Nächst Mögliche ID herausfinden

Dario Linsky

Erfahrenes Mitglied
Naja, das muss man mit FieldValues[] auch nicht, denn wie gesagt: Direkt nach dem Auslesen aus der Datenbank hat man erstmal einen Wert von neutralem Typ (in VB heisst der Datentyp Variant), der alles mögliche enthalten kann.
Also geht das mit
Code:
String(ADOQuery1.FieldValues['alter']);
genau so. Vorrausgesetzt natürlich, dass das Feld keinen Null-Eintrag enthält. ;)