Monitor mit mehreren Quellen nutzbar

Technipion

Erfahrenes Mitglied
Ah, ja da hast du natürlich Recht! Viel Bildschirmfläche - wenn sie denn richtig genutzt wird - kann schon sehr die eigene Effizienz verbessern.

Falls es dir allerdings rein darum geht 2 Bildschirme zu haben, könntest du dir mal Barrier anschauen. Dabei handelt es sich um Freie quelloffene Software in Form eines virtuallen KVM-Switches. Damit kannst du deinen Laptop und deinen Desktop quasi "zusammenkleben" und wie eine Maschine bedienen.

Und natürlich bleibt noch die Option einfach noch einen Bildschirm zusätzlich zu kaufen :giggle:

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, meine Erfahrung mit KVM-Switches ist nämlich eher durchwachsen.

Gruß Technipion
 

Dragosius

Erfahrenes Mitglied