungen beim Kopieren meist verloren gehen.