LippenSynchronisations-Automation mit XPRESSO


Mrlonely

Erfahrenes Mitglied
#1
Hy Leuuuuuuts,

zuerst benötigt ihr Cinema mind. Vers9 und PoseMixer und XPresso.

So!..

Ich habe hier ein Tutorial erstellt, wie man Lippensynchronisation mit Hilfe von XPRESSO automatisieren und anschliessend auch aufzeichnen kann.
Zum Abspielen braucht ihr den Xvid-codec.
Das Video ist jetzt gekürzt worden und einige Verbesserungen vorgenommen worden vor allem im Bereich Aufnahme und Bereichswanler, aufgrund eines Beitrages. Ich hoffe es ist jetzt verständlicher. Aber jetzt funktionnierts wenigstens.

Verzeiht mir bitte manche Ausdrucksfehler, ist einfach die Begeisterung an sich, wenn ich aufgeregt bin....


LippenSyncTut

Neuer Link: http://www.tutorials.de/content/281-lippensynchronisation-cinema-4d-mit-xpresso.html


Hier noch der Link für das Formant-Schema, daß im Tut vorkommt. Huch Formant?
Was das? Nix schlimmes *g*......
http://de.wikipedia.org/wiki/Formant

Schauen.

Also....bis denne....
 
Zuletzt bearbeitet:

Gründer

Erfahrenes Mitglied
#2
Erstmal vielen Dank, und ich hoffe da spreche ich für viele Mitglieder dieses Forums, dass du deine Arbeitserfolge hier teilst!
Werde mich in den nächsten Tagen mal daran setzen das Tutorial nachzuarbeiten.
Ich verstehe allerdings nicht, wieso du den Bereichswandler so merkwürdig eingestellt hast. Wieso gibt der denn Prozent aus, wenn der Pose-Mixer doch Prozent verlangt? Und wieso ist das Eingangs-Intervall auf Prozent, wo doch gar keine Prozent ankommen? Eventuell könntest du dadurch die Mathe-Nodes weglassen.
Aber wie gesagt, ich probiers die Tage selbst nochmal!

Nochmal Danke.
 

Mrlonely

Erfahrenes Mitglied
#3
Hi Danke erstmal,

ja hast ja recht wozu Prozent wenn gar keine Prozent reinkommen. Ist aber im Endeffekt egal. Wenn der Eingang 4 hat z.B. dann kann ich ja auch sagen, daß das 4 Pozent sind. Ist mehr oder weniger auch nur ne Zahl.
ich habs nochmal überarbeitet, abgeändert extra für Dich und habs jetzt zu einem einzigen Video gemacht.
Das mit den Bereichswandlern und dem Mathe Node wurde teils *g* auch geändert. Ein Node mehr oder weniger *g* ham ja genug *g*.
Die Aufnahme klappt jetzt auch tadellos.

Also hau Dich rein

LG
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Mrlonely

Erfahrenes Mitglied
#5
Gar nicht das hat der Ton-Node gelöst?
Sorry, ich hab mich total vertan. Cinema hat deshalb meine Automation nicht gerendert weil ich bei Rendern ein rotes Lämpchen drinne hatte.
Ich Depp.

Ihr braucht die Animation nicht unbedingt in Keys verwandeln könnt das ganze gleich rendern. Sorry mein Fehler.
Keys könnte man anschliessend halt noch ein wenig verändern. Aber nicht nötig.

Ciao

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet: