Oracle

Thomas Darimont

Erfahrenes Mitglied
Hallo!

Wenn du Oracle installierst hast du automatisch auch die entsprechenden OLE DB Provider für Oracle auf deinem System. Weshalb benötigst du dann noch einen speziellen Connector?

Gruß Tom
 

chironex

Erfahrenes Mitglied
Er wird vermutlich nach einem nativen Treiber suchen. Bei MySQL hast Du als Alternative dazu ja nur den ODBC-Treiber und da sollte die Entscheidung schon auf den nativen Zugriff fallen.

Ich sehe aber ebenso wie Du keinen Sinn, einen proprietären Treiber für Oracle zu verwenden, da OLE-DB alle Funktionalität besitzt, die benötigt wird, von Oracle getestet ist und leistungsmässig vollkommen ausreicht.
 

Alexander12

Erfahrenes Mitglied
Hi.

Zwar :offtopic: ,

aber gehört das nicht in Datenverwaltung-Forum?

Hab auch schon Mal nen Thread ertellt der wurde ohne Bemerkung verschoben..

MfG Alexander12
 

Nico Graichen

Erfahrenes Mitglied
Alexander12 hat gesagt.:
Hi.

Zwar :offtopic: ,

aber gehört das nicht in Datenverwaltung-Forum?

Hab auch schon Mal nen Thread ertellt der wurde ohne Bemerkung verschoben..

MfG Alexander12

*offtopicbleib*
Wo ist dein Problem? Ist doch im Bereich Datenverwaltung!
Oder hab ich was verpasst?
 

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Nur Oracle zu installieren reicht nicht, es muss der Client installiert werden, damit ein Zugriff auf die Datenbank notwendig ist .. oder eine andere Variante:
Es gibt von Oracle einen .NET DB Provider, der ist kostenlos auf deren Webpage runter zu laden. Damit geht das ganz geschmeidig.
 

Nico Graichen

Erfahrenes Mitglied
Norbert Eder hat gesagt.:
Nur Oracle zu installieren reicht nicht, es muss der Client installiert werden, damit ein Zugriff auf die Datenbank notwendig ist .. oder eine andere Variante:
Auf dem Server sollte es doch reichen,oder? Wenn ich micht recht entsinn, wird auf dem Server der OleDBProvider doch mit installiert *nachdenk*
berichtigt mich bitte wenn ich mich irre, hab jetzt nämlich keine Lust Oracle zu installieren nur um herauszufinden :-(