Objekt verstehen

julia123

Erfahrenes Mitglied
hi alle zusammen,

also ich versuch gerade dieses Objekt Threads zu verstehen.
Code:
public static void main(String[] args) {
	
		Thread a = new Thread();
		Thread b = new Thread();
		
		a.start();
		b.start();
		
		System.out.println(a);	

	}

Ich möchte jetzt eigentlich nur dieses Objekt ausgeben um diese Überlappung zu verstehen.
Was leider nicht das Alphabet ausgibt.
 

ComFreek

Mod | @comfreek
Moderator
Hallo Julia,

welche 'Überlappungen' meinst du? Ich verstehe nicht ganz deine Frage. Von welchem 'Alphabet' sprichst du?
 

sheel

I love Asm
Und warum sollte das das Alphabet ausgeben?
Ist das alles vom Code?
Ist dir klar, dass du von Thread am Besten was ableitest, statt die eigentliche Klasse zu verwenden?
Was erwartest du vom toString eines Threads?
 

julia123

Erfahrenes Mitglied
Sorry, hab wichtige Informationen übersehen. Ich muss mich kurz einarbeiten. Tut mir leid für die Unannehmlichkeiten. Werde gleich meine Frage erweitern.
 

sheel

I love Asm
Bitte nicht immer die Frage oben bearbeiten,
sondern eher am unteren Ende der Beiträge weiterschreiben
(also dazu antworten)
 

julia123

Erfahrenes Mitglied
ok 2ter Versuch :

Schreiben Sie eine Klasse ABCThread, die von der Klasse Thread abgeleitet ist und in
deren run()-Methode nach und nach alle Buchstaben des Alphabets auf der Konsole
ausgegeben werden. Im Konstruktor der Klasse soll festgelegt werden, ob durchgehend
Groß- oder aber Kleinbuchstaben ausgegeben werden sollen.


Code:
public class ABCThread extends Thread {

	@Override
	public void run() {

		for (char c = 'a'; c == 'z'; c++) {

			System.out.println(c);

		}
	}

}

public class Main1 {

	/**
	 * @param args
	 */
	public static void main(String[] args) {

		Thread klein = new ABCThread();

		klein.start();

		System.out.println(klein);

	}

}

Ich versuch hier jetzt einfach nur das Alphabet auszugben, was mir leider nicht gelingt.
 

sheel

I love Asm
a)
Die Ausgabe im main gehört ganz weg

b)
Du solltest im main warten, bis der Thread fertig ist.
Nach dem run auch join aufrufen.

c)
Die Bedingung in deiner Schleife ist falsch.
Eine Schleife wird nicht gemacht, bis die Bedingung erfüllt ist,
sondern solange die Bedingung erfüllt ist.

d)
Die Möglichkeit für Großbuchstaben (laut Angabe) fehlt.

Aber insgesamt schon viel besser.
 

sheel

I love Asm
Was ist daran unverständlich?
Nach run sollst du auch join aufrufen.
Und deine Aufgabe verlangt auch etwas von Großbuchstaben, bitte lesen.