MessageBox und Visual Studio 2005

Sigbuzz

Erfahrenes Mitglied
Ich habe eine Pronlem mit Visual Studio 2005.

Wenn ich eine Windows32 Anwenung erstelle compiliere und ausführe zeigt er mir wie gewohnt das Fenster an.

Wenn ich nun versuche mir eine MessageBox anzeigen zu lassen mit:
Code:
MessageBox(hWnd,"Irgentwas","Irgentwas",MB_OK);

erhalte ich einen Compilerfehler:
Code:
Test1.cpp
c:\projects\test1\test1\test1.cpp(109) : error C2664: 'MessageBoxW': Konvertierung des Parameters 2 von 'const char [10]' in 'LPCWSTR' nicht möglich
        Die Typen, auf die verwiesen wird, sind nicht verknüpft; die Konvertierung erfordert einen reinterpret_cast-Operator oder eine Typumwandlung im C- oder Funktionsformat.
Das Buildprotokoll wurde unter "file://c:\Projects\Test1\Test1\Debug\BuildLog.htm" gespeichert.
Test1 - 1 Fehler, 0 Warnung(en)
========== Erstellen: 0 erfolgreich, Fehler bei 1, 0 aktuell, 0 übersprungen ==========

Er scheint mit den Strings nicht zurechtzukommen.... Ich hab mich aber an die MSDN
gehalten und in VS2003 gings ja immer so. Ähnliches erhalte ich auch wenn ich einen
Samplecode aus meinem Pezold compiliere. Ich hab mich in der MSDN über eventuelle änderungen bei den Sprachfeatures belesen aber nichts gefunden.

Was mache ich falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Endurion

Erfahrenes Mitglied
VS 2005 erstellt die Projekte grundsätzlich mit Unicode. Du kannst die Einstellung in den Projekteigenschaften ändern.

Falls du mit Unicode arbeiten willst, musst du um diese Text-Klötze ein _T( "MeinText" ) machen (Das Makro zwingt den Compiler, die Text-Blöcke mit dem jeweils eingestellten Zeichensatz anzulegen).
 

Sigbuzz

Erfahrenes Mitglied
Danke hat funtioniert:p
Wo genau schalte ich das mit dem Unicode um? Ich kann die Einstellung nich finden.