[Word] Makro für Suche nach formatiertem Text

tamaleus

Grünschnabel
Hallo allerseits

Ich bräuchte bitte Schützenhilfe bei folgender Aufgabe: Ich soll in einem Word-Dokument mittels Makro Stellen finden, die wie folgt aussehen:

zuerst wäre eine Zeilenschaltung (Absatzmarke),
dann folgt ein (nicht fetter) Tabulator,
dann folgt (fett/bold formatiert) ein beliebiger Name (aus zwei, drei oder mehr Wörtern),
und dann folgt wieder eine Zeilenschaltung (Absatzmarke).

Danach müsste also gesucht werden.

Und nun soll das Makro VOR dem Namen, z.B. "Max Mustermann" ein "Herr" einfügen.

Leider sind alle meine bisherigen Versuche - auch mit RegExp - gescheitert.

Wer bitte kann mir helfen, falls das überhaupt möglich ist, ein solches Makro zu bauen.

Besten Dank mal im Voraus.
 

HonniCilest

Erfahrenes Mitglied
Ich kann dir leider nur teilweise helfen, denn ich wüsste nicht wie ich nach gemixter Formattierung suche... Aber schau mal hier:

Code:
With Selection.Find
        .Forward = True
        .ClearFormatting
        .MatchWholeWord = True
        .MatchCase = False
        .Wrap = wdFindContinue
        Do While .Execute(FindText:="^p^tMax Mustermann^p") = True
            If Selection.Font.Bold = True Then
                'Herr einfügen...
            End If
        Loop
    End With
 

tamaleus

Grünschnabel
Hallo HonniCilest

Erst mal vielen Dank für Deine prompte Antwort! Soweit funktioniert das auch, ... ABER... (Du hast es sicher geahnt, dass ein "aber" kommt):

Der Name "Max Mustermann" war nur ein Beispiel. Der, bzw. DIE Namen sind immer andere, so dass man wohl vermutlich doch mit RegExp dahinter muss. Leider haben meine Versuche mit

suche nach... (*)\ (*)

nicht zum gewünschten Ergebnis geführt. Ferner weiss ich dann nur noch, dass man Variablen bei RegExp mit z.B. "\1" (ohne Anführungszeichen) für die erste Variable zurückgeben kann. Am besten wäre aber wohl, wenn man den gesamten Ausdruck zwischen dem Tabulator und der zweiten Zeilenschaltung als EINE Variable behandeln könnte.

Also wie müsste die RegExp-Suche aussehen, wenn die Namen (Beispiele "Max Mustermann" oder auch "Moritz Mustersohn jun." oder andere Varianten) immer unterschiedlich sind?